Borussia Mönchengladbach – Hannover 96 Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Den 12. Spieltag beschließt das Duell am Sonntag zwischen den bärenstarken Gladbacher Fohlen und Hannover 96. Der Tabellenzweite kommt in dieser Saison immer besser ins Rollen, Hannover konnte am vergangenen Spieltag drei wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg einfahren.

Tipp

Borussia Mönchengladbach ist zu einer echten Heimmacht avanciert. Alle fünf Spiele in der noch jungen Spielzeit haben sie gewonnen und die letzten sechs Heimspiele gegen Hannover 96 ebenfalls alle für sich entschieden.

Tipp: AH -1 Sieg Borussia Mönchengladbach

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,77
100€

 

Borussia Mönchengladbach

Die Mannen um Trainer Dieter Hecking beeindrucken in dieser Saison auf ganzer Ebene. Nach 11 Spieltagen stehen sie auf dem hervorragenden zweiten Tabellenplatz und haben nur vier Zähler Rückstand auf den BVB. Vor heimischer Kulisse sind die Fohlen noch ohne Punktverlust und haben auswärts sogar den FC Bayern München mit 0:3 abgefertigt. Das Erfolgsgeheimnis liegt sicher in der Offensive. Mit 26 erzielten Treffern sind sie das zweitbeste Team der Bundesliga aber auch die Defensive kann sich sehen lassen. Nur 13 Mal hat es im eigenen Gehäuse eingeschlagen.

Allen voran sorgt Sommerneuzugang Plea für Furore. Der Franzose hat in 12 Pflichtspielen bereits 11 Mal getroffen und drei weitere Tore vorbereitet. Am vergangenen Spieltag traf Plea beim Auswärtsspiel gegen den SV Werder Bremen gleich drei Mal und fertigte die Hanseaten quasi im Alleingang ab. In einer schwungvollen Partie hatten beide Teams im ersten Durchgang ihre Möglichkeiten. Bis zum ersten Treffer dauerte es aber bis in die 39. Minute, ehe Plea nach einem abgefälschten Stindl-Schuss an den Ball gelangte, er mit einer feinen Annahme und einer eleganten Körperbewegung Harnik wie auch Klaassen ganz alt aussehen ließ und zur 0:1 Führung und gleichzeitigen Pausenstand einschoss.

Gleich mit Wiederanpfiff war Plea erneut zur Stelle. Nach einer einstudierten Eckenvariante schoss Plea in der 48. Minute das 0:2 und nur wenige Minuten gar das 0:3. In weiterer Folge versuchten die Hausherren alles um nochmal heranzukommen. Dies gelang ihnen auch in Person von Sahin. Für mehr als Ergebniskosmetik reichte es aber nicht für die Bremer und die Fohlen feierten ihren zweiten Bundesligasieg in Folge.

Am Sonntag empfangen die zu Hause noch ungeschlagenen Gladbacher die kriselnden Hannoveraner, gegen die sie die letzten sechs Heimspiele im Borussen Park gewonnen haben.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Coach Hecking kann aus dem Vollen schöpfen und hat bis auf den langzeitverletzten Kramer alle Mann an Bord.

Sommer – Lang, Ginter, Elvedi, Wendt – Strobl – Neuhaus, Hofmann – T. Hazard, Plea – Stindl

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
100€

 

Hannover 96

Den Mannen um Trainer Andre Breitenreiter gelang am vergangenen Spieltag nach zuletzt vier Pflichtspielen in Folge ohne Sieg im Niedersachsenderby gegen den VfL Wolfsburg ein kleiner Befreiungsschlag. Mit dem knappen 2:1 Sieg konnten sie sich ein wenig Luft verschaffen, mehr aber auch nicht. Mit neun Zählern stehen sie im Moment auf dem Relegationsplatz und dürfen sich keine Pause nehmen, denn sie haben gerade einen Zähler Vorsprung auf Düsseldorf und Stuttgart.

Der Heimsieg vom vergangenen Spieltag kam zudem völlig überraschend. Nur wenige Tage zuvor kam es zum gleichen Aufeinandertreffen in der zweiten Runde des DFB Pokals. Damals hatten die 96iger noch mit 0:2 das Nachsehen und schieden aus dem Bewerb aus.

Beide Teams starteten munter in die Partie, der VfL hatte mehr vom Spiel, Hannover lauerte auf schnelle Konter. Nach jeweils einer Halbchance auf beiden Seiten, lag der Ball plötzlich im Tor der Hannoveraner. Aber nach Absprache mit dem Video Assistenten wurde der Treffer wegen vermeintlichen Handspieles zurückgenommen. Nachdem sich die 96iger kurz geschüttelt hatten war es dann soweit mit dem ersten Treffer. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff traf Maina sehenswert per Volley in der 31. Minute zur 1:0 Führung. Gleichzeitig war das das erste Bundesligator des 19-jährigen. Die Antwort des VfL ließ aber nicht lange auf sich warten. Ginczeks Schuss konnte aber Esser in aller höchster Not parieren und so ging es mit dem knappen Vorsprung der 96iger in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste bissiger und schossen Keeper auf Seiten der Hausherren Esser regelrecht warm. Esser hielt in dieser Phase seinem Team die Führung fest und ermöglichte somit das 2:0. Bebou verwertete in der 62. Minute einen Foulelfmeter. Danach spielten nur noch die Wolfsburger und prüften ein ums andere Mal Esser, der erst in der 82. Minute bezwungen werden konnte und da aber nur vom Punkt denn Weghorst verwandelte sicher zum 2:1. Das war’s dann aber auch schon, denn es blieb beim knappen aber wichtigen Heimsieg für Hannover.

Ob sie auch am Sonntag beim Auswärtsspiel in Gladbach mit Punktezuwachs rechnen können ist eher unwahrscheinlich, denn die letzten sechs Gastspiele im Borussen Park haben sie alle samt verloren.

Aufstellung Hannover 96

Bebou fällt verletzt aus dafür könnte Füllkrug sein Comeback feiern.

Esser – Korb, Anton, Elez, Ostrzolek – Walace – Albornoz, Bakalorz – Sarenren Bazee, Maina – Wood

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96 im Live Stream?

Wenn sie das letzte Spiel des 12. Spieltages live im Fernsehen mitverfolgen wollen, wird ihnen nichts anderes übrig bleiben, als eine Abonnement mit dem Bezahlsender SKY abzuschließen, denn im Free TV sieht man schon lange kein Bundesligaspiel mehr. Eine andere Alternative wäre wenn sie ein Wettkonto beim Anbieter bet365 eröffnen, mindestens 10 EURO einzahlen und schon könnten sie, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, neben vielen weiteren Live Events auch das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 im Stream verfolgen.

 

Liveticker und Statistiken