Sieg über Holland – Steigen unsere EM Chancen?

Liebe deutsche Fußballfans,

2:1 – ein Sieg über die Niederlande brachte die deutschen Fußballfans im Rahmen des letzten Länderspiels ordentlich zum Jubeln, denn damit besiegte man zuvor nicht nur Frankreich, sondern mit den Niederlanden einen weiteren internationalen Big-Player. Was haben diese beiden Siege denn nun in Bezug auf die kommende Heim-Europameisterschaft zu tun? Bedeutet dies, dass unsere Chancen auf einen potenziellen EM-Titel wieder gestiegen sind oder sollte man diesbezüglich eher auf die Bremse treten?
Ich schaue mir die Leistung der deutschen Mannschaft gegen die Niederlande etwas genauer an und werfe auch einen Blick voraus auf den Sommer, denn bis zum Start der EM ist es in der Tat nicht mehr weit.

Sieg über Holland - Steigen unsere EM Chancen?

Schnelles Tor gegen Frankreich, aber gegen die Niederlande schläft Deutschland selbst

Was war das für ein glorreicher Beginn des Spiels gegen Frankreich! Nach nur wenigen Sekunden netzte Florian Wirtz den Ball gekonnt aus der Distanz in das französische Tor und ließ die Auswahl der Franzosen damit unvorbereitet dastehen. Der frühe Führungstreffer gegen Frankreich war sicherlich essenziell, um die Partie im Anschluss kontrollieren und mit 2:0 gewinnen zu können, aber gegen die Niederlande war die Sachlage eine andere.
In Frankfurt schlief die deutsche Defensive zu Spielbeginn ganz schön mächtig und ließ die Niederländer frei kombinieren. Die Folge war das 0:1 durch Veerman in der 4. Spielminute. Nach einer Ecke in der 11. Minute gelang es dem DFB-Debütanten Mittelstädt aus der Ferne abzuziehen und den 1:1 Ausgleich zu erwirken. Während wir Fans in der 1. Halbzeit eine weitgehend ausgeglichene Fußballbegegnung mit Chancen auf beiden Seiten sahen, gingen die ersten 30 Minuten der 2. Halbzeit auf das Konto der Niederländer. Die deutsche Mannschaft tat sich teilweise schwer mitzuhalten, aber im Endspurt drehte das Team von Trainer Julian Nagelsmann noch einmal auf und wurde nach einem Kopfball von Füllkrug in der 85. Minute mit der 2:1 Führung belohnt. Das war dann auch der Spielstand und damit der wichtige Sieg gegen die Niederlande.

Deutschland vor der EM: Gute Zwischenergebnisse, aber das darf kein Zeichen für eine Pause sein

Die Siege gegen Frankreich und die Niederlande waren bedeutsame Zwischenerfolge. Für manche Fußballfans kamen sie aufgrund der zuletzt fragwürdigen Leistungen Deutschlands mit Sicherheit überraschend. Und auch ich war mir nicht sicher, ob wir gegen diese beiden Gegner nicht untergehen würden. Doch es kam anders und das macht Mut. Vor der EM im eigenen Land hat Deutschland im Juni noch 2 weitere Testspiele. Dieses Mal geht es gegen vermeintlich leichter Gegner. Zunächst tritt Deutschland gegen die Ukraine und dann noch gegen Griechenland an. Die Ukraine qualifizierte sich zuletzt über die Play-offs für die EM, während die Griechen dort knapp scheiterten.

Europameisterschaft 2024: Sind Deutschlands Chancen nun gestiegen?

Zumindest hat die deutsche Mannschaft in den Spielen gegen Frankreich und die Niederlande zwei Ausrufezeichen gesetzt und gezeigt, dass mit dem entsprechenden Teamwork alles möglich ist. In der Gruppenphase wird Deutschland auf die Gegner Schottland, Ungarn und die Schweiz treffen. Auf dem Papier eine machbare Gruppe, doch unterschätzen sollte man sie in keinem Fall. Danach werden größere Fußballgegner warten und Deutschland hat gezeigt, dass die Chancen, diese Fußballriesen zu bezwingen, inzwischen wieder gestiegen sind. Wettfreunde sollten die Quoten vom Fußballereignis des Jahres 2024 auf jeden Fall im Blick behalten. Freuen wir uns gemeinsam auf die bevorstehende Europameisterschaft im eigenen Land und drücken dem DFB-Team kräftig die Daumen.

Thomas Kellner

Fußball Experte

Jahrgang 69, im Herzen jung und als ehemaliger Fußballer sowie Schiedsrichter als freiberuflicher Autor stets aktuell informiert über das Geschehen aller europäischen Fußball-Ligen. Heimatverein und "alte Liebe": Hannover 96

111 Artikel