Heat – Nuggets Tipp & Prognose von Experten | NBA-Finals 2022/23 Game 4

Unser Heat – Nuggets Tipp (10. Juni 2023 | 02.30 Uhr): Es steht 2-1 für die Denver Nuggets. Dank der überragenden Leistungen von Nikola Jokic und Jamal Murray konnten die Denver Nuggets Spiel 3 der NBA-Finals 2023 in Miami gegen die Heat für sich entschieden. Jokic überragte mit 32 Punkten, 21 Rebounds und 10 Assists und auch Murray zeigte mit 34 Punkten, 10 Rebounds und 10 Assists eine sehr starke Leistung. Es war das erste mal in der NBA-Playoff-Geschichte, dass zwei Spieler ein 30 Punkte Triple Double ablieferten. Die Ausgangslage sieht vor dem Heat-Nuggets Game 4 Tipp also wieder deutlich besser für Denver aus.

Miami fand kaum Mittel gegen das starke Pick and Roll des Top Duos der Nuggets. Ihre eigenen Top-Spieler spielten auch nicht schlecht, doch weder Butler (28 P, 2R, 4A) noch Adebayo (22P, 17R – aber nur 7-21 aus dem Feld) konnten es Murray oder Jokic gleich tun. Da Miami zudem den Einsatz phasenweise komplett vermissen ließ und 25 Rebounds weniger als Denver abgriff, entschied Denver die Partie mit 109-94 für sich. Dementsprechend sind die Nuggets vor dem Heat-Nuggets Tipp in Spiel 4 klar favorisiert.

Heat – Nuggets Tipp Heat – Nuggets Wette
Sieg Heat NBA-Quoten bei bet365
Individuelle Leistung Nikola Jokic Mehr als 32,5 Punkte – Quoten bei bet365
Heat – Nuggets Tipp

Unser Heat – Nuggets Tipp und die NBA Prognose

Heat – Nuggets Prognose: Denver wird Vorentscheidung erzwingen

Bei den Nuggets herrschte nach dem Erfolg in Spiel 3 große Zufriedenheit. Coach Malone sprach von der besten Performance die Murray und Jokic jemals gemeinsam ablieferten. Nicht nur die Stats belegten Malones Aussage, vor allem der dominante Auftritt in Halbzeit 1 von Spiel 3 legte den Grundstein für das Lob des Trainers. Doch damit nicht genug, denn zum Spieler des Spiels wurde für Denver Bankspieler Christian Braun. In seinen 19 Minuten verfehlte er nur einen seiner acht Würfe, erzielte 15 Punkte und riss durch seine Cuts zum Korb immer wieder Löcher in Miamis Zone.

Während die Nuggets also hochzufrieden sein könnten, fand Miamis Coach Spoelstra nach Spiel 3 ähnliche Worte wie Denvers Coach Malone nach Spiel 2. Der Einsatz fehlte ihm, vor allem in der Zone. Denvers 60 Punkte in der Zone und die große Überlegenheit beim Rebound (58-33) sind die passenden Zahlen zu Spoelstras Fazit. Auch Jimmy Butler fand nach dem Spiel die Leistung schwach und nahm sich selbst und sein Team in die Pflicht in Spiel 4 wieder mehr Energie und Einsatz zu zeigen.

So endeten die bisherigen Aufeinandertreffen!

Spiel 1: 104-93 Denver
Spiel 2: 111-108 Miami
Spiel 3: 109-94 Denver

Die erste Halbzeit von Spiel 3 war noch relativ ausgeglichen. Miami führte sogar noch kurz vor der Pause, doch ein Schlussspurt brachte Denver vor der Halbzeitpause mit 5 Punkten in Führung. Viertel Nummer 3 brachte dann die Vorentscheidung. Denver gewann den Spielabschnitt mit 29-20 und dominierte die Zone. Während die Nuggets 17 Rebounds abgriffen, 7 davon offensiv, sicherte sich Miami nur 3 Rebounds. Denver führte daher klar und gab das Spiel, trotz eines letzten kleinen Aufbäumens der Heat nicht mehr aus der Hand.

