Pacers – Celtics Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs Spiel 3 – Eastern Conference Finals 2023/24

Unser Pacers – Celtics Tipp zum 27. Mai 2024 (02.30 Uhr):

Die Boston Celtics werden ihrer Favoritenrolle in den Eastern Conference Finals gerecht. Nachdem sie sich in Spiel 1 gegen die Indiana Pacers noch sehr schwer taten, sich mit wilden Jaylen Brown Dreier in die Overtime retteten und erst hier den Sieg klar machen konnten, war der Verlauf des zweiten Spiel viel deutlicher. Boston war von Beginn an voll da konnte zu Beginn der zweiten Viertels einen vorentscheidenden Lauf starten. Den Pacers hatten keine Ideen, um die Celtics zu stoppen, so dass das Spiel mit 126-110 für die Celtics endete.

Von einer Vorentscheidung zu sprechen, wäre trotzdem verfrüht. Letzten Endes haben die Celtics nur ihren Heimvorteil verteidigt und die 2-0 Führung ist keine Überraschung. Vor dem Pacers-Celtics Tipp für Spiel 3 hat sich die Ausgangslage aber trotzdem weiter zu Gunsten des Favoriten entwickelt. Die Pacers haben mit Verletzungsproblemen zu kämpfen und ließen ihre Starting Five im vierten Viertel vom zweiten Spiel fast komplett auf der Bank. Haliburton hat zudem Oberschenkelprobleme und es ist sogar fraglich, ob er überhaupt spielen kann.

Pacers – Celtics Tipp Spiel 3 Pacers – Celtics – Wette
Sieg Celtics NBA-Quoten bei bet365
Jayson Tatum, mehr als 30 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Pacers – Celtics Tipp

Unser Pacers – Celtics Tipp und die NBA Vorhersage // Bild: Marty Jean-Louis/Alamy Live News

Pacers – Celtics Prognose: Boston baut Führung aus

Zu Beginn des letzten Viertels lagen die Pacers nur mit 13 Punkten zurück, trotzdem blieb ein letztes Aufbäumen in Spiel 3 aus. Die Verletzung Haliburtons war laut unserem Pacers – Celtics Tipp spürbar und auch der bis dahin stark aufspielende Siakam spielte im vierten Viertel wenig und war dadurch keine Option für Indiana. Da Haliburton, wenn er spielt, sicher angeschlagen sein wird, müssen nun andere Spieler Verantwortung übernehmen und Siakam ist einer davon. Doch er alleine wird nicht reichen, was Coach Carlisle seiner Mannschaft klar machen muss. Es scheint eher unwahrscheinlich, dass die Pacers nochmal einen oder zwei Gänge hochschalten können.

Nachdem die Celtics in den ersten beiden Runden das zweite Spiel verschliefen, waren sie gegen die Pacers voll da. Vor allem Jaylen Brown erwischte mit 40 Punkten einen Sahnetag und stellte sein Playoff-Career High ein. Nach seinem wichtigen Dreier in Spiel 1 war Brown also auch in Spiel 2 der spielentscheidende Mann für Boston. Tatum und White machten mit jeweils 23 Punkten auch ordentliche Spiele, so dass das Fehlen von Kristaps Porzingis weiterhin keine Rolle spielt.

So endeten die letzten Aufeinandertreffen!

Die Pacers vergaben in Spiel 1 die große Chance auf den Sieg. Eine Minute vor dem Ende lagen sie bei mehreren Angriffen mit 3 Punkten in Führung, doch Ballverluste und Fehlwürfe brachten die Celtics wieder ins Spiel, die die Partie am Ende ein wenig glücklich mit 133-128 gewinnen konnten. In Spiel 2 ließen die Celtics dann weniger Zweifel aufkommen. Mitte der 1. Halbzeit erspielten sie sich mit einem 20-0 Lauf die entscheidende Führung, die die Pacers nicht mehr aufholen konnten. Am Ende gewannen die Celtics verdient mit 126-110.

Unser Pacers – Celtics Tipp: Celtics nutzen Pacers Schwächen

Boston Coach Joe Mazulla ist zwar weniger erfahren als Rick Carlisle, doch der Pacers-Coach machte in Spiel 1 auch nicht den besten Eindruck in den entscheidenden Situationen. Es bleibt abzuwarten, ob er seine Mannen für Spiel 3 neu einstellen kann.

  • Während in den Playoffs 2024 grundsätzlich erkennbar ist, dass es die Offensiven schwerer als in der regulären Saison haben, gehen die Celtics und Pacers gegen den Trend. Boston erzielte 133 und 126 Punkte, die Pacers 128 und 110. Obwohl die Pacers als eine der besten Offensiven der Liga gelten, können die Celtics mithalten.
  • Defensiv sind die Celtics das klar bessere Team, auch wenn die Zahlen das nicht bestätigen. Allerdings ist unverkennbar, dass die Celtics mit Holiday und White sehr aggressiv sind und es den Pacers sehr schwer machen.
  • Bostons Leistung ist umso erstaunlicher, da ihnen mit Porzingis eine sehr wichtige Option in Offense und Defense fehlt. Bisher merkt man das Fehlen des Big Mans aber nicht, da die Celtics genug Tiefe haben, um die Verletzung aufzufangen.
BetBeast

Exklusives Angebot: 10€ Gratiswette + 200% bis zu 500€

Unsere Pacers – Celtics Wette: Tatum findet seinen Rhythmus

Porzingis wird Spiel 3 bei den Celtics auf jeden Fall verpassen, genauso wie Mathurin bei den Pacers. Über Haliburtons Ausfall gibt es bisher noch nichts Neues. Ein Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) gibt auch kurzfristig Aufschluss. Hier findest du weitere Daten zu unserem Pacers – Celtics Tipp.

  • Es ist nicht so, dass sich die Pacers nicht anstrengen. Sieben verschiedene Spieler scorten in den ersten beiden Spielen zweistellig. Allerdings ist Siakam der einzige Spieler der konstant, gute Leistungen erbringt. Möglicherweise zu wenig für die Pacers.
  • Auf Seiten der Celtics ist Jaylen Brown bisher der Matchwinner in beiden Spielen. Tatum kam jedoch in Halbzeit 2 von Spiel 2 besser in seinen Rhythmus. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er aufdreht.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere NBA-Wetten

Für weitere NBA-Informationen, neben dem Pacers – Celtics Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
11 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
08 Juni, 2024
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Celtics sind der klare Favorit auf den Gewinn der Serie. Da der Finals-MVP in der Regel aus dem Gewinner-Team ist, ist der MVP-Tipp auf Tatum zu e...
06 Juni, 2024
Timberwolves – Mavericks Tipp
NBA
Abschreiben sollte man die Wolves nie, wie sie schon gegen die Nuggets zeigten. Die Playoff-Geschichte bei einem Serien-Zwischenstand von 3-0 zeigt ab...
30 Mai, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

246 Artikel