VfL Bochum – 1. FC Nürnberg, 04.11.2019, 2. Bundesliga Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€150

Bochum – Nürnberg, im DFB-Pokal jeweils gescheitert wollen beide nun in der Liga in die Spur finden. Bislang sind sowohl der VfL Bochum als Tabellensechzehnter mit nur neun Punkten als auch der 1. FC Nürnberg, mit 14 Zählern immerhin Achter, hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Weil es rund um beide Klubs bereits unruhig ist, sollte eine Niederlage jeweils tunlichst vermieden werden.

50 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 24 gewann Bochum beinahe die Hälfte davon und zog bei zwölf Remis nur in 14 Fällen den Kürzeren. Zu Hause feierte der VfL 15 Siege und unterlag dem Club bei sechs Remis nur vier Mal.

Tipp

Bochum sollte das Pokal-Spiel gegen den FC Bayern trotz der Niederlage Selbstvertrauen verliehen haben. Mit einer Leistung wie gegen den Rekordmeister hat der VfL gute Chancen, einen zuletzt alles andere als überzeugenden Club aus Nürnberg zu bezwingen.

Tipp: Sieg VfL Bochum, beste Quote 2,80 bei Bet3000. Hier finden Sie die besten Sportwettenanbieter.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€150

VfL Bochum

Abgesehen vom 3:2-Pflichtsieg im DFB-Pokal beim KSV Baunatal hat der VfL Bochum einen Fehlstart hingelegt. Nach nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen beim SSV Jahn Regensburg (1:3), gegen Arminia Bielefeld (3:3) und beim Hamburger SV (0:1) hatte das Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden schon enorme Bedeutung. Und obwohl nach eine 0:3 noch ein 3:3 gerettet wurde, erfolgte anschließend die Trennung von Trainer Robin Dutt. Nach einer 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart unter Interimscoach Heiko Butscher übernahm Thomas Reis als neuer Cheftrainer und teilte gegen Dynamo Dresden (2:2), beim SV Sandhausen (1:1) und gegen den SV Darmstadt 98 (1:1) drei Mal hintereinander die Punkte. Mit einem 3:2 beim 1. FC Heidenheim platzte dann endlich der Knoten. Dem ersten Heimsieg folgten allerdings zwei Enttäuschungen. Gegen einen in Unterzahl agierenden Karlsruher SC (3:3) ließ Bochum spät zwei Punkte liegen, ehe bei Holstein Kiel mit 1:2 verloren wurde. 1:2 stand es auch am Dienstag im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München, aber der Auftritt gegen den Rekordmeister diente dennoch als Mutmacher.

Aufstellung VfL Bochum

Die Mannschaft, die sich gegen Bayern stark präsentiert hat, dürfte weitgehend erneut das Vertrauen erhalten. Allerdings wiegt der Ausfall des gelbgesperrten Torjägers Silvere Ganvoula schwer. Außerdem stehen die schon länger verletzten Ulrich Bapoh, Patrick Fabian und Maxim Leitsch nicht zur Verfügung. Ob es für Cristian Gamboa nach muskulären Problemen reicht, dürfte sich kurzfristig entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Decarli, Bella Kotchap, Danilo – Losilla, Tesche – Weilandt, Lee, Blum – Zoller

FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg, der mit Damir Canadi als neuem Trainer und deutlich verändertem Kader in die Saison gestartet ist, hat mit einem 1:0-Sieg bei Dynamo Dresden gut losgelegt. Zwei Niederlagen gegen den Hamburger SV (0:4) und beim SV Sandhausen (2:3) bei einem zwischenzeitlichen 1:0-Sieg im DFB-Pokal beim FC Ingolstadt ließen dann schon erahnen, dass die Saison für den FCN nicht einfach werden wird. Danach folgte zwar ein 1:0-Heimsieg gegen den VfL Osnabrück, nach dem es mit drei Unentschieden am Stück gegen den 1. FC Heidenheim (2:2), beim SV Darmstadt 98 (3:3) und gegen den Karlsruher SC (1:1) aber nicht wirklich voran ging. Ein 4:0-Sieg bei Hannover 96 war dann die beste Saisonleistung, die indes mit einem 1:1 gegen den FC St. Pauli nicht bestätigt werden konnte. Anschließend verlor Nürnberg eine dramatische Partie bei Erzgebirge Aue mit 3:4 und kassierte gegen den SSV Jahn Regensburg quasi in letzter Sekunde noch den 1:1-Ausgleich. Und nun am Mittwoch war das Pokal-Aus beim 1. FC Kaiserslautern nach Elfmeterschießen der nächste Nackenschlag.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Trainer Canadi dürfte die leichte Pokal-Rotation rückgängig machen und neben Torwart Andreas Lukse auch Nikola Dovedan und Robin Hack wieder von Anfang an bringen. Der in Kaiserslautern früh verletzt ausgeschiedene Oliver Sorg fällt wie Christian Mathenia, Adam Zrelak, Virgil Misidjan und Fabian Schleusener derweil wohl aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Lukse – Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker – Jäger, Behrens, Geis – Dovedan, Hack – Frey

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€150