FC Barcelona – Real Madrid, LaLiga Clasico Wett-Tipps 2019/20

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€150

Barca Real Wetten –  Der Clasico ist in diesem Jahr wieder ein absolutes Top-Spiel. Der FC Barcelona und Real Madrid führen mit jeweils 35 Punkten die Tabelle vor dem FC Sevilla (31) an und der Sieger des Clasicos, der ja ein Nachholspiel ist, würde sich zumindest auf Rang drei schon ein stattliches Polster verschaffen.

Nach 241 Pflichtspielen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen mit je 95 Siegen sowie 51 Unentschieden ausgeglichen. In der Primera Division gilt nach 178 Duellen mit je 72 Siegen sowie 34 Remis selbiges. Zu Hause feierte Barca in La Liga 50 Siege und verlor bei 19 Unentschieden nur 20 Mal.

Tipp & Wettquote

Beide Mannschaften sind aktuell in guter Verfassung und weitgehend stabil unterwegs. Der FC Barcelona ist im eigenen Stadion allerdings eine Macht und wird sich deshalb knapp durchsetzen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – Quote 1,75 bei bet3000.

Alle Wetten zur spanischen LaLiga.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€150

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat wie in jedem Jahr das Triple zum Ziel und liegt in allen Wettbewerben auf Kurs. Während es in der Copa del Rey erst noch richtig losgeht, gelang als Gruppensieger von Borussia Dortmund (3:1, 0:0), Inter Mailand (2:1, 2:1) und Slavia Prag (0:0, 2:1) der Einzug ins Achtelfinale der Champions League. In der Liga hat Barca unterdessen mit nur sieben Punkten aus den ersten fünf Partien den schwächsten Start seit elf Jahren hingelegt. Dann aber nahm Barca auch dank der Rückkehr des zuvor noch verletzten Lionel Messi Fahrt auf. Die Katalanen reihten fünf Siege aneinander, bevor es bei UD Levante (1:3) doch wieder einen Rückschlag gab. Allerdings ging es danach nahtlos mit vier Siegen in Folge gegen Celta Vigo (4:1), bei CD Leganes (2:1), bei Atletico Madrid (1:0) und gegen RCD Mallorca (5:2) weiter. Nun am Samstag allerdings riss diese Serie mit einem 2:2 im allerdings auch traditionell schweren Auswärtsspiel bei Real Sociedad San Sebastian.

Aufstellung FC Barcelona

Bis auf Arthur und Ousmane Dembele steht inzwischen wieder der gesamte Kader zur Verfügung. Trainer Ernesto Valverde kann somit seine beste Elf aufbieten, die identisch mit der Mannschaft vom Samstag in San Sebastian sein dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, de Jong – Messi, Suarez, Griezmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€150

Real Madrid

Nach einem schleppenden Saisonstart mit eher enttäuschenden acht Punkten aus den ersten vier Ligaspielen sowie einer 0:3-Pleite am ersten Spieltag der Champions League bei Paris St. Germain hat sich Real Madrid von wenigen Rückschlägen abgesehen gefunden und gut präsentiert. In der Königsklasse gelang letztlich mit elf Punkten aus den übrigen fünf ungeschlagenen Partien der souveräne Achtelfinal-Einzug. Und in der Liga war ein 0:1 bei RCD Mallorca am neunten Spieltag der bislang letzte Dämpfer. Seitdem ist Real wettbewerbsübergreifend elf Mal in Folge ungeschlagen geblieben. Dabei folgten in der Primera Division auf ein deutliches 5:0 gegen CD Leganes und ein 0:0 gegen Betis Sevilla vier Siege in Serie bei der SD Eibar (4:0), gegen Real Sociedad San Sebastian (3:1), bei Deportivo Alaves (2:1) und gegen Espanyol Barcelona (2:0). Nun am Sonntag mussten sich die Königlichen beim FC Valencia allerdings mit einem 1:1 begnügen, das zudem erst sehr spät gerettet wurde.

Aufstellung Real Madrid

Im Vergleich zur Partie in Valencia kehrt Ferland Mendy auf die linke Abwehrseite zurück. Die verletzten Eden Hazard. Marco Asensio, James Rodríguez, Marcelo und Lucas Vázquez fallen hingegen weiter aus. Möglich, dass Casemiro im zentralen Mittelfeld als defensivere Variante zu Luka Modric beginnt.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Modric, Fede Valverde, Kroos – Rodrygo, Benzema, Isco

 

Statistik