Erzgebirge Aue – Regensburg, 2. Liga Tipp 22.10.2017

Aue – Regensburg, zwei Verlierer vom vergangenen Spieltag, für die das Ziel Klassenerhalt über allem steht. Erzgebirge Aue befindet sich dabei mit 13 Punkten auf einem guten Weg, wohingegen der SSV Jahn Regensburg erst neun Zähler auf dem Konto hat und damit nur knapp vor der Abstiegszone rangiert.

Erst achtmal trafen beide Vereine bisher aufeinander, wobei aber alle Duelle ab dem Jahr 2008 stattgefunden haben. Mit vier Siegen hat Aue die etwas bessere Bilanz bei zwei Remis und zwei Regensburger Erfolgen. In Aue steht drei Heimsiegen nur ein Auswärtserfolg gegenüber.

Erzgebirge Aue

Der Saisonstart ist Erzgebirge Aue mit Niederlagen in der Liga gegen Fortuna Düsseldorf (0:2) und beim 1. FC Heidenheim (1:2) sowie im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden (0:2) komplett misslungen. Nach diesen drei Partien musste der erst im Sommer gekommene Trainer Thomas Letsch schon wieder gehen und prompt gelang Aue unter Interimstrainer Robin Lenk bei Eintracht Braunschweig (1:1) zumindest ein erstes Unentschieden. Anschließend feierten die Veilchen mit einem 3:1 gegen den 1. FC Nürnberg den ersten Saisonsieg, ehe Hannes Drews als neuer Chefcoach präsentiert wurde und gleich auf Anhieb einen 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt bejubeln durfte. Die Heimpremiere von Drews verlief mit einem 0:3 gegen Holstein Kiel dann zwar alles andere als nach Maß, doch dafür fiel die Antwort darauf mit Siegen beim 1. FC Kaiserslautern (2:0) und gegen den SV Sandhausen (1:0) umso überzeugender aus. Zuletzt allerdings kassierte Aue vor der Länderspielpause gegen den 1. FC Union Berlin und danach bei der SpVgg Greuther Fürth zwei 1:2-Niederlagen.

Nachdem die gleiche Startelf zweimal in Folge verloren hat, wird es diesmal mindestens einen Wechsel geben, da Fabian Kalig gelbgesperrt ausfällt. Ansonsten steht voraussichtlich nur der Langzeitverletzte Nicky Adler nicht zur Verfügung, da Sören Bertram wohl trotz seines in Fürth erlittenen Nasenbeinbruchs spielen kann.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Rapp, Wydra, Kempe – Rizzuto, Hertner – Fandrich, Tiffert – Köpke, Nazarov, Bertram

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€
18+, AGBs gelten

SSV Jahn Regensburg

Der SSV Jahn Regensburg hat nach dem Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga mit Niederlagen bei Arminia Bielefeld (1:2) und gegen den 1. FC Nürnberg (0:1) einen Fehlstart hingelegt, dann aber nacheinander im DFB-Pokal mit dem SV Darmstadt 98 (3:1) und in der Liga beim FC Ingolstadt (4:2) beide Bundesliga-Absteiger geschlagen. Ein 0:2 gegen Holstein Kiel bedeutete anschließend zwar einen Rückschlag, doch mit einem 3:1 beim 1. FC Heidenheim gelang direkt danach der nächste Auswärtserfolg. Gegen Dynamo Dresden (0:2) und bei Fortuna Düsseldorf (0:1) wurde danach aber zweimal verloren, ehe gegen ein nach drei Platzverweisen arg dezimiertes Eintracht Braunschweig (2:1) ein mühsamer, erster Heimsieg glückte Seitdem allerdings haben die Oberpfälzer beim SV Sandhausen (0:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (0:2) wieder zweimal verloren. Insgesamt sind es schon sieben Pleiten, die sonst nur noch Greuther Fürth auf dem Konto hat.

Weil neben den Langzeitverletzten Oliver Hein und Markus Palionis auch Andreas Geipl wegen einer Gelbsperre passen muss, ist eine Umstellung zwangsläufig. Denkbar, dass Marvin Knoll wieder ins Mittelfeld vorrückt, zumal Asger Sörensen nach abgesessener Sperre in die Innenverteidigung zurückkehren dürfte.

Aufstellung SSV Jahn Regensburg

Voraussichtliche Aufstellung: Pentke – Stolze, Nachreiner, Sörensen, Nandzik – Knoll, Lais – George, Mees – Adamyan, Grüttner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

 

Tipp

Beide strotzen nach zwei Pleiten in Folge nicht vor Selbstvertrauen und dürften zunächst auf Sicherheit bedacht sein, was sich in einer eher vorsichtigen Spielweise niederschlagen dürfte. Deshalb und weil beiden derzeit die ganz große Torgefahr abgeht, rechnen wir nicht mit einem Spektakel.

Tipp: Under 2,5 – 1.85 Bet365

 

Liveticker und Statistiken