Juventus Turin – Lazio Rom, Serie A Tipp 14.10.2017

Juventus – Lazio, das Duell Zweiter gegen Vierter ist eines von drei Top-Spielen am achten Spieltag der Serie A, an dem sich die ersten Sechs untereinander begegnen. Serienmeister Juventus Turin liegt aktuell mit 19 Punkten nur auf Rang zwei und scheint in diesem Jahr größere Konkurrenz zu haben. Dazu ist nach einem Start mit 16 Zählern aus den ersten sieben Spielen zumindest aktuell auch Lazio Rom zu zählen, wenngleich die Laziali im Vergleich zu Juventus oder den Mailänder Klubs wirtschaftlich sicher schwächer aufgestellt sind. Das verhinderte aber nicht, dass Lazio Juventus in der Supercoppa vor Saisonbeginn mit einem 3:2-Sieg schon das Nachsehen geben konnte.

Von den bisherigen 166 Duellen gingen 86 an Juventus bei 39 Unentschieden und 40 Erfolgen Lazios. In Turin stehen 49 Heimsiegen 20 Unentschieden und elf Siege der Laziali gegenüber.

Juventus Turin

Nach einer nicht optimalen Vorbereitung hat Juventus Turin und der Pleite in der Supercoppa gegen Lazio hat Juventus Turin allen Unkenrufen zum Trotz einen guten Start in die Serie A hingelegt. Gegen Cagliari Calcio (3:0), beim CFC Genua 1893 (4:2) und gegen Chievo Verona (3:0) gewann die Alte Dame die ersten drei Ligaspiele allesamt, ehe es zum Start der Champions League beim FC Barcelona, wo Juve allerdings nicht in Bestbesetzung antrat, eine 0:3-Niederlage setzte. Die Antwort darauf fiel mit wiederum drei Siegen in der Serie A bei Sassuolo Calcio (3:1), gegen den AC Florenz (1:0) und im Derby gegen den FC Turin (4:0) aber sehr positiv aus und auch in der Champions League landete Juve dann mit einem 2:0 gegen Olympiakos Piräus einen ersten, fraglos wichtigen Sieg. Dafür ließ Juve aber vor der Länderspielpause bei Atalanta Bergamo (2:2) erstmals in der Liga Federn.

Weiterhin muss Trainer Max Allegri mit Benedikt Höwedes, Sami Khedira, Marko Pjaca und Mattia De Sciglio auf vier Akteure verzichten. Außerdem stehen Fragezeichen hinter den angeschlagenen Andrea Barzagli und Daniele Rugani.

Aufstellung Juventus Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Buffon – Lichtsteiner, Benatia, Chiellini, Alex Sandro – Bentancur, Matuidi – Cuadrado, Dybala, Mandzukic – Higuain

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€100

Lazio Rom

Lazio Rom hat eine gute Vorbereitung zunächst mit dem Erfolg in der Supercoppa gegen Juventus bestätigt, danach aber mit einem 0:0 gegen Aufsteiger SPAL Ferrara einen eher enttäuschenden Start in die Serie A hingelegt. Danach aber gelangen mit einem 2:1 bei Chievo Verona und einem bemerkenswerten 4:1 gegen den AC Mailand zwei Siege, bevor zum Auftakt der Europa League bei Vitesse Arnheim mit 3:2 gewonnen wurde. Beim CFC Genua (3:2) wurde danach der nächste Dreier eingefahren, ehe ein 1:4 zu Hause gegen den SSC Neapel gleichbedeutend mit einem ersten und dem bislang einzigen Rückschlag war. Denn auf diese Pleite antwortete Lazio mit einem 3:0 bei Hellas Verona, einem 2:0 gegen den SV Zulte-Waregem in der Europa League und einem 6:1 über Sassuolo Calcio.

Mit Thomas Strakosha, Jordan Lukaku, Wallace und Bastos sind die Einsätze von vier Akteuren fraglich. Sicher ausfallen werden voraussichtlich weiterhin Felipe Anderson und Dusan Basta.

Aufstellung Lazio Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Strakosha – Patric, de Vrij, Radu – Marusic, Parolo, Lucas Leiva, Milinkovic-Savic, Lulic – Luis Alberto – Immobile

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€100

 

Tipp

In der Supercoppa fielen zwischen beiden Klubs fünf Tore und da beide offensiv über jede Menge Wucht verfügen, gleichzeitig defensiv aber nicht immer stabil stehen, darf man auch diesmal unterhaltsame 90 Minuten erwarten.

Tipp: Over 2,5 – 1.80 Tipico

 

Liveticker und Statistiken