NBA Tipps All-Star Weekend | All-Star Game | 19.02.2023

Das NBA All-Star Weekend ist das ultimative Basketball-Highlight der laufenden NBA-Saison. In der Nacht von Sonntag auf Montag kommen die besten Spieler der Liga zusammen, um ihre Fähigkeiten während beim All-Star Game zu zeigen und die Fans mit spektakulären Dunks, blitzschnellen Pässen und präzisen Würfen zu begeistern.

Doch das All-Star Game selbst ist nur der Abschluss eines überaus aufregenden Basketball-Wochenendes. Am Freitag beginnt das Wochenende mit dem Celebrity All-Star Game, in dem sich Berühmtheiten aus Sport, Musik und TV gegenüberstehen.

nba wetten lebron-james la lakers

LeBron James startete beim All-Star Weekend 2022 so richtig durch!

Anschließend treffen dann die besten Rookies, Sophomores und Nachwuchsspieler der G-League aufeinander.
Am Samstag wird vor allem für Freunde des Wettens etwas geboten. In verschiedenen Contests werden Sieger ausgespielt. Wetten kann man dabei im Vorfeld auf den Sieger der Skills-Challenge, des Dreier-Contests Sieger und des Slam Dunk-Contests.

Bevor das NBA All-Star Game dann am Sonntag den Abschluss macht, gibt es zuvor noch das All-Star Game der G-League (NBA Nachwuchsliga).

Alles in allem erwartet die Fans also ein unvergessliches Basketball-Wochenende voller Sport und Unterhaltung und einer Menge Chancen auf erfolgreiche Wetten.

Der Zeitplan des All-Star Weekends

Freitag (in der Nacht von Freitag auf Samstag):

1.00 Uhr Ruffles NBA All-Star Celebrity Game
3.00 Uhr Jordan Rising Stars

Samstag (in der Nacht von Samstag auf Samstag):

ab 2.00 Uhr Kia Skills Challenge (1. Event)
im Anschluss Starry 3-Point Contest (2. Event)
zuletzt AT&T Slam Dunk (3. Event)

Sonntag (in der Nacht von Sonntag auf Montag):

20.00 Uhr NBA G League Next Up Game
ab 2.30 Uhr NBA All-Star Game

Nachdem sich die Events und Zeitpläne zum All-Star Weekend der einzelnen Tage in den letzten Jahren immer wieder änderten, gab es in diesem Jahr nur kleine Veränderungen. Die NBA versucht ständig Wünsche der Fans zu berücksichtigen, um für die größtmögliche Unterhaltung zu sorgen. Schlussendlich sind es aber natürlich die Spieler, die den Abend zu etwas ganz Besonderem machen.

NBA Tipp 1: NBA All-Star Game

Das Live-Wetten beim NBA All-Star Game wird in diesem Jahr groß geschrieben. Warum ist dabei schnell erklärt. Die Teams stehen erst kurz vor Beginn des Spiels fest.

Nachdem die All-Star Kapitäne in den letzten Jahren immer einige Tage vor dem All-Star Wochenende ihre Teams zusammen wählten, änderte die NBA den Wahlmodus in diesem Jahr. LeBron James (meisten Stimmen der Western Conference) und Giannis Antetokounmpo (meisten Stimmen der Eastern Conference) werden die Teams in der Halle kurz vor dem Warm-Up wählen.

Fest stehen bisher nur die Kapitäne und Trainer:

Kapitän Team LeBron – LeBron James (Lakers)
Coach Team LeBron – Michael Malone (Nuggets)

Kapitän Team Giannis – Giannis Antetokounmpo (Bucks)
Coach Team Giannis – Joe Mazzulla (Celtics)

Der Pool der restlichen Starter besteht aus folgenden Spielern:

Eastern Conference:

  • Kyrie Irving, Nets
  • Donovan Mitchell, Cavaliers
  • Jayson Tatum, Celtics
  • Joel Embiid, 76ers

Western Conference:

