Celtics – Mavericks Tipp & Prognose von Experten | NBA-Finals Spiel 5 – 2023/24

Unser Celtics – Mavericks Tipp zum 18. Juni 2024 (02.30 Uhr):

Die Dallas Mavericks haben den Sweep in den NBA-Finals 2023/24 verhindert. Motiviert, konzentriert und mit einer vor allem stärkeren Verteidigung gewannen die Mavs Spiel 4 mit 122-84 gegen die Boston Celtics und konnten damit den drittdeutlichsten Finals-Sieg aller Zeiten einfahren. Boston vergab also den ersten Matchball und zeigte bei der historischen Niederlage eine in allen Belangen schwache Leistung. So ergibt sich vor Spiel 5 die Frage, ob der Celtics-Mavs Tipp nun doch nochmal auf die Mavs gehen sollte.

Es ist allerdings Vorsicht geboten, sollte eine solche Niederlage in den Playoffs oder in den Finals niemals überbewertet werden. Boston spielte das vielleicht schlechteste Spiel der gesamten Saison, schlimmer noch, vielleicht sogar unter Coach Mazulla. Bostons 35 Punkte in Halbzeit 1 waren der niedrigste Punktewert in einer Halbzeit, den Mazullas Mannschaft in den letzten zwei Jahren auflegte. Kein Wunder also, dass Center Al Horford mit Zuversicht auf Spiel 5 schaute und ankündigte, dass seine Mannschaft deutlich besser spielen wird.

Celtics – Mavericks – Tipp Finals Spiel 5 Celtics – Mavericks – Wette
Sieg Celtics NBA-Quoten bei bet365
Jayson Tatum, mehr als 25,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Celtics – Mavericks Tipp

Unser Celtics – Mavericks Tipp und die NBA Vorhersage // Bild: Marty Jean-Louis/Alamy Live News

Celtics – Mavericks Prognose: Boston nutzt Matchball zu Hause

Boston muss das Spiel ganz schnell vergessen. Offensiv funktionierte heute nicht viel und die 14 Ballverluste und schwachen Quoten erinnerten an die schwachen Auftritte und Niederlagen in den ersten beiden Runden. Nach diesen Pleiten zeigten die Celtics aber ein anderes Gesicht, was man auch für Spiel 5 erwarten darf. Die Celtics ließen die Mavericks 21 Rebounds mehr abgreifen und verpassten es damit auch, ins Fastbreak-Spiel zu kommen. Nur 6 Fastbreak-Punkte sprechen Bände und sind ein weiterer Beleg dafür, dass in Spiel 4 kaum etwas zusammenpasste.

Dallas Coach Jason Kidd resümierte nach Spiel 4: „Wir haben nichts zu verlieren.“ Dementsprechend trat seine Mannschaft auch auf, ließ Dreier bedenkenlos fliegen und spielte befreit. Luka Doncic, der nach Spiel 3 besonders in der Kritik stand, zeigte auch ein anderes Gesicht, verteidigte viel engagierter und verzichtete auf Diskussionen mit den Schiedsrichtern. Das Ergebnis belohnt den Leader der Mavs und hält die Mavs ein weiteres Spiel am Leben.

So endeten die letzten Aufeinandertreffen!

Für Kyrie Irving endet eine furchtbare Serie von 12 Niederlagen in Folge gegen die Celtics. Auch er zeigte mit 21 Punkte ein gutes Spiel und konnte, wie Doncic, das komplette vierte Viertel auf der Bank verbringen. Insgesamt ließ der Spielverlauf zu, dass beide Mannschaften im letzten Viertel ihre Bankspieler spielen lassen konnten. Profiteur davon: Tim Hardaway Jr., der mit fünf Dreiern im letzten Viertel seinen Rhythmus fand. Allerdings sagt das Spiel wenig über den weiteren Verlauf der Serie aus, so dass die Karten vor Spiel 5 neu gemischt werden.

Unser Celtics – Mavericks Tipp: Tatum und Brown spielen besser

Es bleibt dabei, dass Bostons Coach Mazulla dem Trainer der Mavs überlegen zu sein scheint. Die großen Umstellungen blieben bei Dallas nämlich aus und es sind bisher die individuellen Leistungen der Spieler, die diese Serie prägen.

