1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Zehn Tage vor Weihnachten startet die Bundesliga mit dem Duell des Aufsteigers 1. FC Nürnberg gegen den VfL Wolfsburg am Freitagabend in den 15. Spieltag. Während der Club in der momentanen Form nichts in Deutschlands höchster Spielklasse zu suchen hat, macht der VfL seit langem wiedermal richtig Spaß.

Tipp

Der VfL Wolfsburg ist derzeit in bestechender Form und bestimmt in allen Belangen besser als der Aufsteiger Nürnberg. Das letzte Duell der beiden Teams fand im vergangenen Jahr im DFB Pokal statt. Damals gewannen die Niedersachsen mit 0:2 beim Club.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
100€

 

1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg scheint nicht so weit zu sein, um in der Bundesliga bestehen zu können. Der letzte Sieg datiert bereits vom 26.9.2018. Damals gewann man das Aufsteigerduell gegen Fortuna Düsseldorf vor heimischer Kulisse mit 3:0. Seitdem konnte man keines der darauffolgenden acht Ligaspiele gewinnen. Im selben Zeitraum sprangen lediglich drei Punkte für die Mannen um Trainer Köllner heraus. Das Einzige, was man noch positiv sehen kann bei den „Clubberern“ ist, dass sie weder auf dem Relegationsplatz stehen, noch auf einem Abstiegsplatz. Denn es gibt momentan noch Vereine, die noch schlechter sind als die Nürnberger.

Am vergangenen Wochenende musste der Club im kleinen bayerischen Derby beim Rekordmeister FC Bayern München antreten. Vor der Partie meinte Coach Köllner, es gäbe wie beim Lotto eine minimale Chance etwas aus der Allianz Arena zu entführen. Wenn sie das vorgehabt hätten, hätten sie aber nicht so ängstlich agieren dürfen, denn die Münchner spielten einen souveränen Stiefel runter und gingen erwartungsgemäß gleich zu Beginn in Führung. Kimmich zirkelte eine Ecke perfekt auf den eingelaufenen Lewandowski, der in der neunten Minute herrlich zur 1:0 Führung einnickte. Mit der Führung im Rücken spielte es sich fortan für die Hausherren leicht, aber auch auf Grund der kaum vorhandenen Gegenwehr der Gäste. Nach einer vergebenen Großchance von Lewandowski war der Pole aber in der 27. Minute erneut zur Stelle. Ein Goretzka Schuss klatschte an die Latte, Lewandowski schaltete am schnellsten und schon frei aus fünf Metern zur 2:0 Pausenführung ein.

Auch nach dem Seitenwechsel war vom Club nichts zu sehen. Im Gegenteil. Die Bayern spielten auf ein Tor und vergaben bis zum 3:0 gleich mehrere hochkarätige Chancen, ehe Ribery in der 56. Minute nach Vorarbeit von Gnabry sein erstes Bundesligator in dieser Saison erzielte. Damit war das Spiel nach knapp einer Stunde entschieden. Für den Club war es die dritte Niederlage aus den letzten vier Runden.

Die Nürnberger empfangen am Freitag den VfL Wolfsburg deren Formkurve momentan steil nach oben zeigt. Das letzte Duell dieser beiden Teams in Nürnberg entschied im vergangenen Jahr der VfL im DFB Pokal mit 0:2 für sich.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Behrens laboriert an einer Bauchmuskelzerrung und könnte erneut ausfallen.

Bredlow – Ro. Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold – Erras, Rhein – Goden, Kerk, Misidjan – Ishak

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
150€

 

VfL Wolfsburg

Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit machen die Wölfe wieder Spaß und man kann den Fußball den sie zeigen auch anschauen. Sieben Punkte holten die Labbadia Mannen aus den letzten drei Bundesligaspielen und haben dabei RB Leipzig und die Mannschaft der Stunde Eintracht Frankfurt besiegt. Mit 19 Zählern rangieren die Niedersachsen derzeit auf dem hervorragenden neunten Tabellenplatz und haben Anschluss auf die internationalen Ränge.

Am vergangenen Spieltag wartete nach Leipzig und Frankfurt das nächste Kaliber auf die Wölfe. Sie hatten die TSG Hoffenheim zu Gast. Den Start in die Partie haben sich die Hausherren bestimmt anders vorgestellt, denn nach nicht einmal vier gespielten Minuten zappelte die Kugel bereits zum ersten Mal im Netz von Keeper Casteels. Belfodil verwertete eine gefühlvolle Flanke von Kramaric sehenswert zum 0:1. Doch die Niedersachsen waren alles andere als geschockt von dem Gegentreffer. In der 28. Minute lenkte Bicakcic eine Ginczek Flanke unglücklich zum 1:1 ins eigene Tor ab. Keine drei Minuten später war es Ginczek selbst, der die Partie mit dem Treffer zum 2:1 für die Wölfe drehte. Mit diesem Stand ging es auch zum Pausentee.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben. Der Druck der Gäste nahm aber stetig zu, sodass sie in der 71. Minute durch Kramaric zum 2:2 Ausgleich kamen. Danach war die TSG dem Sieg näher. Casteels kratzte in der 80. Minute noch einen Belfodil Schuss von der Linie und hielt seinem Team den Punkt fest. Am Ende ging das Unentschieden in Ordnung.

Für die Wölfe geht es am Freitag in Nürnberg weiter, wo sie vor gar nicht allzu langer Zeit mit 0:2 gewonnen haben.

Aufstellung VfL Wolfsburg

William und Brooks kehren nach abgesessener Gelbsperre ins Team zurück. Auch Rexhbecaj könnt erneut verletzungsbedingt ausfallen.

Casteels – William, Brooks, Uduokhai, Roussillon – Guilavogui – Gerhardt, Arnold – Mehmedi – Ginczek, Weghorst

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
100€

 

1. FC Nürnberg gegen VfL Wolfsburg im Live Stream?

Sie würden liebend gerne den Auftakt in die Englische Woche live im Fernsehen mitverfolgen, haben aber keinen EUROSPORT Player heruntergeladen und wollen auch nicht die knapp 5 Euro im Monat für Freitagsspiele bezahlen? Hier könnte der Wettanbieter bet365 Abhilfe schaffen. Sollte ihr Hauptwohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein müssten sie lediglich ein Wettkonto eröffnen, mindestens 10 Euro einzahlen und schon können sie neben dem Duell des Aufsteigers FC Nürnberg gegen den VfL Wolfsburg auch viele weitere Live Events im Stream verfolgen.

 

Liveticker und Statistiken