Benjamin Hoffmann photo
Benjamin Hoffmann

- 11 Mai, 2017

Arminia Bielefeld – Eintracht Braunschweig Tipp 14.05.2017

Bielefeld – Braunschweig, Abstiegsangst gegen Aufstiegshoffnung und gewinnen müssen beide. Arminia Bielefeld steht als Tabellenvorletzter mit dem Rücken zur Wand und schon ein Remis könnte für die einen Punkt vom Relegationsplatz und drei Zähler vom rettenden Ufer entfernten Ostwestfalen zu wenig sein. Eintracht Braunschweig kann derweil mit einem Unentschieden die Relegation definitiv sichern, will aber vom gleichzeitigen Duell der Konkurrenten Hannover und Stuttgart profitieren. Ein Sieg der Eintracht wäre auf jeden Fall gleichbedeutend mit einem großen Schritt Richtung Bundesliga.

Nach 22 Duellen spricht die Statistik mit zwölf Siegen klar für Braunschweig, während es Bielefeld bei drei Unentschieden nur auf sieben Erfolge bringt. Vor eigenem Publikum hat aber die Arminia mit sechs Siegen, zwei Remis und nur drei Niederlagen die Nase vorne.

Arminia Bielefeld

14 Punkte zur Winterpause waren keine gute Zwischenbilanz, doch immer war der Trend positiv, holte Arminia Bielefeld doch neun dieser Punkte nach dem Trainerwechsel von Rüdiger Rehm zu Jürgen Kramny nach zehn sieglosen Auftaktspielen. Kramnys Zeit war indes nur von begrenzter Dauer, zog die Arminia doch nach nur sechs Punkten aus den ersten sieben Spielen der Rückrunde erneut die Reißleine. Unter Interimstrainer Carsten Rump gelang danach direkt ein 2:0-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern und auch die Bilanz des neuen Trainers Jeff Saibene kann sich sehen lassen. Nach sieben Punkten aus den ersten drei Partien unter dem Luxemburger bei den Würzburger Kickers (1:1), gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) und beim SV Sandhausen (3:1), setzte es zwar gegen den VfB Stuttgart eine 2:3-Niederlage, doch eine weitere Pleite gab es unter Saibene nicht. Allerdings waren die jüngsten drei Unentschieden beim 1. FC Heidenheim (2:2), gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) und beim VfL Bochum (1:1) letztlich zu wenig, um sich entscheidend Luft zu verschaffen.

Neben den Langzeitverletzten Manuel Hornig und Christopher Nöthe fällt auch der gelbgesperrte Brian Behrendt aus. Torjäger Fabian Klos wird zu Hause wieder in der Startelf erwartet.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Dick, Salger, Börner, Hartherz – Prietl, Schütz – Hemlein, Yabo, Voglsammer – Klos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,10
100€

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hatte als Herbstmeister zu Beginn des Jahres die beste Ausgangsposition aller Mannschaften, blieb dann aber mit nur drei Punkten aus den ersten vier sieglosen Spielen in den Startlöchern hängen. Erst mit einem 1:0-Sieg beim SV Sandhausen platzte der Knoten und es folgten sechs weitere Partien ohne Niederlage mit 14 von 18 möglichen Punkten. Die 0:1-Niederlage im Derby bei Hannover 96 war dann zwar ein Dämpfer, den die Eintracht aber schnell wegsteckte und mit seitdem drei Siegen am Stück eine starke Antwort gab. Gegen den VfL Bochum (2:0), beim TSV 1860 München (1:0) und zuletzt im so wichtigen Top-Spiel gegen den 1. FC Union Berlin (3:1) präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht als aufstiegsreifes Team.

Abwehrchef Saulo Decarli kehrt nach verbüßter Gelbsperre zurück. Sein Vertreter Joseph Baffo könnte nun als Rechtsverteidiger für den gegen Union angeschlagen ausgewechselten Maximilian Sauer gefragt sein. Marcel Correia fällt weiter aus und hinter Phil Ofosu-Ayeh steht ein Fragezeichen.

Aufstellung Eintracht Braunschweig

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Baffo, Decarli, Valsvik, Reichel – Boland – Omladic, Hochscheidt – Hernandez – Kumbela, Nyman

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€
18+, AGBs gelten

Tipp

Es kommt am Ende einer Saison nicht selten vor, dass vom Abstieg bedrohte Mannschaften über sich hinauswachsen und Spitzenteams besiegen. Der heimstarken Arminia drohen wir eine solch große Leistung vor eigenem Publikum mit Blick auf die letzten Wochen durchaus zu.

Tipp: Sieg Arminia Bielefeld – 3.10 Interwetten (HAMMER Quote!)

Liveticker und Statistiken

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6420 Artikel