  • Nikola Jokic, Nuggets
  • Luka Doncic, Mavericks
  • Ja Morant, Grizzlies
  • Lauri Markkanen, Jazz

Die Reservisten sind aus dem Osten:

  • Jaylen Brown, Celtics
  • Demar DeRozan, Bulls
  • Julius Randle, Knicks
  • Jrue Holiday, Bucks
  • Tyrese Haliburton, Pacers
  • Bam Adebayo, Heat
  • Pascal Siakam, Raptors

Im Western sind es:

  • Shai Gilgeous-Alexander, Thunder
  • Damian Lillard, Blazers
  • Paul George, Clippers
  • Jaren Jackson Jr., Grizzlies
  • Domantas Sabonis, Kings
  • Anthony Edwards, Timberwolves
  • De’Aaron Fox, Kings

Leider mussten Steph Curry, Kevin Durant und Zion Williamson verletzungsbeding für das All-Star Game absagen.

Wie bereits in den letzten Jahren spielen die Conferences bei den Wahlen keine Rollen. Es wird also interessant zu beobachten sein, wie sich die Kapitäne LeBron und Giannis, ihre Teams zusammenstellen.

Der Spielmodus beim All-Star Weekend veränderte sich glücklicherweise nicht. Wie bereits in den letzten Jahren, können die Teams durch gewonnene Viertel und das letztlich gewonnene Spiel, Geld für ausgewählte Organisationen erspielen. Mit anderen Worten: das Team, welches ein Viertel gewinnt, erspielt eine Spende für eine im Vorfeld ausgewählte Organisation/Community.

Durch das eingeführte ELAM-Ending, kann man davon ausgehen, dass es auch zum Ende des Spiels noch einmal spannend wird.

So werden zu Beginn des letzten Viertels die einzelnen Viertelergebnisse aufaddiert, so dass man nach drei Vierteln beispielsweise bei einem Spielstand von 100-95 steht.

Nun wird die Spieluhr ausgeschaltet und der Gewinner des Spiels ist das Team, welches zuerst eine gewisse Punktzahl erreicht.

Zu Ehren des vor drei Jahren verstorbenen Kobe Bryant (Trikot-Nummer 24) werden dem führenden Team 24 Punkte hinzuaddiert, so dass es eine Zielpunktzahl gibt – in unserem Beispiel also 100+24 = 124.

Gewonnen hat das NBA All-Star Game nun das Team, welches zuerst die 124 Punkte erreicht.

Im Jahr 2022 lohnte sich der Spielmodus, wurde das Spiel erst durch einen Game-Winner von LeBron James entschieden, durch den sein Team mit 163-160 gewann.

Den MVP-Award gewann allerdings Steph Curry. Er verwandelte unglaubliche 16 Dreier und erzielte 50 Punkte.

Golden State Warriors vs Utah Jazz

Auch Stephan Curry hatte 2022 seine Momente. // Bild: Phillip Kim/Prensa Internacional via ZUMA Press Wire)

Durch den neuen Wahl-Modus ist es zwar schwer einen Sieger voraussagen, allerdings gibt es eine Statistik, die aufhorchen lässt. Seit dem im Jahr 2018 die Kapitäne ihre Teams wählen, gewann fünf mal in Folge das Team von LeBron James. Die Teams von Curry, Antetokounmpo (2x) und Durant (2x) zogen jeweils den Kürzeren. Antetokounmpo bekommt in diesem Jahr also zum dritten mal die Chance LeBron zu besiegen, nachdem er im letzten Jahr noch an seiner Seite spielte. Wir sagen auch, dass LeGM, wie LeBron spaßeshalber genannt wird, sein Team zum Sieg führen wird.

Etwas offener ist die Frage wer der NBA All-Star Game MVP wird. Der Tipp auf den MVP-Award gehört kann sich vor dem Spiel auszahlen. Überzeugt der Spieler am All-Star Weekend während der Partie, sinkt seine Quote. Ein frühzeitiger MVP-Tipp ist daher ratsam, um lukrativere Quoten abzugreifen. Unser Tipp geht auf Luka Doncic. Der Guard der Mavs ist spielfreudig, legt überragende Statistiken auf und kann ein Spiel dominieren. Er will mit dem Award weitere Aufmerksamkeit auf sich ziehen und beweisen, dass er der Beste und den Besten sein kann.

