Belgien - Portugal Quoten | EM 2021 Achtelfinale

Belgien – Portugal Quoten & EM 2021 Achtelfinale Tipp und Prognose für den 27.06.2021, 21:00 Uhr.

Die insgesamt 36 Vorrundenspiele der EM 2020 sind absolviert. 16 der 24 Nationen konnten sich für die K. O. Phase qualifizieren. Wegen dem neuen Turniermodus, der besagt, dass auch die vier besten Gruppendritten weiterkommen, mussten nur acht Teams bereits wieder die Heimreise antreten.

Mit Belgien und dem amtierenden Europameister Portugal setzten sich aber zwei Teams in der Gruppenphase mehr oder weniger souverän durch. Nun treffen die zwei Mannschaften im Achtelfinale in Sevilla am kommenden Sonntag um 21 Uhr aufeinander. Es wird definitiv eine Hitzeschlacht im Estadio de La Cartuja. Die Belgier gewannen die eher leichte Gruppe B souverän mit drei Siegen aus drei Spielen. Die Roten Teufel mussten dabei nur einen Gegentreffer hinnehmen. Außerdem qualifizierten sich die Dänen als Gruppenzweiter. Für Finnland auf Rang drei und den enttäuschenden Russen ist das Turnier bereits wieder vorbei.

Belgien – Portugal Quoten | Prognose & Tipp

Portugal wurde in die sogenannte Todesgruppe F gelost. Dort bekamen sie es mit Frankreich, Deutschland und Ungarn zu tun. Am Ende war es einmal mehr Cristiano Ronaldo zu verdanken, dass sie sich als einer der vier besten Gruppendritten für die Runde der letzten 16 qualifiziert haben. Nur Ungarn muss nach Hause fahren. Die Belgier sind eines der wenigen Teams, die erhebliche Reisestrapazen während der Gruppenphase hatten. Begonnen haben sie in St. Petersburg, mussten im zweiten Spiel nach Kopenhagen und dann wieder zurück nach St. Petersburg. Zum Achtelfinale geht die Reise ins wunderschöne Sevilla.

Die Portugiesen hatten in der Vorrunde erheblich weniger Kilometer zurückzulegen. Gegen Ungarn spielten sie in Budapest, mussten gegen Deutschland den kurzen Weg nach München hinnehmen und das dritte Spiel fand wieder in der ungarischen Hauptstadt statt. Sevilla wird den Portugiesen sicher besser liegen als Belgien. Die Mannen um Trainer Roberto Martinez sind seit 11 Länderspielen ungeschlagen. Die letzten, die die Roten Teufel bezwingen konnten, waren die Engländer im Oktober 2020. Kein Wunder, dass sie als einer der Topfavoriten in das Turnier gegangen sind und ihrer Rolle absolut gerecht wurden.

Belgien – Portugal Quoten | Übersicht

Ort Estadio de La Cartuja (Sevilla)
Anstoß 27.6.2021, 21 Uhr
Beste Quote 3,15 – Sieg Portugal
Livestream ZDF, ARD, ORF, SRF Mediathek
Live-Übertragung ZDF, ARD, ORF1, SRF2
Buchmacher Unibet
Stand der Quoten 24.6.2021, 10:30 Uhr

Dass man Portugal mit dem absoluten Weltstar Cristiano Ronaldo immer auf dem Zettel haben muss, ist ohnehin klar. Die Portugiesen haben nur eines der letzten neun Länderspiele verloren und zwar in der Gruppenphase gegen Deutschland. Dennoch ist es überraschend, dass sie sich nur als Gruppendritter qualifizierten. Es wird eine Freude den Superstars Kevin de Bruyne, Romelu Lukaku, Eden Hazard Cristiano Ronaldo oder auch Bruno Fernandes in der K. O. Phase auf die Beine zu schauen. Es darf definitiv mit einem Offensivspektakel gerechnet werden, denn beide Teams suchen immer den Weg nach vorne und wollen Tore erzielen.

