Wer wird ESC Sieger 2023? Prognose, Teilnehmer & ESC Quoten

Wer wird ESC Sieger 2023? Auch in diesem Jahr findet das Kräftemessen der Gesangsstimmen wieder statt. Anders als zunächst geplant, wird der Eurovision Song Contest aber nicht im Land des Vorjahressieger ausgetragen. Statt in die Ukraine geht es in die britische Metropole Liverpool. Hier steigt am 13. Mai 2023 das große Finale des ESC. Wir werfen im Folgenden einen Blick auf die Teilnehmer und wagen eine Prognose. Ausserdem: Alle deutschen Acts für unseren ESC Beitrag! Wo gibt es die besten ESC Quoten? Checke jetzt unseren Wettanbieter Vergleich!

Infografik: Wer hat die besten Chancen beim ESC? | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

ESC 2023 Update: Nach einer spannenden Vorentscheid-Show konnte die Hamburger Rockformation Lord of the Lost das Ticket nach Liverpool lösen! Wie stehen die ESC Quoten jetzt für Deutschland? Und: wer hätte das gedacht… Olli Schulze und Jan Böhnerman werden den ESC moderieren – Für Österreich…

ESC Quoten

Eurovision Song Contest 2023: Alles Wichtige im Überblick

Im Jahr 2022 konnte die Ukraine in der italienischen Stadt Turin mit ihrer Band Kalush Orchestra den Sieg beim Eurovision Song Contest einfahren. Eigentlich wäre die Ukraine damit auch der Austragungsort für den ESC 2023. Aufgrund des Konfliktes mit Russland wurde der Austragungsort jedoch verschoben.

Durchgeführt wird der Wettbewerb in diesem Jahr in der Liverpool Arena in der britischen Metropole Liverpool. Bereits am 9. Mai 2023 startet das erste Halbfinale, zwei Tage später das zweite Halbfinale. Das große Finale wird am 13. Mai 2023 um 21 Uhr ausgetragen.

Während insgesamt 37 Nationen in diesem 67. Eurovision Song Contest gelistet sind, werden nur 26 Künstler ins Finale einziehen. Alle Nationen haben aber die Möglichkeit, für den Gewinner abzustimmen.

Wer wird ESC Sieger 2023? Das sind die Teilnehmer

Insgesamt 37 Nationen starten als Teilnehmer in die Halbfinals des ESC 2023. Sechs Nationen sind dabei bereits im Finale gesetzt und können sich den Weg durch die beiden Halbfinals sparen. Dazu gehören der Vorjahressieger aus der Ukraine, Großbritannien als Gastgeber, Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland. Wir werden sobald wie möglich die ESC Quoten für deine ESC Wetten ergänzen.

Großbritannien

Für Großbritannien wird beim Eurovision Song Contest die Sängerin Holly Mae Muller an den Start gehen. Bereits im Alter von 19 Jahren begann sie, eigene Songs zu schreiben. 2019 erschien das Debüt-Album der jungen Künstlerin. Antreten wird sie mit dem Lied “I Wrote a Song”.

Ukraine

Anders sieht es in der Ukraine aus. Hier sind die Würfel bereits gefallen. Als Interpret schickt das osteuropäische Land TVORCHI ins Rennen. Das Musik-Duo nahm bereits 2020 am nationalen Vorentscheid des Landes teil, schaffte es damals aber nur auf einen vierten Platz. Beim zweiten Anlauf klappte es nun. Performen werden die Ukrainer auf der Bühne in Liverpool den Song „Heart of Steel“.

Spanien

Der spanische Act für die Endrunde wurde beim Benidorm Festival 2023 ermittelt. Die Entscheidung fiel erst im Februar 2023. Durchsetzen konnte sich der Interpret Blanca Paloma, der in Liverpool seinen Titel “Eaea” performen wird.

Frankreich

Frankreich hat seinen Kandidaten für den ESC in diesem Jahr bereits gefunden. Durch eine interne Auswahl wurde La Zarra als nationale Vertretung bestimmt. Mit welchem Titel die Franzosen in den Wettbewerb starten, ist jedoch noch unklar.

