Borussia Dortmund – FC Schalke 04, Bundesliga Tipp 25.11.17

Am Samstag zum 13. Spieltag kommt es zum 174. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Es darf eine hochbrisante Begegnung erwartet werden, in die die Knappen nach den zuletzt dargebotenen Leistungen als Favorit gehen.

Tipp

Keine Frage, die Knappen gewinnen beim BVB und beenden die Ära Bosz.

Tipp: Sieg FC Schalke 04

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
4,35
200€

 

Borussia Dortmund

Man kann es drehen und wenden wie man will, aber die momentane Situation beim BVB lässt sich nicht schönreden. Drei Pflichtspielniederlagen in Folge, davon zwei vor heimischer Kulisse. Vier der letzten fünf Pflichtspiele verloren und in der Bundesliga seit fünf Runden ohne Sieg. So etwas hat es bei den Schwarz-Gelben seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gegeben.

Nach dem letzten Sieg Ende September, bei dem man trotz einer absolut schlechten Leistung knapp mit 1:2 bei den Fuggerstädtern gewann, konnten die Mannen um den schwer in der Kritik stehenden Trainer Peter Bosz lediglich ein Spiel für sich entscheiden und zwar im DFB Pokal auswärts beim FC Magdeburg, bei dem man sich für das Achtelfinale qualifizierte und Ende des Jahres auswärts gegen den FC Bayern München ran muss.

Die Taktik des niederländischen Trainers, die zu Beginn der Saison noch so vielversprechend aussah, ist offensichtlich durchschaut. Die Spieler bringen ihre Fähigkeiten nicht auf den Platz und teilweise sieht es fast so aus, als würde so manch ein Profi des BVB gegen den Holländer spielen.

So geschehen am Dienstag in der Königsklasse, als man nach 1:0 Führung gegen Tottenham noch mit 1:2 verloren hat. Den Treffer für die Borussen erzielte der Chancentod der letzten Wochen, Aubameyang. Ganze 506 Minuten war der Gabuner bis zu diesem Zeitpunkt ohne Tor, dazu kommen immer wieder Disziplinlosigkeiten des Stürmers, die die Vereinsverantwortlichen vor dem letzten Bundesligaspiel in Stuttgart sogar dazu gezwungen haben, ihn aus dem Kader zu streichen.

Bis zum neunten Spieltag führten die Westfalen in der Bundesliga die Tabelle an und wurden in den darauffolgenden drei Spieltagen gar auf den fünften Tabellenplatz durchgereicht. In der Königsklasse stehen sie ebenfalls vor dem Aus. Lediglich zwei Punkte (2x 1:1 gegen Hapoel Nikosia) aus fünf Spielen könnten unter besonderen Umständen sogar bedeuten, dass die Dortmunder auch nicht in der Euro League teilnehmen.

Und am Samstag steigt im Signal Iduna Park ausgerechnet das Revierderby gegen die in den letzten Wochen phantastisch aufspielenden Schalker, die im Moment den zweiten Tabellenplatz innehaben und als klarer Favorit in diese Begegnung gehen. Sollte noch dazu Trainer Bosz es nicht schaffen, seine Mannen so einzustellen, dass sie das Derby gewinnen, wird es mit ziemlicher Sicherheit sein letztes Spiel für die Dortmunder gewesen sein.

Aufstellung Borussia Dortmund

Roman Bürki hat sich am Dienstag im Champions League Spiel gegen Tottenham kurz vor Schluss verletzt und wird aller Voraussicht nach von Roman Weidenfeller ersetzt.

Zagadou musste ebenfalls verletzungsbedingt ausgetauscht werden, für ihn wird Toprak beginnen.

Weidenfeller – Toljan, Sokratis, Bartra, Schmelzer – Weigl – M. Götze, Pulisic – Yarmolenko, Philipp – Aubameyang

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,73
200€

 

FC Schalke 04

Die Knappen können es bestimmt kaum erwarten, bis es am Samstagnachmittag endlich zum Revierderby kommt. Der Tabellenzweite ist bereits seit sechs Bundesligaspielen ungeschlagen. Vier Siege, zwei Unentschieden, rechnet man den DFB Pokal dazu, sind es gar sieben Pflichtspiele ohne Niederlage, denn der ungefährdete Auswärtssieg beim SC Wehen Wiesbaden bescherte den Königsblauen das Achtelfinale, somit treffen sie Ende des Jahres in der Veltins Arena auf das machbare Los, 1. FC Köln.

Schon beeindruckend, was der neue Trainer Domenico Tedesco aus seinem Team gemacht hat. Zwar wissen viele Fußballexperten immer noch nicht, wie man ihn einschätzen soll, denn er eckt oft mit seiner direkten Art an, aber der Erfolg gibt ihm offensichtlich Recht.

Mit 23 Punkten aus 12 Spielen stehen die Schalker seit fünf Jahren wiedermal auf dem zweiten Tabellenplatz und fahren mit breiter Brust in das benachbarte Dortmund, wo sie vor fast genau fünf Jahren ihren letzten Derbysieg feiern konnten.

Aufstellung FC Schalke 04

Tedesco darf sich leise Hoffnungen machen, dass Publikumsliebling und Antreiber Goretzka fürs Derby fit wird.

Auf Nabil Bentaleb muss der Coach aber weiter verzichten. Er laboriert an einer hartnäckigen Schambeinentzündung.

Fährmann – Stambouli, Naldo, Kehrer – D. Caligiuri, McKennie, M. Meyer, Oczipka – Goretzka, Konoplyanka – G. Burgstaller

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
4,35
200€

 

Das Ruhr-Derby im Live Stream schauen?

Für alle Kunden, die nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässig sind bietet bet365 wie gewohnt alle Bundesliga-Spiele im Live Stream an, ansonsten gibt es das komplette Spiel nur bei Sky oder in der Sportkneipe in ihrer Nähe auf legalem Wege live zu sehen. Die beliebte Live Stream Option ist einer der Gründe, wieso bet365 zu den absoluten Marktführern der Branche gehört.

 

Liveticker und Statistiken