Manchester City – Leicester City Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unser Tipp: Sieg Manchester City & Über 2,5 Tore

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€
18+, AGBs gelten

Manchester City steht kurz vor der Titelverteidigung in der englischen Premier League, muss dafür jedoch noch zwei Siege einfahren. Fährt Leicester City dem Favoriten in die Parade? Hier unser Tipp!

Das Ende naht: Nur noch zwei Spieltage sind in der englischen Premier League zu absolvieren, sechs Punkte also fehlen Tabellenführer Manchester City noch zur sicheren Meisterschaft (92 Punkte, 90:22 Tore). Hierfür muss das Team am 37. Spieltag Leicester City bezwingen, das als Tabellenachter zwar nicht gerade angsteinflößend daherkommt (51 Punkte, 51:47 Tore), zuletzt aber von sich reden machte: Die Foxes bezwangen schon vergangenen Woche einen Favoriten. Kann die Mannschaft dieses Kunststück wiederholen?

Interessante Quoten & Tipp

Auf dem Wettmarkt gestaltet sich die Lage mehr als eindeutig: Manchester City ist glasklarer Favorit mit Siegquoten weit unterhalb der Value-Grenze (ca. 1,15), während Leicester City Gewinnrenditen im zweistelligen Bereich verspricht (ca. 15,00).

Die Einschätzung der Buchmacher ist nachvollziehbar: Nicht nur ist ManCity das individuell beste und spielerisch stärkste Team der Liga, die Mannschaft empfängt Leicester auch noch vor heimischer Kulisse. Im Etihad Stadium holten die SkyBlues 51 von 54 möglichen Punkten. Ein bärenstarker Wert – und ein Vorbote dessen, was uns am Montagabend vermutlich erwartet: eine einseitige Partie mit einem klaren Dominator.

Denn so stark Leicester am vergangenen Wochenende auch gegen den FC Arsenal performte (3:0): Die auswärtsschwachen Gunners mit Manchester City in Topform zu vergleichen, entbehrt jeglicher Grundlage. Daher kann man davon ausgehen, dass die Foxes im Etihad Stadium jede Mühe haben werden, nicht sang- und klanglos unterzugehen – doch von einem Erfolg bei dieser Mission sollte man nicht ausgehen.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester City und über 2,5 Tore – Quote 1,40 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€
18+, AGBs gelten

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. FC Burnley, 2:0 vs. Manchester United, 1:0 vs. Tottenham Hotspur

Er wankte, aber er fiel nicht: Tabellenführer Manchester City machte in den vergangenen Wochen nicht immer den souveränsten Eindruck – und doch eilten die SkyBlues in der Liga von Sieg zu Sieg.

Gegen die Tottenham Hotspur etwa gewann die Mannschaft vor zwei Wochen im dritten Duell binnen elf Tagen knapp, aber verdient mit 1:0. Auch das vorherige Aufeinandertreffen mit den Spurs konnte City für sich entscheiden, doch der 4:3-Erfolg im Viertelfinalrückspiel der Champions League reichte letztlich nicht fürs Weiterkommen: Die Auswärtstorregel kostete die SkyBlues nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel den Einzug ins Halbfinale.

Nachdem man in der Liga immerhin erfolgreich Revanche genommen hatte, stand mit Manchester United der nächste Topgegner vor der Türe: Im Stadtderby gegen den verhassten Erzrivalen ging es nicht alleine um Prestige und die Vorherrschaft in der traditionsreichen Arbeiterstadt – es ging auch um die englische Meisterkrone: Zuvor nämlich war City nur Jäger des FC Liverpool gewesen, der mit einem Spiel Vorsprung von der Spitze grüßte. Mit ihrem 2:0-Erfolg gegen die Red Devils sicherte sich die Mannschaft jedoch den Platz an der Sonne.

Von einem spielerischen Feuerwerk konnte man im Derby jedoch nicht sprechen. Zur Halbzeit stand es 0:0, erst nach rund einer Stunde gelang es City, die drückende Überlegenheit, was den Ballbesitz betrifft, auch in vielversprechende Torgelegenheiten umzumünzen.

Ähnlich schleppend verlief in der Folgewoche auch Manchesters Auftritt gegen den FC Burnley. Die Clarets verbarrikadierten erwartungsgemäß mit Mann und Maus das eigene Gehäuse und stellten City damit sichtlich vor Probleme: über 60 Minuten lang rannte die Elf von Pep Guardiola erfolglos an, ehe Sergio Agüero sein Team erlöste – mit dem 1:0-Siegtreffer.

