Fußball-EM 2024 Stadien in Deutschland: Spielorte, Anreise und Parken – Alle wichtigen Infos

Deutschland rüstet sich für eine Ausnahmezeit, denn ab dem 14. Juni 2024 werden acht Städte das Zentrum der Fußball-Europameisterschaft bilden. Berlin, München, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Gelsenkirchen, Frankfurt/Main, Köln und Düsseldorf stehen im Fokus des Geschehens. Die EM startet mit einer rund 14-tägigen Gruppenphase, gefolgt von weiteren aufregenden Partien bis zum großen Finale am 14. Juli in Berlin. Während die genauen Spielorte und Termine bereits feststehen, steigt die Vorfreude im ganzen Land. Die Fans bereiten sich darauf vor, ihre Teams in diesen dynamischen Städten anzufeuern, während Deutschland im Fußballfieber versinkt.

Das sind die acht Stadien, in denen die Europameisterschaft 2024 ausgespielt wird:

Das Olympiastadion in Berlin: Anfahrt & Parken

Das Berliner Olympiastadion wird während der EURO 2024 das Zentrum des europäischen Fußballs sein und sechs fesselnde Spiele beherbergen. Der Höhepunkt des Turniers wird zweifellos das Finale am 14. Juli 2024 sein, das Millionen von Fans weltweit faszinieren wird. Neben diesem spektakulären Ereignis werden drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein Viertelfinale in Berlin ausgetragen, wodurch die Stadt zum Brennpunkt des Fußballgeschehens wird.

Berlin Olympiastadion Anfahrt

Quelle: Alamy Stock Photo

Für Besucher, die aus Richtung Hamburg/Rostock anreisen, ist die Tiefgarage Süd am Olympiastadion über den Stadtring/A100, Ausfahrt Kaiserdamm Süd, erreichbar. Aus südlicher Richtung führt die Avus/A115 in Richtung Funkturm, wo man am Messedamm abfährt. Rund um das Olympiastadion stehen zahlreiche öffentliche Parkhäuser zur Verfügung, die jedoch meist gebührenpflichtig sind.

Die Verkehrsanbindung des Olympiastadions ermöglicht eine bequeme Anreise für Besucher aus verschiedenen Richtungen und erleichtert somit das Erlebnis der Spiele. Die lebendige Atmosphäre und die reiche Geschichte des Stadions versprechen unvergessliche Momente für Fußballfans während der EURO 2024 in Berlin.

Die Allianz Arena in München: Anfahrt & Parken

Die Allianz Arena in München, die während der EURO 2024 als „Munich Football Arena“ fungiert, ist eine der Hauptspielstätten des Turniers und wird sechs hochkarätige EM-Begegnungen ausrichten. Das Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland verspricht eine elektrisierende Atmosphäre und setzt den Auftakt für das Fußballfest in der bayerischen Landeshauptstadt. Neben diesem prestigeträchtigen Spiel werden drei weitere Vorrundenspiele in der Arena ausgetragen, bevor sie ein Achtelfinale und ein Halbfinale beherbergt.

Allianz Arena München Anfahrt

Quelle: Alamy Stock Photo

Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, bietet die Allianz Arena 10.000 Parkplätze, die über die Autobahnen A9 und A99 erreichbar sind. Die Parkhäuser öffnen an Spieltagen um 8 Uhr morgens, und es besteht die Möglichkeit, Parktickets im Voraus online zu buchen. Hierfür ist die Angabe des Autokennzeichens erforderlich, um die Kameraerkennung zu ermöglichen und einen reibungslosen Einlass zu gewährleisten.

Nach den Spielen kann die Ausfahrt aus dem Parkplatzbereich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bis zu 2,5 Stunden dauern, was eine gewisse Geduld erfordert. Alternativ dazu gibt es rund um München zahlreiche Park & Ride-Anlagen, wobei besonders die Anlage in Garching-Hochbrück hervorzuheben ist. Dort besteht eine direkte Anbindung zur U-Bahnlinie U6, die die Besucher schnell und bequem zum Stadion bringt. Es wird empfohlen, frühzeitig anzureisen, um einen Parkplatz zu ergattern und eventuelle Wartezeiten zu vermeiden.

Der Signal-Iduna-Park in Dortmund: Anfahrt & Parken

Der Signal-Iduna-Park in Dortmund, ebenfalls bekannt als „BVB Stadium“ oder Westfalenstadion, wird während der Fußball-Europameisterschaft Austragungsort für sechs fesselnde Spiele sein. Dies umfasst vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein Halbfinale, die die Fußballfans begeistern werden.

