Benjamin Hoffmann photo
Benjamin Hoffmann

- August 16 2018

PSG.LGD – Evil Geniuses Tipp, DOTA 2 The International 2018

Eine weitere Spitzenbegegnung von “The International 2018” (TI8) ist das bevorstehende Match zwischen PSG.LGD und Evil Geniuses, beide Teams haben gute Chancen, das Turnier zu gewinnen und das Aufeinandertreffen in der Gruppenphase wird hier wegweisend sein. PSG.LGD ist aufgrund der hervorragenden Auftritte in diesem Jahr der Favorit bei den Buchmachern, man darf EG aber niemals unterschätzen und gerade die letzten Resultate geben hier Anlass zur Hoffnung. Allerdings muss man auch bedenken, dass in den letzten 5 direkten Begegnungen beider Teams jedesmal PSG.LGD siegreich war. Für TI8 scheint PSG.LGD allerdings seine Form noch nicht gefunden zu haben, alle drei bisher gespielten Matches endeten Unentschieden.

Tipp

Nicht einfach, hier einen klaren Sieger festzulegen, beide Teams haben Argumente auf ihrer Seite, die für einen Sieg sprechen. Mit Blick auf die Quoten der Buchmacher empfehlen wir aber einen Tipp auf EG, da die Quoten unserer Meinung nach PSG.LGD einen zu hohen Favoritenstatus einräumen. Eine riskante Wette, die aber aufgrund der hohen Quote sehr lukrativ sein kann. Um das Risiko zu vermindern, tippen wir auf die 2-Wege Variante, bei der es im Falle eines Unentschieden dann den Einsatz zurück gibt.

Unser Tipp: Sieg (2-Wege) Evil Geniuses

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
100€
18+, AGBs gelten

 

PSG.LGD

PSG.LGD starteten mit drei Unentschieden in die Gruppenphase von TI8, und performten damit definitiv unterhalb der Erwartungen. Soll es gegen EG zu einem Sieg reichen, muss das Team um Kapitän “fy” seine Leistung erheblich steigern. Die bisherigen Matches gegen OG, VGJ.Thunder und Team Liquid liefen alles andere als glatt für das chinesische Team (generell war es kein guter Tag für die 6 chinesischen Vertreter). Im Duell mit OG gelang zuerst ein klarer Sieg in Game 1, mit einem Io – Gyrocopter Draft dominierten sie diese Partie, doch im zweiten gelang es dann OG mit dem Draft von Silencer als Support, diese Taktik erfolgreich zu kontern.

Keine gute Ausgangsposition, allerdings war dies eben nur der erste Tag, heute und morgen wird sich zeigen, ob dies nur ein Ausrutscher war oder doch aussagekräftig ist in Hinblick auf den weiteren Verlauf des Turniers.

Die Spieler

Wang “Ame” Chunyu, Lu “Somnus?M” Yao, Yang “Chalice” Shenyi, Xu “fy” Linsen, Yap Jian “xNova” Wei

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
150€

 

Evil Geniuses

Dem neuen Kapitän bei EG, Tal “Fly” Aizik, gelang es am ersten Tag mit dem wiederholten Drafting zweier seiner absoluten Lieblings-Supports, Crystal Maiden und Phoenix, sein Team mit wenig Mühe durch die ersten Matches von Tag 1 zu bringen. Mit dieser Strategie besiegten EG sowohl VGJ.Thunder als auch Mineski, im Match gegen Invictus Gaming kam es am Anfang zu einem “Missgeschick”, als beim Draft für Game 1 Fly und Arteezy ihre Picks “vertauschten” und dadurch Arteezy mit dem für Fly bestimmten Phoenix spielen musste (sein erstes offizielles Game mit diesem Hero) während “Fly” auf Clinkz zurückgreifen musste. Dennoch gelang es EG überraschenderweise, das erste Game zu gewinnen, sie verloren dann aber das zweite Game, obwohl diesmal “Fly” erfolgreich Phoenix draften konnte.

Die Spieler

Artour “Arteezy” Babaev, Sumail “SumaiL” Hassan, Gustav “s4” Magnusson, Andreas “Cr1t-” Nielsen, Tal “Fly” Aizik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
100€
18+, AGBs gelten

 

PSG.LGD vs Evil Geniuses: Wo kann ich das Match anschauen?

Wie wir bereits in unseren vorherigen Tipps erwähnt haben, kann man alle Matches live aus dem DOTA-Client verfolgen, zusätzlich gibt es einen offiziellen Stream bei Twitch, der alle Matches mit englischem Kommentar ausstrahlt. Im DOTA-Client gibt es mehrere Sprachen sowie eine Multicast-Funktion, einen deutschsprachigen Kommentar für die Spiele der Gruppenphase haben wir bisher leider nicht ausmachen können.

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6385 Artikel