Italien

Der italienische Künstler für dieses Jahr muss ebenfalls noch ermittelt werden. In Italien geschieht dies 2023 auf dem Sanremo-Festival. Auch die Italiener können also im Februar ihren Kandidaten für Liverpool vermelden.

Deutschland

Der deutsche Interpret für das ESC-Finale steht ebenfalls noch nicht fest. In der Bundesrepublik findet für die Suche nach einem Favoriten ein nationaler Vorentscheid statt. In der Show „Unser Lied für Liverpool“ soll so Anfang März der deutsche Vertreter gefunden werden.

Erstes und zweites Halbfinale beim ESC 2023

Während die „Big 5“ bereits im Finale gesetzt sind, müssen alle anderen Nationen durch das erste und zweite Halbfinale. Das erste Halbfinale soll am 9. Mai 2023 um 21 Uhr beginnen. Zwei Tage später wird das zweite Halbfinale durchgeführt. Bisher sind noch nicht alle Interpreten und Titel bekannt, dennoch haben wir die einzelnen Nationen hier einmal aufgelistet:

ESC: Länder und Interpreten

Nation Interpret Songtitel
Albanien Albina & Familja Kelmendi Duje
Armenien Brunette Future Lover
Aserbaidschan TuralTuranX Tell Me More
Australien Voyager Promise
Belgien Gustaph Because of you
Dänemark Reiley Breaking my Heart
Estland Alika Bridges
Finnland Käärijä Cha Cha Cha
Georgien Iru Chetschanowi Entscheidung noch ausstehend
Griechenland Victor Vernicos What They Say
Irland Wild Youth We Are One
Island Diljá Power
Israel Noa Kirel Unicorn
Kroatien Let 3 Mama SC
Lettland Sudden Lights Aijá
Litauen Monika Linkyté Stay
Malta The Busker Dance (Our Own Party)
Moldau Pasha Parfeni Soarele si luna
Niederlande Mia Nicolai & Dion Cooper Burning Daylight
Norwegen Alessandra Queen of Kings
Österreich Teya & Salena Who the Hell is Edgar?
Polen Blanka Solo
Portugal Mimicat Ai Coracao
Rumänien Theodor Andrei D.G.T (Off and On)
San Marino Piqued Jacks Like an Animal
Schweden Loreen Tattoo
Schweiz Remo Forrer Watergun
Serbien Luke Black Samo mi se spava
Slowenien Joker Out! Carpe Diem
Tschechien Vesna My Sister’s Crown
Zypern Andrew Lambrou Broke a Broken Heart

*Stand: 17. Januar 2023

Nationaler Vorentscheid: Wer tritt für Deutschland beim Eurovision Song Contest an?

Wer beim ESC für Deutschland antreten wird, steht mittlerweile fest. In der Bundesrepublik wurde mit der Show „Unser Lied für Liverpool“ am 3. März die deutsche Vertretung ermittelt. Durchsetzen konnte sich die Band Lord of the Lost mit ihrem Song “Blood & Glitter”.

Nachdem es im vergangenen Jahr Kritik am Abstimmungsverfahren durch eine ausgewählte Radiojury gab, sollte das Abstimmungsverfahren in diesem Jahr verändert werden. Zudem wollten die Organisatoren auf eine höhere Diversität bei der Liederauswahl setzen.

Nachfolgend haben wir aufgelistet, welche Künstler sich am Auswahlprozess für den Vorentscheid beworben haben

Wer trat an für Deutschland beim ESC?