Unterm Strich steht City damit bei fünf Siegen und scheint auf dem besten Weg, die englische Meisterschaft zu verteidigen. Fußballerisch hatte das Team in den vergangenen Wochen zwar noch Luft nach oben – doch am Ende gehörte es auch zu den Qualitäten eines Champions, Siege ohne den ganz großen Glanz einzufahren.

Mögliche Aufstellung Manchester City

Guardiola überraschte am Wochenende gegen Burnley mit einem 4-2-3-1 , doch allzu zufrieden dürfte er sein Experiment nicht abgeschlossen haben. Gegen Leicester dürfte der Spanier daher wohl zu seiner gewohnten Formation zurückkehren – auch personell.

Ederson – Walker, Kompany, Laporte, Zinchenko – D. Silva, Gündogan, De Bruyne – B. Silva, Agüero, Sterling

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,17
100€

Leicester City

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. FC Arsenal, 2:2 vs. West Ham United, 0:1 vs. Newcastle United

Leicester City sorgte am vergangenen Wochenende für eine Überraschung: Gegen den FC Arsenal gewann das Team von Coach Brendan Rodgers 3:0. Damit schlugen die Foxes, zu diesem Zeitpunkt Tabellenzehnter, ein individuell deutlich überlegenes Team – und doch hatte sich der Erfolg angekündigt.

Mit den Gunners traf man zwar auf einen der stärksten Klubs der Liga, doch zugleich stellen die Londoner in der Fremde allenfalls ein durchschnittliches Team. Als Arsenal-Verteidiger Maitland-Niles in der 36. Minute auch noch die rote Karte sah, zeichnet sich endgültig ab, dass Leicester das Duell für sich entscheiden konnte. Dank Toren von Jamie Vardy und Youri Tielemans gelang dies letztlich sogar deutlich: Der 3:0-Erfolg war Leicesters zweithöchster Saisonsieg.

Zuvor hatten die Foxes weit weniger Grund zu feiern gehabt: Gegen West Ham United kam man in am 35. Spieltag nicht über ein 2:2 hinaus, zuvor hatte die Mannschaft gegen Newcastle United gar nur verloren (0:1). Die beiden Dämpfer nahmen dem Team kräftig Wind aus den Segeln, nachdem es vormals fünf Siege aus sechs Ligaspielen gesammelt hatte. Mit dem Dreier gegen Arsenal konnte man den positiven Eindruck dieser Phase wiederbeleben – was sich noch lohnen könnte: Als Tabellenachter haben die Foxes noch realistische Chancen auf die Europa League. Die siebtplatzierten Wolverhampton Wanderers sind lediglich drei Punkte entfernt. Allein: Mit Manchester City und dem FC Chelsea trifft Leicester in den finalen Saisonwochen ausschließlich auf Schwergewichte. Und dass die kommenden Duelle gegen Topteams so erfreulich enden wie zuletzt das Spiel gegen Arsenal, darf laut bezweifelt werden,

Mögliche Aufstellung Leicester City

Leicesters Coach Rodgers sah am vergangenen Wochenende einen starken Auftritt gegen einen starken Gegner. Dementsprechend könnte er das Konzept der Partie gegen Arsenal durchaus als Vorbild heranziehen. Folgende Formation scheint unter dieser Prämisse denkbar:

Schmeichel – Ricardo Pereira, J. Evans, Maguire, Chilwell – Ndidi – Albrighton, Tielemans, Choudhury, Maddison – Vardy

Quote
Anbieter
Bonus
Link
21,00
100€

Manchester City – Leicester City im TV oder Livestream

Wer das Spiel zwischen Manchester City und Leicester City live ansehen möchte, wird beim kostenpflichtigen Streaming-Anbieter DAZN fündig. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt das Duell live auf dazn.de. Anpfiff ist am 6. Mai um 21.00 Uhr. Wer hier kein Abo hat und wessen Wohnsitz sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, für den bietet der Wettanbieter bet365 eine günstige Alternative. Alle Spiele der Premier League werden hier im Live Stream gezeigt, alles was man dafür benötigt ist ein Konto bei dem Wettanbieter und Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.

 

Liveticker und Statistiken