Dortmund Signal Iduna Stadion Anfahrt

Quelle: blickwinkel / Alamy Stock Photo

Die Anreise zum Signal-Iduna-Park ist aus allen Himmelsrichtungen problemlos möglich. Besucher aus dem Norden, Osten und Westen erreichen das Stadion über die B1 Richtung Dortmund, während die Anreise aus dem Süden über die B54 erfolgt. In der Umgebung des Stadions stehen mehrere Parkhäuser und Großparkplätze zur Verfügung, die insgesamt über 10.000 gebührenpflichtige Stellplätze bieten.

Die exzellente Verkehrsanbindung und die großzügigen Parkmöglichkeiten erleichtern den Fans die Anreise und ermöglichen ein reibungsloses Erlebnis während der Spiele. Die Atmosphäre im Signal-Iduna-Park ist legendär und verspricht unvergessliche Fußballmomente während der EURO 2024 in Dortmund.

Die MHP Arena in Stuttgart: Anfahrt & Parken

Die MHP Arena, während der EURO 2024 als „Stuttgart Arena“ bekannt, befindet sich im malerischen Neckarpark im Stadtbezirk Bad Cannstatt. Hier werden vier Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale ausgetragen, bei dem die deutsche Nationalmannschaft möglicherweise auf dem Rasen stehen wird.

Stuttgart MHP Arena Anfahrt

Quelle: dpa/Alamy Live News

Die Anreise zur Stuttgart Arena gestaltet sich aus verschiedenen Richtungen unkompliziert. Besucher aus München, Augsburg oder Ulm nutzen die A8 bis zur Anschlussstelle Wendlingen und fahren dann Richtung Esslingen/Stuttgart auf der B10 bis nach Bad Cannstatt. Von Karlsruhe aus führt der Weg über das Autobahnkreuz Stuttgart Richtung Stuttgart Zentrum auf der B14 ebenfalls nach Bad Cannstatt. Reisende aus Richtung Frankfurt oder Heilbronn nutzen die A81 bis zur Ausfahrt Zuffenhausen und fahren dann auf der B10 ebenfalls Richtung Bad Cannstatt. Aus Aalen, Schwäbisch Gmünd oder Waiblingen kommend führt die B14 direkt zur Ausfahrt Bad Cannstatt.

Der Neckarpark bietet etwa 12.000 öffentliche Parkplätze, während entlang der Mercedesstraße gebührenfreie Parkplätze zur Verfügung stehen. Dazu stehen gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten vor dem VfB Fan-Center und dem VfB Clubzentrum zur Verfügung.

Wichtig zu beachten ist, dass die Stuttgart Arena sich innerhalb der Umweltzone der Landeshauptstadt Stuttgart befindet. Daher dürfen nur Fahrzeuge bestimmter Schadstoffgruppen und solche mit entsprechenden Plaketten das Stadtgebiet befahren.

Das Volksparkstadion in Hamburg: Anfahrt & Parken

Das Hamburger Volksparkstadion wird während der EURO 2024 Schauplatz für fünf packende EM-Begegnungen sein, darunter vier Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale. Fußballfans, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, müssen jedoch längere Fahrzeiten einkalkulieren und die Anfahrtswege entsprechend planen.

Hamburg Volksparkstadion Anfahrt

Quelle: Hans Blossey / Alamy Stock Photo

Für Anreisen aus dem Norden oder Süden wird empfohlen, über die Autobahn A7 in Richtung HH-Volkspark, HH-Stellingen oder HH-Bahrenfeld zu fahren. Von Osten kommend führt die Route ebenfalls über die A7 in Richtung der genannten Stadtteile. Reisende aus dem Westen wechseln zunächst auf der A1 am Buchholzer Dreieck auf die A261 und fahren dann am Autobahndreieck HH-Südwest auf die A7 Richtung Norden bis zum Volksparkstadion.

Nach Verlassen der Autobahn werden Besucher gebeten, der Beschilderung zum Volksparkstadion und dem Parkleitsystem zu folgen. Die Parkplätze sind kostenpflichtig, wobei die Parkgebühr mindestens 9 Euro beträgt. Für Wohnmobile ist eine deutlich höhere Parkgebühr zu entrichten.

Diese Anweisungen sollen dazu beitragen, einen reibungslosen Ablauf bei der Anreise und Parkplatzsuche zu gewährleisten und den Fußballfans ein unvergessliches Erlebnis während der EURO 2024 im Volksparkstadion zu ermöglichen.