Unser NBA Wetten-Tipp: Team LeBron.

Unser NBA Wetten-Tipp – All-Star MVP: Luka Doncic.

NBA Tipp 2: Kia Skills Challenge

Im letzten Jahr veränderte die NBA die Skills Challenge und macht aus dem Einzelwettbewerb mit Dribbelparkour inkl. Pass- und Wurfaufgaben einen Teamwettbewerb. Drei Teams à drei Spielern müssen nun verschiedene Runden und Aufgaben durchlaufen.

Zunächst werfen wir einen Blick auf die Teams:

Team Rookies:

Paolo Banchero (Magic), Jadey Ivey (Pistons), Jabary Smith Jr. (Rockets)

Team Utah Jazz (alle Spieler sind vom Gastgeber der Jazz):

Jordan Clarkson, Walker Kessler, Collin Sexton

Team Antetokounmpo (alle Spieler sind Antetokounmpo Brüder):

Giannis (Bucks), Thanasis (Bucks), Alex (Wisconsin Herd – G-League)

Gespielt werden drei Runden. Während in Runde 1 eine Art Staffellauf ansteht, geht es in Runde 2 um das Thema Passen. In der 3. Runde ist dann das Thema Werfen im Mittelpunkt.

Das Team, welches am Ende die meisten Punkte sammeln konnte gewinnt.

Klar steht der Spaß in diesem Event im Vordergrund, doch Verschenken wird den Sieg niemand. Die Utah-Spieler wollen ihre Fans glücklich machen, die Rookies eine erste Duftmarke setzen und die Antetokounmpo-Brüder jagen noch immer ihren Traum, gemeinsam beim All-Star Game das Event zu gewinnen.
Im vergangenen Jahr schafften sie es nicht, blieb der Titel beim Heimteam aus Cleveland.

Unser Tipp geht auf aber diesmal auf die Antetokounmpo-Brüder, da sie das Event kennen und dadurch im Vergleich zu den anderen einen Vorteil haben.

Unser NBA Wetten: Team Antetokounmpo.

NBA Tipp 3: Starry 3-Point Contest

Zwar ist der Dunk-Contest noch immer das Highlight des All-Star Saturdays ist, doch der Dreier-Contest holt auf und erfreute sich schon in den letzten Jahren, an immer größer werdender Beliebtheit.

Zum einen wird die Schwierigkeit die Dreier zu treffen mehr gewertschätzt, zu anderen ist die Spannung immer unfassbar hoch und auch die Vielfalt des Contests, in Bezug auf Geschwindigkeit, Krafteinsatz und Genauigkeit bietet eine Menge Unterhaltung.

Zu guter Letzt ist es auch die Klasse der Spieler im All-Star Weekend, die den Contest zu etwas Besonderem macht. In diesem Jahr sind folgende Spieler dabei.

Die Liste aller Teilnehmer sieht wie folgt aus:

  • Tyrese Haliburton, Pacers
  • Tyler Herro, Heat
  • Buddy Hield, Pacers
  • Kevin Huerter, Kings
  • Damian Lillard, Blazers
  • Lauri Markkanen, Jazz
  • Anfernee Simons, Blazers
  • Jayson Tatum, Celtics

Mit Buddy Hield ist der Gewinner des Jahres 2020 am Start. Doch auch Spieler wie Jayson Tatum oder Damian Lillard kennen den Contest, da sie schon einige male teilgenommen haben.

Brooklyn Nets vs. Golden State Warriors Tipp

Kevin Durant machte bei den All-Stars 2022 ebenfalls eine gute Figur. // Bild: Pete Dovgan/Speed Media/Alamy Live News

Erfahrung ist in diesem Event auf jeden Fall wichtig, so dass Hield, Tatum und Lillard mit einem kleinen Vorteil starten.

