Clippers – Cavaliers Tipp & Prognose von Experten | NBA-Saison 2023/24

Unser Clippers – Cavaliers Tipp zum 07. April 2024 (21.30 Uhr):

Kurz vor dem Ende der Saison wird es beim Duell zwischen den LA Clippers und den Cleveland Cavaliers richtig spannend. Beim Blick auf die Tabellen der Eastern und Western Conferences wird nämlich schnell klar, dass es für beide Mannschaften in der heutigen Begegnung um viel geht. Die Clippers, die aktuell auf Platz 4 im Westen stehen, aber nicht in der besten Form sind, wollen die direkte Playoff-Qualifikation, doch die Konkurrenz lauert. Bei den Cavs sieht es nicht anders aus. Sie standen zuletzt sogar auf Platz 3, doch eine länger andauernde Schwächephase könnte sie doch noch bis auf Platz 7 oder 8 zurückwerfen.

Vor dem Clippers-Cavaliers Tipp muss gesagt werden, dass Beide in der gestrigen Nacht noch aktiv waren. Die Clippers spielten in Utah, eigentlich ein Must-Win, doch ohne Kawhi Leonard und nach einigen ärgerlichen Pleiten ist das Spiel kein Selbstläufer. Die Cavs spielten gestern beim Stadtrivalen der Clippers, bei den LA Lakers, die aktuell sehr gut drauf sind. Die Clippers haben vor diesem Spiel also die etwas besseren Karten, auch wenn sie den Reisestress haben, obwohl die Cavs das Auswärtsteam sind.

Clippers – Cavaliers Tipp Clippers – Cavaliers Wette
Sieg Clippers NBA-Quoten bei bet365
Paul George, mehr als 25,5 Punkte Ja – Quoten bei bet365
Clippers – Cavaliers Tipp

Unser Clippers – Cavaliers Tipp und die NBA Prognose // Bild: Marty Jean-Louis

Clippers – Cavaliers Prognose: Clippers haben es selbst in der Hand

Aus den Clippers schlau zu werden ist in dieser Saison nicht ganz einfach. Fraglos ist das mit All-Stars und Ex-MVPs gespickte Team auf dem Papier ein Titelfavorit und phasenweise zeigten sie es auch im Laufe der Saison, aber in den letzten Wochen lief es nicht besonders gut. Vor dem Spiel gegen die Jazz gewannen sie zwar vier von fünf Partien, doch die Defensive lässt die Intensität vermissen und Kawhi Leonard brach zuletzt den Auswärtstrip mit Knieproblemen ab. Kurz vor den Playoffs gibt es bei den Clippers offenbar mehr Fragen als Antworten.

Cleveland etablierte sich zwischendurch als dritte Kraft in der Eastern Conference, doch einige Verletzungen und fehlende Konzentration brachten sie in die Situation nun doch nochmal um die direkte Playoff-Qualifikation bangen zu müssen. Sechs der letzten zehn Spiele gingen verloren (Ergebnis gegen die Lakers fehlte) und das letzte mal das sie zwei Spiele in Folge gewinnen konnten war Ende Februar. Kein gutes Timing so kurz vor den Playoffs.

So endete das letzte Aufeinandertreffen!

Ende Januar kam es zum bisher ersten und einzigen Aufeinandertreffen der beiden Teams. In Cleveland konnten die Cavs den Heimvorteil verteidigen und siegten mit 118-108, obwohl die Clippers damals zu den heißesten Teams der Liga gehörten. Angeführt von Donovan Mitchell (28 Punkte) und Jarrett Allen (20 Punkte und 17 Rebounds) erspielten sich die Cavs den Erfolg, obwohl Darius Garland fehlte. Diesen Erfolg will das Team von Coach J.B. Bickerstaff heute natürlich wiederholen.

Unser Clippers – Cavaliers Tipp: Clippers gelingt die Revanche

Beide Mannschaften gehen mit Doppelbelastung ins Spiel. Während die Clippers aus Utah nach Hause reisten, spielen die Cavs back-to-back in LA.

  • Im Conference- und ligaweiten Vergleich sind die beiden Offensiven nur Mittelmaß. Die Clippers (115,8 Punkte) liefern zwar mehr Punkte als die Cavs (112,6), doch heute fehlt wohl Kawhi Leonard, außerdem haben auch die Gäste Spieler in ihren Reihen, die ein Spiel mit einer Offensivexplosion alleine entscheiden können.
  • Defensiv sieht es für beide Teams auf den ersten Blick besser aus. Cleveland kassiert 109,9 Punkte pro Spiel, ein Top 5 Wert im Osten. Die Clippers kassieren 112,5 Zähler pro Partie. Im Westen ebenfalls ein Top 5 Wert.
  • Die Formkurven sind schwer zu analysieren. Nach einer kleinen Schwächephase, in der die anfällige Clippers-Defensive zum Thema wurde, gewannen sie vier der letzten fünf Spiele (vor der Partie gegen Utah). Auffällig dabei: Defensiv standen die Clippers besser und der Erfolg über Denver kam überraschend.
    Die Cavs verloren zuletzt vier von sechs und taten sich dabei auch gegen schwächere Teams schwer.
Weltbet Casino

360% BIS ZU 3500€! Bonuscode: WETTBONUS

Unsere Clippers – Cavaliers Wette: Paul George nicht zu stoppen

Der Blick auf die Verletztenliste (siehe hier) zeigt, dass Kawhi Leonard bei den Clippers fraglich ist. Bei den Cavs gibt es keine bekannten wichtigen Ausfälle.

  • Paul George ist das Zugpferd de Clippers wenn Leonard fehlt und zeigte zuletzt ordentliche Leistungen. Die Tiefe des Teams verhindert regelmäßige Top-Statistiken, doch wenn es drauf ankommt, ist auf den 33-jährigen Verlass.
  • In Cleveland ist die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt. In den letzten fünf Spielen gab es fünf verschiedene Top-Scorer, Mitte März gab es das letzte 30 Punkte Spiel eines Cavs-Akteurs.
  • Für weitere Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

NBA-Sportwetten auf unserem Portal

Für weitere NBA-Sportwetten, neben unserem Clippers – Cavaliers Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Nuggets – Timberwolves Tipp
NBA
Game 7 in den Western Conference Finals zwischen Platz 2 und 3. Die Wolves sind mit Gobert, Towns und Reid perfekt besetzt, um es dem MVP Jokic so sch...
22 Mai, 2024
Mavericks – Thunder Tipp
NBA
Unterschätzen sollte man die Thunder nicht, standen sie nicht umsonst auf Platz 1 am Ende der regulären Saison. Allerdings haben sich die Mavs durch d...
22 Mai, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

242 Artikel