Frank Camacho vs Beneil Dariush Tipp UFC Fight Night: Maia vs Askren

Ein weiterer spannender Leichtgewichtskampf zweier Veteranen findet bei UFC Fight Night: Maia vs Askren statt, wenn Beneil Dariush und Frank Camacho aufeinandertreffen. Die auch als UFC on ESPN+ 20 bekannte Veranstaltung findet am Samstag, den 26. Oktober im Singapore Indoor Stadium in Singapur statt, der Hauptkampf ist ein Kampf im Weltergewicht zwischen Demian Maia und Ben Askren.

Frank Camacho will sich im Leichtgewicht einen zweiten Sieg in Folge holen, während Beneil Dariush darauf aus ist, drei Siege in Folge erzielen.

Der gebürtige Guamer Camacho kam zurück ins Leichtgewicht, nachdem er zwei Kämpfe hintereinander im Weltergewicht verloren hatte. Er verlor eine Entscheidung gegen Drew Dober und bekam dann den Headkick von Geoff Neal zu spüren, was in einem verheerenden Knockout resultierte. Allerdings kam er in seinem letzten Kampf auf beeindruckende Weise zurück und stoppte den Deutschen Nick Hein, was der 17. KO-Sieg seiner Karriere war.

Dariush hat alle Fähigkeiten, ganz an der Spitze mitzumischen, aber sobald er anfängt, etwas Schwung aufzunehmen, erleidet er eine Niederlage. Dennoch besteht keine Frage, dass er ein Top-UFC-Leichtgewicht ist. Nachdem er zuletzt eine Entscheidung über Thiago Moises gewann und einen „Performance of the Night“-würdigen Auftritt mit seinem Submissionsieg gegen Dober in seinem letzten Kampf gezeigt hat, wird er alles daran setzen, Camacho auf die Liste seiner Opfer zu setzen. Der 30-jährige iranisch-amerikanische Dariush wird versuchen, seine Siegesserie mit Siegen gegen Thiago Moises und Drew Dober auf drei Siege in Folge auszudehnen. 

Camacho auf der anderen Seite unternimmt einen weiteren Ausflug nach Singapur, wo er auch sein UFC-Debüt feierte. Nur dieses Mal möchte „The Crank“ mit einem Sieg in der Tasche abreisen, sein Debüt verlor er im Juli 2017 gegen Li Jingliang. Ein Sieg hier würde ihn einen gewaltigen Schritt nach vorne bringen, vor allem nachdem er Nick Hein in seinem letzten Kampf durch TKO besiegte und damit seine zwei Kämpfe dauernde Serie von Niederlagen beendet hatte.

Nach diesem beeindruckenden Sieg in seinem ersten Kampf des Jahres wird Frank „The Crank“ Camacho in Singapur bei UFC Fight Night 162 gegen Beneil „Benny“ Dariush antreten.

Der 30-Jährige sicherte sich seinen Sieg bei 4:56 in der zweiten Runde durch TKO über Hein und feierte damit ein großes Comeback nach der Niederlage gegen Geoff Neal bei UFC 228 im September letzten Jahres. Insgesamt wird Camacho seinen sechsten UFC-Kampf bestreiten und will hier seinen dritten Sieg erringen. Der andere Sieg des Team Oyama-Kämpfers war gegen Damien Brown während UFC Fight Night 121 in Australien im November 2017, während seine Niederlagen im Januar letzten Jahres gegen Drew Dober bei UFC on Fox 27 und gegen Jingliang Li bei UFC Fight Night 111 erfolgten.

Dariush hat mehr UFC-Kämpfe als Camacho bestritten und hat eine Bilanz von 10-4 mit einem Unentschieden im Oktagon erzielt und 16-4-1 in seiner gesamten professionellen MMA-Karriere.

