Tipster Bonus - 100% für bis zu 100€ jetzt sichern!

Wirklich überschaubar ist der Sportwetten-Markt in Europa und auch in Deutschland schon lange nicht mehr. Immer wieder schießen neue Buchmacher aus dem Boden und verschwinden teilweise auch nach kurzer Zeit wieder, wechseln ihren Namen oder schließen sich mit einem oder mehreren Konkurrenten zusammen. Tipster Deutschland gehört unterdessen zu den schon länger existierenden Buchmachern, doch so richtig auf sich aufmerksam gemacht hat das auf Malta ansässige Unternehmen erst in jüngerer Vergangenheit.

Disclaimer: Leider nimmt Tipster momentan keine Kunden an!

 

Tipster – Allgemeine Informationen & Lizenz

Beschäftigt man sich etwas näher mit Tipster, sticht die schon 2010 erfolgte Gründung ins Auge. Dass Tipster erst seit relativ kurzer Zeit mehr und mehr Aufmerksamkeit erfährt, ist indes kein Zufall. Denn lange war Tipster trotz innovativer Ideen und erfahrenen Machern mit seinen Marketingaktivitäten sehr zurückhaltend. Das allerdings hat sich inzwischen spürbar geändert. So zählte Tipster nicht zufällig zu den ersten Buchmachern, denen eine künftig nötige, offiziell deutsche Lizenz erteilt wurde. Tipster Deutschland scheint indes nicht nur deshalb am Anfang eines vielversprechenden Weges zu stehen.

Tipster Bonus für Neukunden

Wie die meisten Konkurrenten setzt auch Tipster im Werben um neue Kunden auf einen Willkommensbonus, der recht klassisch gestaltet ist. Denn beim Tipster Bonus handelt es sich um einen Bonus auf die erste Einzahlung in Höhe von 100 Prozent bis hin zu maximalen 100 Euro.

Um den Tipster Bonus zu erhalten, ist zwar kein Bonuscode oder Gutschein erforderlich, doch muss das Angebot nach der Tipster Registrierung in einem ersten Schritt im Menü unter “Bonus“ aktiviert werden. Anschließend wird der Tipster Bonus automatisch auf die erste Einzahlung gewährt. Befasst man sich näher mit dem Thema Sportwettenanbieter Bonus, fällt auf, dass nicht wenige Buchmacher bestimmte Bezahloptionen, insbesondere Skrill und Neteller, vom Bonus-Angebot ausschließen. Bei Tipster ist das nicht der Fall.

Wie bei Bonus-Angeboten üblich gelten indes auch bei Tipster gewisse Bedingungen, die erfüllt werden müssen, bevor eine Auszahlung möglich wird. So muss der eingezahlte Betrag mindestens ein Mal mit qualifizierenden Sportwetten umgesetzt werden, während beim Bonusbetrag ein elffacher Mindestumsatz gefordert ist. Als qualifizierend gelten nur Wetten mit Quoten von 1,80 und höher, Kombi-Wetten sind dabei aber erfreulicherweise eingeschlossen. Wer den vollen Bonus in Anspruch nimmt, muss folglich mindestens 1.200 Euro umsetzen (100 Euro für die Einzahlung, 1.100 Euro für den Bonus).

Erschwert wird die Aufgabe dadurch, dass für den vollständigen Mindestumsatz nur 60 Tage Zeit bleiben. Gelingt es nicht, die Bedingungen fristgerecht zu erfüllen, kann Tipster den Bonus und alle etwaigen damit erzielten Gewinne wieder abziehen.

So einfach und schnell geht die Registrierung bei Tipster:

  1. Gehe auf die Webseite des Wettanbieters und klicke auf das Feld ‚Registrieren‘
  2. Gib deine E-Mail-Adresse, deinen gewünschten Nutzernamen und ein sicheres Passwort an
  3. Dann wirst du weitergeleitet und darum gebeten, deine persönlichen Angaben zu machen (Wohnort, Geburtsdatum, etc.)
  4. Danach wirst du gebeten, deine Identität per E-Mail oder SMS zu bestätigen
  5. Danach ist die Registrierung abgeschlossen und du kannst deine erste Einzahlung tätigen und dir den Tipster Bonus sichern

 

Tipster Wettprogramm & Live Wetten

Tipster Sportwetten geht das Wettprogramm einen etwas anderen Weg und setzt bewusst auf “Klasse statt Masse“. So konzentriert sich Tipster auf Sportarten und Wettbewerbe, die auch tatsächlich nachgefragt sind, anstatt das eigene Angebot mit einer Vielzahl an Wettmöglichkeiten aufzublähen, die letztlich gar nicht genutzt werden. Zur Auswahl stehen daher durchschnittlich lediglich rund 15 verschiedene Sportarten, womit Tipster im Vergleich mit der Konkurrenz sicherlich im hinteren Bereich anzusiedeln ist. Dass vor allem Fußballwetten überaus populär sind, weiß aber natürlich auch Tipster und legt deshalb bei der fraglos am stärksten frequentiertesten Sportart auch eine enorme Tiefe an den Tag. Hervorzuheben sind überdies die Tipster Langzeitwetten, die sich in Sachen Vielfalt und Kreativität von den meisten anderen Buchmachern abheben und einen absoluten Pluspunkt darstellen.

