Erzgebirge Aue – FC St. Pauli, 2. Bundesliga Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

Aue – St. Pauli, beide sind mit einem Unentschieden in die Länderspielpause gegangen und hoffen nun, den Schlussspurt bis Weihnachten mit einem Dreier starten zu können. Erzgebirge Aue hat als positive Überraschung auf Rang fünf stehend den geringeren Druck, will die erarbeitete Ausgangslage aber nach Möglichkeit noch weiter verbessern. Für den FC St. Pauli auf Platz elf geht es angesichts von nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone erst einmal darum, sich ein Polster nach unten zu verschaffen.

Nach den bisherigen 17 Duellen spricht die Statistik klar für den FC Erzgebirge, der bei neun Siegen und sechs Unentschieden nur zwei Mal gegen St. Pauli verloren hat. Zu Hause gelangen Aue bei drei Remis und einer Niederlage fünf Erfolge.

Tipp

Während es bei St. Pauli in den vergangenen Wochen alles andere als rund lief, kann sich Aue auf seine Heimstärke verlassen. Nimmt man den direkten Vergleich hinzu, spricht sehr vieles für den FC Erzgebirge. Weil aber mit dem gesperrten Hochscheidt ein Schlüsselspieler fehlt, raten wir dazu, einen Tipp auf Aue mit der Doppelten Chance abzusichern.

Tipp: Doppelte Chance 1X – beste Wettquote 1,45 bei Bet3000. Die besten Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

Erzgebirge Aue

Mit Siegen bei der SpVgg Greuther Fürth (2:0) und gegen den SV Wehen Wiesbaden (3:2) sowie im DFB-Pokal bei Wacker Nordhausen (4:1)hat Erzgebirge Aue einen Traumstart hingelegt. Dennoch musste beim ersten Rückschlag bei Arminia Bielefeld (1:3) Trainer Daniel Meyer gehen, wofür es aber wohl andere Gründe gegeben hat.

Nach einem 0:0 gegen den VfB Stuttgart unter Interimscoach Marc Hensel übernahm Dirk Schuster als neuer Cheftrainer. Schuster legte mit vier Punkten aus den Spielen bei Holstein Kiel (1:1) und gegen den VfL Osnabrück (1:0) einen guten Start hin, ehe beim Hamburger SV mit 0:4 verloren wurde.

Davon unbeeindruckt holten die Veilchen danach aber sieben Punkten aus den drei Partien gegen Dynamo Dresden (4:1), beim SV Sandhausen (2:2) und gegen den 1. FC Nürnberg (4:3). Zwei vermeidbare Niederlagen beim SV Darmstadt 98 (0:1) und im DFB-Pokal bei Fortuna Düsseldorf (1:2) drückten danach aber auf die Stimmung. Und auch die jüngsten Begegnungen gegen den 1. FC Heidenheim (1:1) und beim Karlsruher SC (1:1) wurden nicht gewonnen, freilich auch nicht verloren. Auf ein Testspiel während der jüngsten Länderspielpause verzichtete der FCE.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Wegen der Sperre von Jan Hochscheidt, der in Karlsruhe eine harte rote Karte gesehen hat, muss Trainer Schuster seine Startelf umbauen. Weitere Wechsel sind in Abwesenheit der weiterhin fehlenden Malcolm Cacutalua, Steve Breitkreuz und Fabian Kalig eher nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Rizzuto, Mihojevic, Gonther, Kempe – Riese, Fandrich – Baumgart, Nazarov, Krüger – Testroet 

 

Bis zu €150,- Wettbonus für Ihre Sportwette!

FC St. Pauli

Der FC St. Pauli ist mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen in den Startlöchern hängen geblieben. Auch im DFB-Pokal beim VfB Lübeck hatten die Kiezkicker ihre liebe Mühe und siegten erst im Elfmeterschießen. Dann aber drehte die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay auf und blieb sechs Mal ungeschlagen.

Heimsiege gegen Holstein Kiel (2:1), im Derby gegen den Hamburger SV (2:0) und gegen den SV Sandhausen (2:0) wechselten sich dabei mit Auswärtsunentschieden bei Dynamo Dresden (3:3), beim VfL Osnabrück (1:1) und beim 1. FC Nürnberg (1:1) ab. Mit einem 0:1 gegen den SV Darmstadt und einem weiteren 0:1 beim 1. FC Heidenheim riss die positive Serie aber.

Das Pokal-Aus gegen Eintracht Frankfurt sowie Unentschieden gegen den Karlsruher SC (2:2) und den VfL Bochum (1:1) waren danach weitere, eher enttäuschende Resultate. Aktuell sind es damit sogar sechs sieglose Spiele. Dennoch verzichtete St. Pauli in der Länderspielpause auf einen Test, mit dem Selbstvertrauen hätte getankt werden können.

Aufstellung FC St. Pauli

Auch nach der Länderspielpause fallen Christopher Buchtmann, Cristian Conteh, Svend Brodersen, Christopher Avevor und Yi-Young Park unverändert aus. Zudem steht ein dickes Fragezeichen hinter Daniel Buballa. Dafür sollte James Lawrence wieder einsatzbereit sein. Generell sind nach der Genesung einiger Akteure nicht wenige Alternativen vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Ohlsson, Lawrence, Östigard, Penney – Flum, Knoll – Miyaichi, Möller Daehli, Sobota  – Diamantakos 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
€150

 

Statistik