Crystal Palace – FC Liverpool, Premier League Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
€150

Die Länderspielpause ist vorüber – und die Premier League zurück: Am 13. Spieltag trifft der FC Liverpool auf Crystal Palace. Die Reds gehen als dominanter Tabellenführer in das Spiel (34 Punkte, 28:10 Tore), während Palace nach einem starken Start nachgelassen hat und nur noch Platz 12 belegt (15 Punkte, 10:16 Tore). Gelingt es den Underdogs aus London, sich zumindest achtbar aus der Affäre zu ziehen?

Interessante Quoten & Tipp

In ihrer aktuellen Form scheinen die Reds gegen jedes Team der Welt favorisiert zu sein. Es sollte daher niemanden wundern, dass sich mit der klassischen Siegwette am kommenden Wochenende kaum Geld verdienen lässt, mangels Value.

Dennoch strahlt die Partie hohes Wettpotential aus, denn die zu erwartende Dominanz Liverpools eröffnet zahlreiche Optionen: Es böte sich beispielsweise die Kombination aus Tor- und Siegwette an, hier könnte man bei einem Erfolg Liverpools und mehr als zwei Toren von einer 1,91-Quote bei WilliamHill.com profitieren. Ebenfalls denkbar wäre eine Halbzeitwette, da die erstklassige Punkteausbeute Liverpools vor allem eine Folge der Dominanz in Durchgang zwei ist.

Am vielversprechendsten scheint jedoch das Handicap: Dass Liverpool dieses Spiel im Normalfall gewinnt, steht außer Frage. Dass das Team mit zwei Toren Vorsprung siegt, ist ebenfalls wahrscheinlich. Da gegen die solide Defensive Crystal Palaces jedoch nicht zwingend mit einem Schützenfest gerechnet werden sollte, erspart man sich per Handicap mögliche Über-/Unter-Risiken. Daher: Klare Empfehlung!

Somit die Prognose: Handicap -1 FC Liverpool. Die beste Wettquote 1,12 bei Bet3000. Die besten Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
€150

Crystal Palace

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. FC Chelsea, 0:2 vs. Leicester City, 2:2 vs. FC Arsenal

Am 8. Spieltag lag Crystal Palace noch auf Platz sechs der Premier League. Das Team konnte eine formidable Defensive aufbieten, einige knappe Siege einfahren und schien auf einem guten Weg, sich im oberen Mittelefeld der Tabelle festzusetzen.

Keine zwei Monate später liegt Palace auf Platz zwölf – und der gute Saisonstart scheint vergessen: Nur ein Punkt aus den letzten vier Spielen, so lautet die Bilanz der vergangenen Wochen. Dass die Formkurve so deutlich nach unten zeigt, ist allerdings weniger einem krassen Leistungsabfall geschuldet als der Qualität der Gegner. Letztere ist schlicht stark gestiegen, vier Wochen in Folge spielte Palace gegen Teams aus den Top 5.

Mit Ausnahme des schwächsten Vertreters, des FC Arsenal (2:2), gingen alle diese Spiele verloren. Das Endergebnis war jedes Mal dasselbe, 0:2, und es beschreibt den Verlauf dieser Partien gut: Crystal Palace ließ sich weder von Manchester City noch vom aktuellen Zweiten, Leicester City, oder dem Dritten, Chelsea, abschlachten. Vielmehr boten die Londoner im Rahmen ihrer Möglichkeiten Paroli und präsentierten eine achtbare Defensivleistung. Da im Angriff jedoch jegliche Gefahr ausblieb verlor man trotzdem ohne echte Chance – ein Szenario, dass auch am kommenden Wochenende droht.

Mögliche Aufstellung Crystal Palace

Palace-Coach Roy Hodgson dürfte an seiner Stammelf festhalten – trotz der statistisch schwachen Phase, die das Team aktuell durchlebt. Nennenswerte Verletzungen gibt es keine.

Guaita – Ward, Tomkins, Cahill, van Aanholt – Kouyaté, Milivojevic, McArthur – Townsend, Zaha – J. Ayew

 

Bis zu €150,- Wettbonus für Ihre Sportwette!

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Manchester City, 2:1 vs. KRC Genk, 2:1 vs. Aston Villa

Die Premier-League-Saison 2019/20 ist noch lange, sehr lange – doch trotzdem scheint sich die Fußballwelt einig: dem FC Liverpool ist die englische Krone nicht mehr zu nehmen. Die wenigen, die hieran noch zweifelten, verstummten spätestens am vergangenen Spieltag.

3:1 schlugen die Reds dort Manchester City, ihren Dauerrivalen, hinter dem man zwei Jahre in Folge die Vizemeisterschaft feierte. Durch den Sieg am elften Spieltag distanzierte Liverpool die SkyBlues auf satte neun Punkte – kein Wunder, dass viele von einer vorzeitigen Entscheidung im Meisterschaftskampf sprachen.

Es gibt aktuell einfach keinen Anlass, an einen Leistungseinbruch an der Anfield Road zu glauben: Die Reds spielen unglaublich konstant, sie haben die Klasse, die Nerven und auch das nötige Quäntchen Glück, das es für Titel braucht. 34 von möglichen 36 Punkten klingen in jedem Fall wie die Vorboten der lang ersehnten Meisterschaft.

Dennoch aber ist noch eine Menge Fußball zu spielen, ehe die Trophäe vergeben wird. Nach dem Big Point gegen ManCity muss Liverpool nun zeigen, dass es den Fokus nicht verloren hat und immer noch auf jeden Sieg brennt – auch gegen Teams wie Crystal Palace. Da man sich bei einem Coach wie Jürgen Klopp jedoch kaum um die mentale Komponente zu sorgen braucht, dürfte die Mannschaft an dieser Hürde wohl nicht scheitern.

Mögliche Aufstellung FC Liverpool

Klopp muss nach wie vor auf seine Langzeitverletzten Nathaniel Clyne und Joel Matip verzichten.

Alisson – Alexander-Arnold, van Dijk, Gomez, Robertson – Wijnaldum, Fabinho, Henderson – Salah, Firmino, Mané

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
€150

Crystal Palace – FC Liverpool im TV oder Livestream

Wer sich das Spiel zwischen Crystal Palace und dem FC Liverpool nicht entgehen lassen möchte, der braucht ein kostenpflichtiges Abonnement beim Pay-TV-Anbieter Sky. Der Internetdienst überträgt die Partie am Samstag, den 23. November, um 16.00 Uhr live im Fernsehen sowie per Stream (SkyGo).

 

Statistik