Interpret Songtitel
Alexanie und das Pablo Paloma Tanzorchester Showtime
Ana Juwelana tbd
Betül Akmar Heaven
caems einfach los
Danyál Flashing Lights
Deckenfluter Little Tomboy
Diego Federico Son of a Titan
Dominik Klein Better Days | Changes
EES Eyo! (Wake Up)
Elvira Michieva My pride
Florian Künstler Kleiner Finger Schwur
Freaknation Chuck Norris
From Fall to Spring Draw the Line
Ikke Hüftgold Lied mit gutem Text
Jennifer Siemann The Sound Of The Universe
Jona (Selle) 10/10
Jonathan Henrich Day After Day
Katja & Susan Oseloff Flightmode
Ken & Maxmakespunk & Noah Warwel Titanic
Kery Fay Fire
Koosha tbd
Leslie Clio tbd
Lonely Spring Misfit
Luzi Ich liebe meine Ex noch
Marie-Celestine Traces in the Wind
Marlon KING
Mayz Kuro Heal mysel
Mitchy & André Katawazi Summertime
Moiz Attic Box
Patty Gurdy Melodies of Hope
Planeschemalöör 30.000 Meilen
POLA tbd
Polarnacht Wohin, woher?
Poulish Kid Your Light
Saint Linh Lonely
Sedat Astronaut
Seelenmann Repariert
Senta Ich will Dich nicht verlieren
Storm Seeker Heavaway
The Storks tbd
Thomas Godoj Tabula Rasa
Venues Cravings
Vera Zett Downtown
Verhaltenstherapie FKK am Hundestrand
Vita & Katha Rosa Drache
Will Church Hold On
Yusuf & Yasin Wach (Awake)
Yves Paquet The Conqueror

Unser Lied für Liverpool: Acht von neun deutschen Acts gefunden

Am 3. März wird beim deutschen Vorentscheid endgültig ermittelt, welcher Act die Bundesrepublik beim Eurovision Song Contest vertreten wird. Acht der neun Teilnehmer am Vorentscheid wurden bereits Ende Januar ermittelt. Der letzte noch offene Teilnehmer wird nun mit Hilfe eines TikTok-Votings ermittelt. Zur Wahl stehen dabei Betül, Leslie Clio, From Fall to Spring, Ikke Hüftgold, JONA sowie Mitchy Katawazi, André Katawazi und NASHUP.

Bereits sicher beim nationalen Vorentscheid im März mit dabei ist Künstler Will Church. Bekannt ist der Künstler unter anderem durch seine Teilnahme an der TV-Show “The Voice of Germany” im Jahr 2021. Sein Titel “Hold On” richtet sich an alle Menschen, die unter dem Druck unserer heutigen Gesellschaft zusammenbrechen zu drohen.

Ebenfalls beim Vorentscheid dabei ist das Duo Frida Gold aus der Nähe von Bochum, das in der Vergangenheit bereits Gold- und Platin-Status erreichen konnte. Als möglicher Song des Duos beim ESC performt Frida Gold das Lied “Alle Frauen in mir sind müde”, welches auf die Missstände in der Gesellschaft hinweisen soll.

Dritte Teilnehmerin am Vorentscheid ist die Düsseldorfer Künstler Patty Gurdy, die ihren Song “Melodies of Hope” performt. Dieser handelt von Zuversicht und Zusammenhalt in den oft schweren Zeiten. Ebenfalls eine Chance auf den Auftritt beim ESC hat der 30-jährige Künstler TRONG, der in Vietnam bereits ein echter Superstar ist. TRONG performt den Song “Dare to be Different”, der Menschen ermutigen soll, zu sich selbst zu sehen.

Aus dem hohen Norden kommt wiederum die 2009 gegründete Band Lord of The Lost. Die Hamburger Gruppe tritt mit dem Titelsong ihres aktuellen Albums an. “Blood & Glitter” lautet der Titel, der in die Rock-Metal-Pop-Richtung einsortiert werden kann. Komplettiert wird die Auswahl für den Vorentscheid durch René Miller, Anica Russo und Lonely Spring. Alle Teilnehmer für “Unser Lied für Liverpool” haben wir hier noch einmal mitsamt ihrer Songs aufgelistet: Wir haben die Youtube-Clips verlinkt. Du kannst dir also alle Teilnehmer anschauen. Gute Unterhaltung!

ESC Wetten, Quoten und Prognose: Wie sind Deutschlands Chancen auf einen Sieg?

Traditionell geht die Bundesrepublik nicht mit wirklich guten Aussichten auf den Sieg beim ESC ins Rennen. Die ESC Quoten auf einen Sieg Deutschlands sind bei den internationalen Wettanbietern dementsprechend hoch. Ein wichtiger Faktor ist dabei, dass der ESC längst nicht mehr nur eine reine Unterhaltungsveranstaltung ist. Viele Nationen drücken ihre Zu- oder Abneigung in Form von Wertungspunkten aus. Für Deutschland war dies in den vergangenen Jahren meist eine negative Erfahrung.