Für alle anderen ist es das erste mal, doch wie Karl-Anthony Towns im letzten Jahr bewies, kann auch ein Spieler, der zum ersten mal teilnimmt, den Contest gewinnen.

Nachdem im letzten Jahr mit Towns mal wieder ein größerer Spieler mitmachte und sogar gewann, besteht das Teilnehmerfeld in diesem Jahr fast ausschließlich aus kleinen Spielern. Markkanen ist dabei der größte Akteur, sein Spielstil erinnert aber eher an einen Guard als einen echten Big Man.

Die beiden erfolgreichsten Dreier-Schützen (Curry und Thompson) fehlen leider, doch mit Lillard (3. Platz), Hield (5), Simons (7) und Tatum (8) und Markkanen (11) sind fünf der elf Spieler dabei, die im Schnitt die meisten Dreier pro Spiel treffen.

Hield und Simons haben insgesamt gesehen, die meisten Dreier in dieser Saison getroffen.

Haliburton, Herro und Huerter sind daher nur Außenseiter, aber keinesfalls weniger gefährlich. Alle tragen wichtige Rollen in ihren Teams und sind aufgrund ihrer Stärke von jenseits der Dreipunktelinie kaum zu ersetzen.

Unser Sieger Tipp zum All-Star Weekend für den Dreier-Contest ist allerdings Damian Lillard. Der Guard der Blazers ist ligaweit als der vielleicht beste Point Guard-Schütze nach Curry akzeptiert, bringt die Erfahrung für dieses Event mit und braucht für sein Resümee noch den einen oder anderen Award und Titel. Heute stehen die Chancen auf den Sieg gut, da der eine oder andere große Konkurrent und Name fehlt.

Unser NBA Wetten-Tipp: Damian Lillard.

NBA Tipp 4: AT&T Slam Dunk

Der NBA Slam Dunk-Contest ist und bleibt das Highlight des All Star-Saturdays. Zwar kämpft der Contest immer wieder um sein Image, doch durch die Luft fliegende Spieler und krachende Dunks sind immer noch das größte Highlight für Zuschauer und Fans.

Auch in diesem Jahr gehen wieder absolute Ausnahme-Athleten an den Start:

  • Kenyon Martin Jr., Rockets
  • Mac McClung, 76ers
  • Trey Murphy III, Pelicans
  • Jericho Sims, Knicks

Mac McClung ist mit 1,88m der kleinste Spieler, doch schon in der High-School sorgte er mit seinen Videos für Aufsehen. Heute steht er auf der größten größte Bühne für Dunker und Basketballer und will seinem persönlichen Highlight-Tape noch einige Dunks hinzufügen.

Jericho Sims ist der wohl sprunggewaltigste Teilnehmer, kursieren einige Videos im Netz, in denen sein Kopf über Ring-Niveau ist.

Kenyon Martin Jr., Sohn des ehemaligen NBA-Finalisten Kenyon Martin, hat die Sprunggewalt seines Vaters geerbt und wird diese mit Kreativität verbinden, um den Contest zu gewinnen. Trey Murphy III von den Pelicans ist ebenfalls für seine Athletik bekannt und wird alle Register ziehen, um den Titel zu holen.

Fun-Fact zum All-Star Weekend: den letzten Dunk, der im Contest mit der Höchstpunktzahl 50 benotet wurde, gab es im Jahr 2020. Fans und Zuschauer hoffen also darauf, dass die Teilnehmer ihre Sprungkraft spektakulär nutzen werden.

Unser Sieger-Tipp für den NBA Slam Dunk-Contest geht auf Jericho Sims. Selbst unter den besten Springern ist seine Höhe nach dem Absprung nochmal auf einem anderen Level. Dies wird er nutzen und damit zum Titel fliegen.

Unser NBA Wetten-Tipp: Jericho Sims.

Weitere Informationen zum NBA All-Star Wochenende auf der offiziellen Homepage.

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

247 Artikel