Dass auf Tipster Livewetten großer Wert gelegt wird, kommt unterdessen nicht überraschend. Schließlich gelten die Tipster-Gründer mit als Pioniere im Live-Bereich, die diesen Sektor in der Vergangenheit mit einigen Ideen bereichert haben. Und in der Tat sind Tipster Live-Wetten ein Vergnügen. Das hervorragende Live-Menü und die exzellente Performance der Webseite bzw. Tipster App sorgen für einen sehr hohen Komfort.

Zahlungsmöglichkeiten bei Tipster

Um nach der Tipster Registrierung loslegen zu können, muss natürlich erst einmal das Wettkonto befüllt werden. Dafür stehen einige Tipster Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Gleich vorab lässt sich positiv feststellen, dass Tipster für den Zahlungsverkehr in beide Richtungen keine Gebühren erhebt, was leider keine Selbstverständlichkeit darstellt. Zudem garantiert Tipster, dass Auszahlungen auf allen Wegen werktags innerhalb von 48 Stunden abgewickelt werden.

Eingezahlt werden kann bei Tipster klassisch mit der Banküberweisung, die allerdings eine gewisse Wartezeit von mehreren Tagen erfordert. Deutlich schneller geht es mit den gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard) sowie mehreren modernen Tipster Zahlungsmöglichkeiten. Dazu zählen die E-Wallets Skrill und Neteller, die Sofortüberweisung, Giropay und die Paysafecard. Leider nicht im Zahlungsportfolio befindet sich Paypal. Allerdings ist es generell nur noch bei sehr wenigen Buchmachern möglich, per Paypal einzuzahlen.

Auszahlung erfolgen grundsätzlich auf dem Weg der Einzahlung. Ist das nicht möglich wie beispielsweise bei der Paysafecard, wird per Banküberweisung ausgezahlt.

Die Zahlungsmöglichkeiten auf den schnellen Blick:

  • Visa
  • Mastercard
  • Skrill
  • Neteller
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • Paysafecard
  • Giropay
  • Maestro

Tipster Mobile Wetten & App

Tipster gehört in vielen Bereichen zu den modernen Buchmachern. So trägt Tipster auch der zunehmenden Beliebtheit von mobilen Wetten Rechnung. Im Angebot befindet sich sowohl eine Tipster App für iOS als auch für Android – selbstverständlich kostenlos. Der Download einer Tipster App ist aber nicht zwingend nötig, um auch unterwegs mit höchstem Komfort wetten zu können. Denn natürlich ist auch die Webseite von Tipster in Form einer sogenannten Web-App für alle mobilen Endgeräte optimiert und passt sich automatisch perfekt an das jeweilige Display an.

Tipster Kundenservice

Schon bei der sehr einfachen Tipster Registrierung ist erkennbar, dass großer Wert auf Kundenfreundlichkeit gelegt wird. Das setzt sich fort, wenn in irgendeinem Bereich Fragen oder Probleme auftauchen. Dann steht der Tipster Kundenservice auf verschiedenen Wegen mit Rat und Tat zur Seite. Eine Telefon-Hotline bietet Tipster Deutschland zwar nicht an, dafür aber einen Service per E-Mail, Live-Chat und – inzwischen eher außergewöhnlich – per Fax. Besetzt ist der deutschsprachige Tipster Kundenservice täglich von 10 bis 20 Uhr. Innerhalb dieser Zeiten erhält man unseren Tipster Erfahrungen nach auf allen Wegen einen ebenso schnellen wie kompetenten Support.

Pros

  • Wettanbieter mit deutscher Lizenz
  • Umfangreiches Fußball-Wettangebot
  • Pionier in Live Wetten

Cons

  • PayPal gibt es nicht als Zahlungsmethode
  • Recht hohe Umsatz- und Bonusbedingungen

Tipster FAQ

Gibt es einen Tipster Bonus und wenn ja, welchen?

Ja. Einen Sportwettenanbieter Bonus gibt es auch bei Tipster. Der Tipster Bonus beträgt 100 Prozent auf die erste Einzahlung bis zu maximalen 100 Euro und steht allen Neukunden, die zum ersten Mal ein Wettkonto eröffnen, zur Verfügung.

Benötigt man einen Tipster Bonus Code?

Nein. Ein Bonus Code ist nicht nötig, allerdings muss der Tipster Bonus vor der ersten Einzahlung im Mitgliederbereich aktiviert werden.

Wird bei Tipster Wettsteuer fällig?

Ja. Als Wettanbieter mit einer deutschen Lizenz kommt Tipster natürlich nicht umhin, die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent zu berechnen. Der Abzug der Wettsteuer erfolgt dabei direkt vom Einsatz.