Dariush, der in diesem Leichtgewichtskampf gegen Frank Camacho antritt, hat seine letzten beiden Kämpfe gewonnen, zuletzt gewann er im März dieses Jahres in Kansas bei UFC Fight Night 146 gegen einen gemeinsamen Gegner, Drew Dober, den er durch Triangel in der zweiten Runde besiegte. Der 30-Jährige siegte auch in seinem vorherigen Kampf, und zwar gegen den Brasilianer Thiago Moises durch einstimmige Entscheidung während UFC Fight Night 139 in Colorado Ende letzten Jahres.

Dariush befand sich in der UFC einmal auf einer Siegesserie von fünf Kämpfen und setzte sich auch in seinen ersten sieben MMA-Kämpfen durch, darunter bei seinem Debüt in der UFC im Januar 2014, als er Charlie Brenneman aus Pennsylvania bei UFC Fight Night 35 besiegte.

Tipp

Dies sollte eine faszinierende Ringschlacht sein, wo immer der Kampf auch stattfindet. Beide Kämpfer sind versierte Grappler, Dariush ist ein Schwarzgurt im brasilianischen Jiu-Jitsu mit sieben Siegen durch Submission auf seinem Konto und Camacho ist ein BJJ-World Champion, der es jedoch zumeist vorzieht, die Arbeit mit seinen Fäusten zu erledigen.

Beide werden die Grapplingkünste des anderen respektieren, was wahrscheinlich dazu führen wird, dass der größte Teil des Kampfes auf den Füßen stattfindet. Camacho wird den Knockout jagen, während Dariush eher darauf bedacht sein wird, Camacho technisch auseinanderzunehmen, und wenn man bedenkt, wie viele Schläge Camacho gewöhnlich einsteckt, ist es unwahrscheinlich, dass er gegen Dariush genug Punkte sammeln wird, um im Falle eines Punkteentscheids die Nase vorn zu haben.

Frank Camacho hat seinen letzten Kampf gewonnen – ein KO-Sieg über Nick Hein – aber er hat auch mehr UFC-Kämpfe verloren als gewonnen und obwohl er spannend anzusehen ist, gibt es nichts, was darauf hindeutet, dass er jemals mehr als ein Schläger im Oktagon werden wird. In diesem Sinne scheint dies in meinen Augen ein vorteilhafter Kampf für Dariush zu sein.

Dariush ist einer der stärksten Grappler im Lightweight-Bereich. Er ist ein BJJ-Schwarzgurt, der Kämpfer wie Anthony Rocco Martin und Drew Dober zur Aufgabe gebracht hat, und hat selbst Grapplingexperten wie Diego Ferreira, Jim Miller und Thiago Moises besiegt.

Auch im Standkampf hat er sich stetig verbessert – er hat eine Menge Power, wie wir gesehen haben, als er James Vick ausknockte, und unter seinem Trainer Rafael Cordeiro hat er ein starkes Kickboxing entwickelt. Dariushs größte Schwäche ist ein Mangel an natürlicher Athletik – er ist einfach nicht der schnellste oder explosivste Kämpfer, und das hat ihn schon früher in Schwierigkeiten gebracht, vor allem bei seinen Niederlagen gegen Edson Barboza und Alexander Hernandez.

Ich sehe das jedoch nicht als Problem für ihn in diesem Kampf. Camacho ist ein harter Kämpfer, aber er ist kein explosiver Athlet wie Barboza, und ich würde sogar so weit gehen, dass er nicht schneller als Dariush ist. Dariush wurde in seiner Karriere bereits ausgeknockt, was Camacho eine Chance gibt, aber die Tatsache, dass er bei seiner Begegnung mit Dober Probleme auf der Matte gezeigt hat, sollte bedeuten, dass Dariush nur wenige Probleme mit ihm in diesem Bereich haben wird, sollte es denn soweit kommen.

Solange sich Dariush hier nicht in eine Schlägerei verwickeln lässt – Camacho kann definitiv mehr einstecken als er und er schlägt hart zu -, sollte dies sein Kampf sein.