  • Dallas erzielte das erste mal in den Finals über 100 Punkte. Dass die Celtics sogar 122 Punkte zuließen, kam in diesen Playoffs bisher nur einmal vor in einem Overtime-Spiel. Ein weiterer Beleg für die Besonderheit dieses Ergebnisses.
  • Boston erzielte andererseits nur 84 Punkte, der mit Abstand schwächste Wert in den diesjährigen Playoffs. Schwache Quoten, Turnover und insgesamt fehlende Spannung führten am Ende zu der herben Klatsche.
  • Während die Celtics offenbar den Fuß vom Gas nahmen, schalteten die Mavs zwei Gänge hoch. Die Closeouts wurden schneller und besser gelaufen, die defensiven Rotationen waren besser und obwohl am Ende nur 2 Blocks und 7 Steals zu Buche standen, war es die gute Mavs-Verteidigung, die heute den Unterschied machte.
1300 && window.scrollY > 300) ? 'yes' : 'no'" id="cta-module-mousemove" class="cta-module sticky-cta flex align-center bg-blue-25 shadow bottom-0 left-0 min-h-72-m-h md:min-h-106-m-h jutsify-between md:p-0 md:!bottom-0 p-4 w-full bottom-0 left-1/2 sticky">
Image for Betbeast

Exklusives Angebot: 10€ Gratiswette + 200% bis zu 500€

Unsere Celtics – Mavericks Wette: Tatum hat sein Topspiel in den Finals

Kristaps Porzingis fehlte erneut und ist auch für Spiel 5 fraglich. Angeblich hätte er phasenweise in Spiel 4 spielen können, doch diese Nachricht kann auch als Bluff gesehen werden. Der Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) wird kurzfristig Klarheit darüber geben, ob er in Spiel 5 dabei sein wird. Hier unsere Statistiken zum Celtics – Mavericks Tipp:

  • Tatum (15 Punkte) war noch der beste Celtic, blieb jedoch blass. Brown (10 Punkte) erwischte einen sehr schwachen Tag. Doncic und Irving spielten andererseits vor allem im ersten Viertel stark und hatten hier gemeinsam schon mehr Punkte als die Celtics als Team.
  • Auch von den Rollenspielern kam heute auf Seiten der Celtics wenig. Sowohl Holiday (10 Punkte) als auch White (6) blieben hinter den Erwartungen zurück. Da Horford ebenfalls nicht gut war (3), erzielte die gesamte Celtics Starting Five nur 44 Punkte. Dies wird sich in Spiel 5 sicher nicht wiederholen.
  • Tatum erzielte bisher 16, 18, 31 und 15 Punkte. Wie in den anderen Runden darf man ihn nochmal stärker erwarten. Dank seiner Leistungssteigerung gewinnen die Celtics den Titel und Tatum den MVP-Award.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Weitere Basketball-Wetten

Für weitere Basketball-Artikel neben unserem Celtics – Mavericks Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Es scheint klar, dass Boston die Finals gewinnen wird. Die große Frage vor dem Mavs-Celtics Tipp in Spiel 4 ist nur, ob die Celtics die Mavs sweepen, ...
23 Juni, 2024 |
Mavericks – Celtics Tipp
NBA
Nach zwei Spielen ist klar: Wollen die Mavs gewinnen, braucht Luka Doncic mehr Hilfe. Zudem müssen die Mavs die Celtics-Schwächen konsequenter ausnutz...
23 Juni, 2024 |
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Boston war vor Beginn der Finals der große Favorit. Nur die Ausrutscher in Spiel 2 der ersten beiden Runden sorgten für ein paar Zweifel und auch die ...
23 Juni, 2024 |
Celtics – Mavericks Tipp
NBA
Die Celtics sind der klare Favorit auf den Gewinn der Serie. Da der Finals-MVP in der Regel aus dem Gewinner-Team ist, ist der MVP-Tipp auf Tatum zu e...
23 Juni, 2024 |

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

247 Artikel