Fortuna Düsseldorf – SV Sandhausen, 2. Bundesliga Tipp 02.02.2018

Düsseldorf – Sandhausen, ein nicht unbedingt zu erwartendes Top-Spiel zwischen dem Tabellenführer und dem -vierten. Während Fortuna Düsseldorf mit zwei Siegen nach der Winterpause Platz eins behauptet und die Aufstiegsambitionen dick unterstrichen hat, ist der SV Sandhausen im neuen Jahr zum ersten Verfolger des Spitzentrios avanciert.

Nach den bisherigen elf Duellen ist die Bilanz mit jeweils fünf Siegen sowie einem Unentschieden ausgeglichen. In Düsseldorf hat interessanterweise Sandhausen mit drei Siegen und nur zwei Niederlagen die bessere Statistik vorzuweisen.

Tipp

Das Duell der beiden besten Defensivreihen der Liga verspricht im Vorfeld nicht unbedingt ein Spektakel. Sandhausen wird Düsseldorf das Leben sicher schwer machen. Gut möglich, dass es ein knappes Ergebnis wird.

Tipp: Under 2.5 – 1.75 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
100€

 

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf hat mit 28 Punkten aus den ersten elf Ligaspielen sowie einem 3:1 nach Verlängerung im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld einen hervorragenden Start in die Saison hingelegt. Eine 0:1-Niederlage in der zweiten Pokalrunde gegen Borussia Mönchengladbach bracht die Rheinländer dann aber aus der Spur. Anschließend blieb die Fortuna auch in der Liga sechs Mal in Folge sieglos und holte in dieser Phase nur drei von 18 möglichen Punkten. Immerhin wurde der Bann aber noch vor Weihnachten gebrochen und es ging dank eines 1:0-Sieges bei Eintracht Braunschweig mit einem guten Gefühl in die Winterpause. Die Wintervorbereitung verlief dann zwar nur durchwachsen, doch mit Siegen gegen Erzgebirge Aue (2:1) und beim 1. FC Kaiserslautern (3:1) kam die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel dann wie schon im Sommer wieder bestens aus den Startlöchern.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Rouwen Hennings kehrt nach verbüßter Gelbsperre zurück und ist sicher ein heißer Kandidat für die Startelf. Emir Kujovic und Andre Hoffmann sind nach muskulären Problemen wohl auch wieder einsatzfähig. Anders als die weiter verletzten Gökhan Gül, Michael Rensing und Tim Wiesner.

Voraussichtliche Aufstellung: Wolf – Ayhan, Bodzek, Bormuth – Zimmer, Gießelmann – Neuhaus, Sobottka – Raman, Haraguchi – Hennings

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,00
200€

 

SV Sandhausen

Abgesehen vom Pokal-Aus beim 1. FC Schweinfurt 05 (1:2) hat der SV Sandhausen, den nicht wenige Beobachter als Abstiegskandidaten sahen, mit 14 Punkten aus den ersten sieben Spielen einen guten Start hingelegt. Danach wurde die Ausbeute mit vier Punkten aus sechs Begegnungen aber deutlich dünner. Ein 2:1-Erfolg beim SV Darmstadt war dann enorm wichtig, um die Abwärtsspirale zu stoppen. Es folgten gegen den 1. FC Heidenheim (1:2) und beim 1. FC Nürnberg (0:1) zwar zwei weitere Niederlagen, doch dafür ging die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak mit zwei zwei 3:1-Heimsiegen gegen Arminia Bielefeld und Holstein Kiel in die Winterpause. Und im neuen Jahr nahm der SVS vom schweren Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt (0:0) einen nicht unbedingt zu erwartenden Punkt mit, der voriges Wochenende mit einem 1:0-Heimerfolg gegen Dynamo Dresden vergoldet wurde.

Aufstellung SV Sandhausen

Nach dem Sieg gegen Dresden sind keine größeren Änderungen zu erwarten, zumal es für Stefan Kulovits, Andrew Wooten, Ken Gipson und Damian Roßbach voraussichtlich noch nicht reicht. Denis Linsmayer, der schon vor seinem Siegtor gegen Dresden eine Prellung erlitten hat, kann derweil wohl spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: Schuhen – Klingmann, Kister, Karl, Knipping, Paqarada – Linsmayer, Förster – Daghfous, Zejnullahu – Gislason

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
€150

 

Liveticker und Statistiken