Unser Heat – Nuggets Tipp: Denver erspielt sich ersten Matchball

Nachdem sich die Nuggets in Spiel 3 den Heimvorteil zurück erkämpfen konnten, wollen sie das Selbstvertrauen in Spiel 4 mitnehmen und sich den ersten Matchball erspielen. Nach der starken Leistung in Spiel 3 sind die Erwartungen und Hoffnungen der Nuggets-Fans berechtigt und auch unser Heat-Nuggets Tipp geht auf Denver.

  • Nikola Jokic schreibt in diesen Playoffs Geschichte. Es war das zehnte Playoff-Triple Double in einer Saison. Kein Spieler erzielte je mehr.
  • Das Top-Duo der Nuggets ist einfach nicht zu stoppen und immer wieder, wenn die beiden zusammenspielten, konnten sie gute Würfe für sich selbst generieren, oder ihre Mitspieler freispielen. Selbst Miamis Zone konnte Denvers Top-Spieler nicht bremsen.
  • Miamis Rollenspieler sind gefordert. Zwar spielen auch Butler und Adebayo nicht am Leistungslimit, doch in Spiel 3 scorte nur ein weiterer Heat-Akteur zweistellig (Martin 10). Im Schnitt erzielen in Miami eigentlich sieben Spieler mindestens 10 Punkte pro Spiel.

Unsere Heat – Nuggets Wette: Denver nicht zu stoppen

Kommt Tyler Herro noch zurück? Der Blick auf die Verletztenliste (hier) wird uns die Antwort geben. Vor Spiel 3 gab es bereits eine Chance, dass er zurückkehrt, doch die Heat können nur abwarten, wie es Herro nach den Trainingseinheiten geht.

  • Für Miami ist Spiel 4 ein sehr wichtiges Spiel. Ein 1-3 Rückstand mit zwei verbleibenden Spielen in Denver scheint aussichtslos, ein 2-2 würde hingegen alle Möglichkeit offen halten.
  • Es ist erstaunlich, dass in den NBA-Finals auf beiden Seiten über Einsatz gesprochen werden muss. Denvers Wille den Kampf in Spiel 2 anzunehmen war quasi nicht vorhanden, doch dass Miami in Spiel 3 nicht den nötigen Einsatz zeigte, war noch überraschender, weil genau das Miamis Stärke ist. In Spiel 4 wird man von beiden Teams vollen Einsatz erwarten dürfen.
  • Für weitere Wetten und Tipps auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um in den Finals andere interessante Wetten zu finden.

Weitere NBA Wett-Tipps zu den Finalspielen

Für weitere NBA-Wetten, neben unserem Heat – Nuggets Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Cavaliers – Pacers Tipp
NBA
Heimvorteil Cavs – geht damit auch der Tipp auf die Cavs? Fraglos ist genug Qualität im Kader vorhanden, doch die Formkurven und die bisherigen Ergebn...
11 April, 2024
Suns – Pelicans Tipp
NBA
Für beide Mannschaften ist das heutige Spiel extrem wichtig und ein Sieg ist wegen des jeweils toughen Restprogramms und der engen Tabellensituation a...
05 April, 2024
Clippers – Cavaliers Tipp
NBA
Die Zeit der Experimente und Fehler ist vorbei. Den Cavs bleiben nach dieser Partie noch drei Spiele, die Clippers müssen noch vier mal ran. Da die Ko...
05 April, 2024
Magic – Kings Tipp
NBA
Die Erfahrung spricht vor dem Magic-Kings Tipp für die Gäste aus Sacramento. Allerdings sind die Magic gut drauf und stehen beim Blick auf die Bilanze...
22 März, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

229 Artikel