Auf der anderen Seite schien Frank „The Crank“ Camacho in seinem letzten Kampf neue Facetten zu zeigen. Anstatt nur wilde Schwinger zu versuchen und Schläge mit seinem Gesicht abzuwehren, zeigte der gebürtige Guamer in seinem letzten Kampf gegen Nick Hein eine viel technischere und ausgereiftere Leistung.

Das Training im Team Oyama hat anscheinend Früchte getragen, er zeigte sich in seiner besten Form gegen einen weiteren Rechtsausleger.Ich gehe davon aus, dass Camacho, der jetzt gegen noch einen Rechtsausleger in Beneil Dariush kämpft, eine ähnliche Strategie versucht und sich dabei auf seinen Wrestling-Hintergrund verlässt, um den Kampf im Stand zu halten.

Während Dariush am besten für sein hochkarätiges Grappling und seine tödlichen Submissions bekannt ist, ist er im Laufe der Jahre, die er bei Kings MMA trainiert, unglaublich vielseitig geworden. Er fühlt sich überall wohl und ist der überlegene Techniker in diesem Match.

Das große Fragezeichen bei Dariush ist sein Einsteckungsvermögen. Nachdem er bei zwei der brutalsten KOs der UFC-Geschichte auf der falschen Seite stand und bei seinem letzten Kampf mit Drew Dober mehrmals stark angeschlagen wirkte, vermute ich, dass Dariush hier anfällig ist.

Dennoch denke ich, dass er alle Werkzeuge besitzt, diesen Kampf zu gewinnen, und wenn er nicht ausgeknockt wird, sehe ich Dariush hier als Sieger, ob durch Aufgabe, TKO oder Punkteentscheid, ich denke er wird am Ende einen dritten Sieg in Folge feiern können.

Unser Tipp: Sieg Beneil Dariush . Die beste Wettquote 1,62 bei bet365. Weitere Buchmacher im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
100€
18+, AGBs gelten

Frank Camacho

Frank Camacho, 31, steht 2-3, seit er zur UFC gewechselt ist, er hat für drei dieser Kämpfe”Fight of the Night”-Boni bekommen.

Nachdem er zwei aufeinanderfolgende Kämpfe gegen Drew Dober und Geoff Neal verloren hatte, kam Camacho zurück. Am 1. Juni trat Camacho gegen Nick Hein an und erzielte ein TKO-Finish in der zweiten Runde.

„The Crank“ ist 1,78 Meter groß und besitzt eine Reichweite von 185 Zentimetern. Camacho wurde in Guam geboren und trainiert in Saipan mit Steel Athletics und Purebred Jiu-Jitsu. Er ist ein 2006 Micronesian Games Goldmedaillengewinner im Wrestling und er hat einen braunen Gürtel im brasilianischen Jiu-Jitsu unter Steve Roberto. Seit 2005 kämpft er professionell im MMA.

Bis zu € 100 Bonus auf Ihre UFC Wette!

Beneil Dariush

Beneil Dariush, 30, ist ein UFC-Veteran mit 15 Kämpfen im Oktagon. Derzeit befindet er sich auf einer Siegesserie von zwei Kämpfen.

Sein letzter Kampf fand am 9. März statt, als er seinen Gegner Drew Dober in der zweiten Runde durch Triangel zur Aufgabe brachte, was ihm einen “Performance of the Night”-Bonus einbrachte.

Der in Iran geborene Kämpfer ist 1,78 Meter groß und hat eine Reichweite von 183 Zentimetern, was einen Reichweitennachteil von zwei Zentimetern für diesen Kampf gegen Camacho bedeutet.

Dariush trainiert in Huntington Beach, Kalifornien, mit Kings MMA unter Cheftrainer Rafael Cordeiro. Er hat einen schwarzen Gürtel in Muay Thai unter Cordeiro und einen schwarzen Gürtel im brasilianischen Jiu-Jitsu unter Bruno Paulista. Er ist seit 2009 im MMA aktiv.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,62
100€
18+, AGBs gelten