Cardiff City - FC Burnley Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Der FC Burnley steckt in der Krise, Cardiff City sowieso. Haben die Waliser ihre zuletzt heftigen Pleiten bereits abgeschüttelt oder setzt es selbst gegen die Clarets eine Niederlage?

Es wird in der aktuellen Premier-League-Saison nicht allzu viele Spiele geben, in der zwei derart formschwache Teams aufeinandertreffen: Die Rede ist vom FC Burnley und Cardiff City. Während der schwache Saisonstart der Clarets viele Beobachter überrascht, war die prekäre Situation der Gastgeber aus Wales von den meisten so erwartet worden. Was ist vom direkten Duell der Krisenteams zu halten?

Interessante Quoten & Tipp

Über die zu erwartende Qualität der Partie zwischen Cardiff und Burnley ist schon viel gesagt, wenn man sich nur vor Augen führt, dass die walisischen Gastgeber am Wettmarkt als Favoriten gelten. Als Tabellenverletzter.

Vom FC Burnley der Vorsaison, der bis auf den Europa-League-Qualifikationsplatz stürmte, scheint beim Blick auf die Quotenverteilung nicht mehr viel übrig – und die Liga-Ergebnisse bestätigen die Einschätzung der Buchmacher. Die Leistungen der Mannschaft sind ohnehin schlecht – aber am schlechtesten sind sie auswärts, wo Burnley von sechs Pflichtspielen kein einziges gewinnen konnte und lediglich drei Treffer erzielte. Dass die Clarets in fremden Stadien somit nicht als Favoriten gelten können, selbst in Wales bei Cardiff nicht, verwundert somit kaum.

Auf der anderen Seite sammelt jedoch auch der Gastgeber kaum Argumente für einen möglichen Sieg. Schlicht weil das Team bisher noch keinen einzigen Dreier einfahren konnte, ganz im Gegenteil: Zuletzt gab es gegen ManCity und Chelsea empfindlich auf die Mütze. Es bleibt daher eher bei der Annahme, dass sich Cardiff wie gewohnt mit Mann und Maus verbarrikadieren und auf die nächste Nullnummer hoffen wird. Gegen Burnley in seiner aktuellen Verfassung könnte das klappen.

Daher die Prognose: Unentschieden – Quote 3,10 bei BetVictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,10
150€

 

Cardiff City

Die letzten drei Ergebnisse: 0:5 vs. Manchester City, 1:4 vs. FC Chelsea, 2:3 vs. FC Arsenal

Das Premier-League-Abenteuer von Cardiff City, es könnte schnell wieder beendet sein. Nach zwei Punkten aus den ersten sechs Ligaspielen rangiert die Mannschaft bereits jetzt auf einem Abstiegsplatz, und es sind wohl nur wenige, die das Team am Ende der Saison weiter oben sehen. Individuell scheint die Mannschaft im nationalen Vergleich schlicht zu schwach.

Das mag zwar auch auf den einen anderen Konkurrenten zutreffen, Huddersfield Town etwa. Doch die Fulhams, Brightons, Terriers und sonstigen Underdogs der Liga verstehen sich zumindest darauf, den eigenen Kasten einigermaßen effektiv zu verteidigen. Eine Tugend, von der Cardiff – zumindest in großen Spielen nur träumen kann. Satte zwölf Gegentor kassierten die Waliser alleine in den letzten drei Begegnungen gegen ManCity, Chelsea und Arsenal.

Vor allem am vergangenen Wochenende, als man sich vom Meister aus Manchester hatte abschießen lassen, wirkte Cardiff wie ein Zweitligist, wie ein Team, dass sich irgendwie in Liga eins verirrt hat und dort völlig überfordert ist.

Solange solch ein Eindruck einmalig bleibt, ist er verschmerzbar. Doch nach vier Pleiten am Stück schwinden die Hoffnungen, dass die Mannschaft noch ungeahnte Qualitäten zeigt. Immerhin: Mit dem FC Burnley trifft man nun erstmals seit geraumer Zeit wieder auf einen Gegner, der zumindest annähernd der eigenen Gewichtsklasse entspricht.

Mögliche Aufstellung Cardiff City

Auch wenn der moralische Schaden nach der herben Pleite gegen City groß sein dürfte, bleibt Cardiff-Coach Warnock kaum eine andere Möglichkeit, als erneut auf sein Stammpersonal zu setzen. Höchstens punktuell könnte er rotieren, ohne an individueller Qualität einzubüßen.

Etheridge – Peltier, Morrison, Ecuele Manga, Cunningham – Houlett, Camarasa, Ralls, Arter – Reid – D. Ward

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
150€

 

FC Burnley

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Burton Albion, 4:0 vs. AFC Bournemouth, 0:1 vs. Wolverhampton Wanderers

Eigentlich war beim FC Burnley aufatmen angesagt. Am vergangenen Wochenende hatten die Clarets im zwölften Anlauf den ersten Saisonsieg in de regulären Spielzeit gefeiert – und wie: Die 4:0-Gala gegen Bournemouth war ein Fußballfest erster Güte, mit tollen Angriffssequenzen und großem Esprit. Die Mannschaft wirkte minütlich befreiter und spielte entfesselt auf, frei nach dem Motto: Seht her, wir können’s doch. Die Euphorie hielt allerdings nur wenige Tage.

Schon am Dienstag musste die Mannschaft den nächsten Rückschlag hinnehmen. Gegen Zweitligist Burton Albion wäre die Gelegenheit günstig gewesen, eine Mini-Serie zu starten, doch statt des Sieges setzte es eine peinliche 1:2-Niederlage – trotz Halbzeitführung. Das 4:0 gegen Bournemouth? War schnell wieder vergessen.

Nun muss die Mannschaft der Wahrheit ins Auge blicken, die sich mit Zahlen wohl am besten erzählen lässt: Dreizehn Pflichtspiele, ein Sieg (nach regulärer Spielzeit). Zieht man das Fußballfest gegen Bournemouth ab, so wird auch klar, wo es am meisten hapert – vor dem Tor. Gerade einmal sieben Pflichtspieltreffer konnten in den verbliebenen zwölf Partien erzielen.

Gegen Cardiff trifft man nun immerhin auf die schwächste Defensivreihe der Liga. Zwar sollte man die Schwächen des Gegners nicht als eigene Stärke erachten, doch angesichts der wenigen gezeigten Qualitäten scheint es kaum alternative Mutmacher zu geben – mit Ausnahme des 4:0 gegen Bournemouth natürlich.

Mögliche Aufstellung FC Burnley

Burnley-Coach Dyche wird die wenigen Änderungen, die er unter der Woche vorgenommen hatte, wohl wieder rückgängig machen. Vor allem Routinier Aaron Lennon, einer der Garanten des Erfolgs am vergangenen Spieltag, dürfte wieder von Anfang an dabei sein.

Hart – Lowton, Tarkoswki, Mee, Taylor – J. Gudmundsson, A. Westwood, Cork, A. Lennon – Vydra – Vokes

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
100€

Cardiff City – FC Burnley im TV oder Livestream

Wer die Partie zwischen Cardiff City und dem FC Burnley live verfolgen möchte, benötigt ein Abo beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN. Der Rechteinhaber der Premier League überträgt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 30. September um 17.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken