2. Bundesliga Wett-Tipps, 31. Spieltag, Saison 2019/2020

Im Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga geht es überaus spannend und zum Teil auch dramatisch zu. So war der Hamburger SV am Montagabend eigentlich schon am VfB Stuttgart, der Tags zuvor überraschend nicht über ein 0:0 gegen den VfL Osnabrück hinausgekommen war, vorbeigezogen, ehe zum dritten Mal in den jüngsten fünf Spielen ein Gegentor in der Nachspielzeit Punkte kostete. Holstein Kiel glich im Volksparkstadion zum 3:3 aus und sorgte damit auch für Jubel im fernen Stuttgart, konnte der VfB so doch seinen Vorsprung von zwei Punkten auf den drittplatzierten HSV wahren.

Erfreut zur Kenntnis genommen hat man den Kieler Ausgleichstreffer sicherlich auch bei Arminia Bielefeld. Der Spitzenreiter liegt damit trotz vier Unentschieden in den jüngsten fünf Spielen weiterhin sieben Punkte vor Relegationsplatz drei und nähert sich der Bundesliga damit immer weiter an. Schließlich wurde durch den Hamburger Patzer auch die Chance des 1. FC Heidenheim auf den Sprung in die Bundesliga gewahrt, obwohl die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt selbst bei Hannover 96 (1:2) verloren hatte.

Der Vierkampf um die beiden Aufstiegsplätze und die Relegation geht nun am 31. Spieltag endgültig in die ganz heiße Phase. Dasselbe gilt aber auch für den Kampf gegen den Abstieg, den momentan vor allem noch die Teams ab dem VfL Osnabrück auf Rang 13 fürchten müssen. Zu den an den stärksten gefährdeten Mannschaften zählen Dynamo Dresden und der Karlsruher SC, die es am Wochenende jeweils mit Aufstiegsanwärtern zu tun bekommen.

Klar, dass wir uns diesen Partien nachfolgend ebenso besonders intensiv widmen wie dem möglicherweise schon für den Aufstieg entscheidenden Gastspiel von Arminia Bielefeld beim SV Sandhausen.

Topangebote unserer Wettanbieter zu den 2. Bundesliga Wett Tipps am 31. Spieltag

Interwetten Bonus bet365 Bonus Unibet Bonus

2. Bundesliga Wett-Tipp 1: Dynamo Dresden – Hamburger SV (Freitag, 12.06.2020, 18.30 Uhr)

Nach den beiden Niederlagen gegen den VfB Stuttgart (0:2) und bei Hannover (3:0) beim verspäteten Re-Start wurde Dynamo Dresden wie schon in der Winterpause von vielen Beobachtern abgeschrieben. Die SGD hat aber abermals Charakter gezeigt und sich mit vier Punkten im Kellerduell beim SV Wehen Wiesbaden (3:2) sowie beim 1:1 im Nachholspiel am Dienstag gegen Greuther Fürth wieder herangearbeitet. Bei einem weiteren Nachholspiel in der Hinterhand ist für Dynamo noch nichts verloren, doch natürlich hat es das Programm einerseits wegen der kurzen Regenerationsphasen zwischen den Spielen, andererseits wegen der schwierigen Gegner in sich.

Schon gegen den HSV muss Dynamo eigentlich nachlegen, was wegen der Nachteile in Sachen Frische und auch in puncto Kaderqualität nicht einfach werden dürfte. Allerdings ist die Hoffnung vorhanden, die beim HSV sicherlich vorhandene Verunsicherung nach den nicht wenigen Nackenschlägen der letzten Wochen nutzen zu können.

Allerdings muss wohl schon alles passen, damit Dynamo den Favoriten aus der Hansestadt ärgern kann. Bringt der HSV seine Qualität auf den Platz und hält die Konzentration bis zum Schluss aufrecht, wird die SGD diesmal leer ausgehen.

Unser Tipp: Hamburg gewinnt, beste Wettquote von 1,50 bei Bet365.

2. Bundesliga Wett Tipp 2: SV Sandhausen – Arminia Bielefeld (Freitag, 12.06.2020, 18.30 Uhr)

So richtig rund läuft es für Arminia Bielefeld seit dem Re-Start noch nicht, doch weil die Verfolger in schöner Regelmäßigkeit patzen, hat die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus zumindest einige kleine Schritte in Richtung Bundesliga machen können. Denn zwar gelang der Arminia nur ein Sieg in den fünf Partien seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs, doch verloren wurde bei vier Unentschieden eben auch nicht. In Sandhausen oder danach am Montag im Nachholspiel gegen Dynamo Dresden könnte nun der Aufstieg sogar schon perfekt gemacht werden. Ein Sieg in Sandhausen würde genügen, wenn zeitgleich der Hamburger SV bei Dynamo Dresden verliert. Bevor der Blick nach Dresden geht, muss sich die Arminia aber sicherlich auf die eigene Aufgabe fokussieren, die mit Blick auf die vergangenen Wochen und drei Sandhäuser Siege am Stück alles andere als einfach zu werden droht.

Der SVS hat mit 39 Punkten zwar schon sehr gute Karten in Sachen Klassenerhalt und wird wohl auch ohne weiteren Zähler nicht mehr ernsthaft in Abstiegsgefahr geraten, doch um das Thema Abstiegskampf gänzlich und aus eigener Kraft abhaken zu können, muss noch ein Sieg her.

Wir erwarten ein Duell zweier selbstbewusster Mannschaften, die nur schwer zu schlagen sind. Eine Punkteteilung halten wir unter dem Strich für wahrscheinlich, zumal damit beide leben könnten.

Unser Tipp: Unentschieden, beste Wettquote 3.40

2. Bundesliga Wett-Tipp 3:Karlsruher SC – VfB Stuttgart (Sonntag, 14.06.2020, 13.30 Uhr)

Mit dem 2:0-Sieg beim Re-Start gegen den SV Darmstadt 98 hat der KSC im Kampf gegen den Abstieg ein Ausrufezeichen gesetzt, danach aber nicht entscheidend nachlegen können. Nach drei Unentschieden in Folge bedeutete das 0:1 bei Erzgebirge Aue am vergangenen Wochenende einen herben Rückschlag, doch noch ist das rettende Ufer nur drei Punkte entfernt. Dass der in Aue ebenso wie Manuel Stiefler gelbgesperrte Torjäger Philipp Hofmann wieder mitwirken kann, dient als Mutmacher, wobei der KSC generell offensiv zulegen muss. Nur acht Tore aus den bisherigen 13 Rückrundenspielen sind auf jeden Fall eine dürftige Ausbeute. Gleichzeitig allerdings kassierten in der zweiten Saisonhälfte nur Bielefeld und Stuttgart weniger Gegentore als die Badener, die bei 14 Gegentreffern in 13 Begegnungen zumindest defensiv in die Spur gefunden haben.

Stuttgarts 0:0 gegen Osnabrück hat unterdessen gezeigt, dass es den Schwaben auch nach den beiden enorm wichtigen Siegen gegen den HSV (3:2) und bei Dynamo Dresden (2:0) nach zuvor nur einem Punkt aus vier Spielen weiterhin an der für einen souveränen Aufstieg nötigen Konstanz fehlt. Dass der Stuttgarter Kader über die Qualität verfügt, in Karlsruhe zu gewinnen und auch die Rückkehr in die Bundesliga zu schaffen, steht aber natürlich außer Frage. Gerade in der Fremde besteht mit einer negativen Bilanz von vier Siegen, fünf Remis und sechs Niederlagen indes Luft nach oben.

Im baden-württembergischen Derby, das auch ohne Zuschauer jede Menge Brisanz besitzt, hofft Stuttgart nun auf den siebten Sieg in Folge gegen den KSC, der diese Misere natürlich unbedingt stoppen möchte – und mit Blick auf die Tabelle auch muss. Und in der Tat trauen wir es dem KSC zu, die zwar favorisierten, aber eben auch bei weitem nicht durchweg überzeugenden Schwaben zumindest zu ärgern.

Unser Tipp: Doppelte Chance 1X, beste Wettquote 2.10

Bundesliga im Live-Stream

Die Bundesliga wird live von Sky übertragen. Bet365 bietet zu jedem Spieltag und jedem Spiel ebenfalls einen Live-Stream an.

Weitere Wett Tipps und Quoten zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga.

Wie gewohnt, präsentieren wir zu allen Spielen der 2. Bundesliga Wett Tipps und Quoten. Weitere Prognosen finden Sie auf unserer Startseite oder gehen Sie auf unsere Seite für alle Wett Tipps für die Bundesliga, Europa League und Champions League.

Nürnberg – Fürth (Samstag, 13.06.2020 13 Uhr)

Ob die Franken jetzt genügen Reserven haben die Fürther zu besiegen ist fraglich. Beide Teams wollen die Zähler ergattern, aber die Jungs von Stefan Leitl werden das Kind schon schaukeln.

Unser Wett Tipp ist Sieg Fürth mit der besten Wettquote von 3,90 bei Bet365.

Heidenheim – Regensburg (Sa, 13.06.2020 13 Uhr)

Heidenheim ist hier der klare Favorit. Wenn die Baden-Würtenberger noch eine Chance auf das Religationsspiel bekommen wollen, muss ein Sieg her.

Unser Wett Tipp ist Sieg Heidenheim mit der besten Wettquote von 1,83 bei Bet365.

Holstein Kiel – Wehen (Sa, 13.06.2020 13 Uhr)

Nach dem Unentschieden gegen den HSV vom letzten Spieltag sind die Störche hochmotiviert Wehen zu schlagen.

Unser Wett TIpp ist Sieg Holstein Kiel mit der besten Wettquote von 1,80 bei Bet365.

Osnabrück – VFL Bochum (Sa, 13.06.2020 13 Uhr)

Nur 4 Punkte trennen die beiden Mannschaften voneinander beide Teams werden ihre Kräfte mobilisieren um den Sieg zu erlangen.

Unser Wett Tipp ist ein Unentschieden mit der besten Wettquote von 3,40 bei Bet365.

St. Pauli – Aue (Sonntag, 14.06.2020, 13.30 Uhr)

Ein spannendes Match im kühlen Norden. Die Thüringer sollten sich warm anziehen!

Unser Wett-Tipp ist Sieg St. Pauli mit der besten Wettquote von 1,90 bei Bet365.

Darmstadt – Hannover (Sonntag, 14.06.2020, 13.30 Uhr)

Ein weiteres spannedes Spitzenspiel in der 2. Bundesliga. Wir erwarten viele Torchancen und Höhepunkte.

Unser Wett Tipp ist ein Unentschieden mit der besten Wettquote von 3,40 bei Bet365.

Wer wird Tabellenerster in der 2. Bundesliga?

Welches Team schafft es an die Spitze der Tabelle und kann in die Königsklasse des Deutschen Fußballs aufsteigen? Wir haben für Sie die besten Wettquoten für diese Langzeitwette herausgesucht.