Das Rhein-Energie-Stadion in Köln: Anfahrt & Parken

Das Rhein-Energie-Stadion in Köln, während der EURO 2024 als „Cologne Stadium“ bekannt, wird Schauplatz für insgesamt fünf Spiele sein, darunter vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale. Fans können das Stadion bequem mit dem Auto erreichen, indem sie den Autobahnring Kreuz Köln West (A1/A4) nutzen und die Ausfahrten „Köln Bocklemünd“, „Köln Lövenich“ oder „Köln Weiden/Frechen“ nehmen. Alternativ sind die Ausfahrten „Köln Klettenberg“ oder „Frechen Nord“ von der A4 aus möglich. Die Parkplätze rund um das Stadion bieten Platz für etwa 7500 Pkws, wobei die Parkgebühr derzeit 5 Euro beträgt. Die grünen Parkplätze sind für Gäste am Südeingang reserviert, während die gelben für Gäste des Nordeingangs bestimmt sind.

Köln Rhein-Energie Stadion - Anfahrt Parken

Quelle: Alamy Stock Photo

Für Besucher, die mit dem Fahrrad anreisen, stehen etwa 3000 Fahrradabstellanlagen zur Verfügung. Diese befinden sich an der Junkersdorfer Straße, am Parkplatz S1 sowie im östlichen und nördlichen Umlauf des Stadions. Diese vielfältigen Anreisemöglichkeiten und Parkoptionen sollen den Fans einen reibungslosen Zugang zum Stadion während der EURO 2024 ermöglichen und ein unvergessliches Fußballerlebnis in Köln gewährleisten.

Die Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf: Anfahrt & Parken

Die Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf, während der EURO 2024 als „Düsseldorf Arena“ bekannt, wird Gastgeber für insgesamt fünf Begegnungen sein, darunter drei Vorrundenspiele, ein Achtelfinale und ein Viertelfinale. Die Anbindung an das Autobahnnetz rund um Düsseldorf ist ausgezeichnet, und das Stadion ist gut ausgeschildert, insbesondere von der Anschlussstelle Düsseldorf-Messe auf der A44, die nur etwa vier Kilometer entfernt ist.

Merkur-Spiel-Arena Anfahrt

Quelle: Alamy Stock Photo

Das Stadiongelände bietet insgesamt 20.000 Parkplätze, wobei Fußballfans, die mit dem Auto anreisen, die Parkplätze P1 oder P2 idealerweise ansteuern. Die Nutzung der Parkplätze ist gebührenpflichtig, wobei die aktuellen Preise bei der Betreibergesellschaft zu erfragen sind. Zu beachten ist, dass vom Parkplatz P1 oder P2 zum Stadion ein Fußweg von etwa 20 Minuten einzuplanen ist.

Für Fahrradfahrer stehen ausreichend Stellplätze in der Nähe des Rheins zur Verfügung, was eine umweltfreundliche Alternative für die Anreise zum Stadion darstellt. Diese verschiedenen Anreisemöglichkeiten sollen den Besuchern der Merkur Spiel-Arena während der EURO 2024 eine angenehme und bequeme Anreise ermöglichen.

Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen: Anfahrt & Parken

Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen, während der EURO 2024 als „Arena AufSchalke“ bekannt, wird Schauplatz für insgesamt vier Begegnungen sein, darunter drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale. Stadionbesucher können das Gelände mit dem Auto über die Ausfahrten 6 (Gelsenkirchen-Buer) und 7 (Herten) der A2 sowie über die Ausfahrten 16 (Gelsenkirchen-Zentrum) und 17 (Gelsenkirchen-Schalke) der A42 erreichen. Von den Anschlussstellen aus folgt man einfach der Beschilderung zum Stadion.

Gelsenkirchen Veltins-Arena Anfahrt und Parken

Quelle: Alamy Stock Photo

Vor Ort stehen insgesamt 14.000 Parkplätze zur Verfügung. Parkgebühren in Höhe von 5 Euro pro Fahrzeug werden ab zwei Stunden vor Anpfiff auf den Parkplätzen B bis E erhoben. Alternativ sind Parkscheine für die Parkhäuser 2 und 3 zum Preis von 30 Euro verfügbar. Diese können je nach Verfügbarkeit am Spieltag direkt beim Ordner, vorab telefonisch oder am Schalter im Service-Center sowie online im Ticketshop erworben werden. Diese vielfältigen Parkmöglichkeiten sollen den Besuchern der Veltins-Arena während der EURO 2024 eine bequeme Anreise ermöglichen.

Thomas Kellner

Fußball Experte

Jahrgang 69, im Herzen jung und als ehemaliger Fußballer sowie Schiedsrichter als freiberuflicher Autor stets aktuell informiert über das Geschehen aller europäischen Fußball-Ligen. Heimatverein und "alte Liebe": Hannover 96

115 Artikel