Die Roten Teufel starteten mit einem klaren 3:0 Sieg gegen enttäuschende Russen in das Turnier. Lukaku stellt in der 10. Minute früh die Weichen auf den ersten Sieg. Außerdem traf Meunier nach gut einer halben Stunde zum 2:0 Pausenstand. Kurz vor dem Ende der Partie schnürte Lukaku einen Doppelpack. Endstand 3:0. Etwas schwerer taten sich die Belgier im zweiten Spiel gegen Dänemark. Die Dänen legten los wie die Feuerwehr und führten nach zwei Minuten mit 1:0. Diesem Rückstand rannten de Bruyne und Co. Bis in die 54. Minute nach, ehe Eden Hazard ausgleichen konnte. Den 2:1 Siegtreffer markierte de Bruyne selbst.

Überraschend schwer taten sich die roten Teufel im dritten Gruppenspiel gegen Finnland. In der 74. Minute musste ein Eigentor von Keeper Hradecky herhalten, um in Führung zu gehen. Den 2:0 Endstand besorgte erneut der bullige Stürmer Lukaku. Er steht nach der Vorrunde bei drei Turniertreffern. Auch wenn die Portugiesen ihr erstes Spiel gegen Ungarn mit 3:0 gewinnen konnten, war es ein extrem holpriger Start in das Turnier. Gueirreiro erzielte erst in der 84. Minute das erlösende 1:0. Cristiano Ronaldo markierte drei Minuten später per Elfmeter das 2:0 und schnürte in der 92. Minute den Doppelpack zum 3:0 Endstand.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Deutschland bekamen die Portugiesen ihre Grenzen aufgezeigt. Zwar brachte Ronaldo sein Team in der 15. Minute mit 1:0 in Front. Bis in die 60. Minute stand es aber durch zwei Eigentore, einem Treffer von Havertz und einem Tor von Gosens 4:1 für die Deutschen. Jota markierte den 4:2 Endstand. Das entscheidende Spiel gegen Frankreich hätte spannender nicht sein können. Erneut war es Ronaldo, der per Elfmeter in der 30. Minute für das 1:0 sorgte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte glich Benzema für Frankreich aus. Gleich nach Wiederanpfiff war es wieder Benzema, der für die Führung der Franzosen sorgte.

Und wer sonst, als Cristiano Ronaldo hätte den entscheidenden Treffer zum 2:2 markieren sollen, der am Ende das Weiterkommen besiegelte. Ronaldo steht jetzt bei 5 Turniertreffern und 109 Länderspieltoren. Man darf gespannt sein, welche Rekorde er noch im Stande ist zu knacken. Seit 1930 begegneten sich Belgien und Portugal gleich 18 Mal. Sage und schreibe sieben Mal trennten sich beide Mannschaften unentschieden. Auch das letzte Aufeinandertreffen im Freundschaftsspiel im Juni 2018 endete torlos 0:0 remis. Es kann gut sein, dass auch am Sonntag die Verlängerung her muss.

Es wird definitiv ein Spiel auf Augenhöhe. Die Portugiesen werden mit der Hitze in Sevilla besser umgehen können als die Belgier. Am Ende wird diese Partie im Elfmeterschießen zu Gunsten der Portugiesen entschieden.

Unser Euro 2021 Tipp: Sieg der Portugiesen. Beste Quote von 3,15 bei Unibet!

6x Bonus, min. Quote 1,40

Quotenvergleich: Belgien – Portugal

Buchmacher Sieg Belgien Sieg Portugal
bet365 2,30 3,00
bet-at-home 2,44 3,05
Unibet 2,55 3,15
Bet3000 2,50 3,10
betway 2,40 3,10

Pascal Ortner

Experte für Fußball

Als ehemaliger Fußballprofi in Österreich und Belgien kennt sich Pascal mit der Materie bestens aus. Mittlerweile ist der Familienvater im Grenzgebiet zu Deutschland sesshaft geworden. Sein Hauptaugenmerk für Wettbonus.net gilt dem Erstellen von neuen Texten für die erste und zweite deutsche Bundesliga. Außerdem hat er bereits diverse Artikel für das Magazin auf der Webseite geschrieben. In seiner Freizeit trainierte Pascal die G-Jugend Mannschaft in seinem Heimatort in der auch seine beiden Söhne Fußball spielen. Des Weiteren ist er Cheftrainer in der Bezirksliga in Bayern, genießt gerne die Natur auf dem Fahrrad und liebt jede Art von sportlicher Betätigung wie schwimmen oder auch Krafttraining.