Deutlich bessere Chancen haben traditionell die osteuropäischen Staaten, in denen der ESC auch ein weitaus höheres Ansehen als hierzulande genießt. Während aus Deutschland nur selten wirkliche Stars der Musikszene zum Wettbewerb antreten, handelt es sich bei den osteuropäischen Kandidaten oftmals um prominente nationale Künstler.

Bald werden Dir an genau dieser Stelle lizensierte Anbieter für deine Eurovisionswette präsentieren. Bis dahin empfehlen wir die Sportwettenanbieter mit PayPal.

So wird beim Eurovision Song Contest 2023 abgestimmt

Wer wird ESC Sieger 2023? Diese Frage wird durch unterschiedliche Abstimmungen und Votings entschieden. Im Halbfinale können die Zuschauer per Telefon- und Online-Voting ihre Stimmen abgeben und so entscheiden, wie eine Nation ihre Punkte vergibt. Dabei können eins bis acht, zehn und zwölf Punkte vergeben werden.

Etwas anders verläuft die Abstimmung beim Finale. Hier verteilt jedes Land zwei Punktesätze aus den Punkten eins bis acht, zehn und zwölf. Der erste Punktest wird von der jeweiligen Jury des Landes vergeben. Der zweite Punktest von den Zuschauern des Landes, die per Televoting abstimmen können. Die restlichen nicht-teilnehmenden Länder, die bereits im Halbfinale ausgeschieden sind, können über ein Onlinevoting teilnehmen.

Wo wird der ESC 2023 übertragen?

Die Übertragung des Eurovision Song Contest fällt traditionell in die Hände der nationalen Rundfunkanstalten. So übernimmt in Australien der Sender SBS die Übertragung. In Belgien teilen sich VRT und RTBF die Übertragungsrechte, in Italien liegen diese bei Rai 1, in Großbritannien bei BBC One. In Deutschland wird die Übertragung von der ARD übernommen. Hier wird auch bereits im Vorfeld der Vorentscheid „Unser Lied für Liverpool“ übertragen.

Wer den Eurovision Song Contest 2023 gewinnt, lässt sich im Vorfeld nur schwer einschätzen. Zahlreiche Nationen haben noch keine Interpreten gestellt. Folglich ist es noch nicht ganz einfach, die Favoriten für den Titel als ESC Sieger zu nennen. Sobald es ESC Quoten gibt, kann man von einer Prognose sprechen.

Der deutsche Interpret für den ESC 2023 ist die Band Lord of the Lost, die mit ihrem Song “Blood & Glitter” in Liverpool antreten wird.

Insgesamt 37 Nationen starten in den Eurovision Song Contest 2023. Davon erreichen jedoch nur 26 Nationen das Finale und kämpfen in Liverpool um den Sieg.

Ausgetragen wird der ESC 2023 in der Liverpool Arena in der britischen Metropole Liverpool. Hier finden auch bereits das erste und zweite Halbfinale statt.

Das Finale des Eurovision Song Contest 2023 findet am 13. Mai statt. An den Tagen zuvor werden die Halbfinals ausgetragen. Das erste Halbfinale wird am 9. Mai veranstaltet, das zweite Halbfinale am 11. Mai.

Benjamin D.

Fußball Experte

Seit ich mich erinnern kann, spielt der Sport eine große Rolle in meinem Leben. Mit den ersten Schritten auf dem Fußballplatz in der Siedlung habe ich meine große Liebe gefunden - und bis heute nicht mehr losgelassen. Obwohl insbesondere weiterhin der Fußball mein Herz zum Springen bringt, gilt mein Interesse längst schon (fast) allem, was einen sportlichen Wettkampf mit sich bringt. Über die Jahre hinweg hat sich zudem meine Leidenschaft für die Sportwetten entwickelt - und als Autor kann ich beide optimal miteinander kombinieren.

Twitter-X-Logo

16 Artikel