1. FC Union Berlin – SV Darmstadt 98, 2. Bundesliga Tipp 24.11.2017

Union – Darmstadt, beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende verloren und doch fällt das Zwischenfazit nach 14 Spieltagen unterschiedlich aus. Während der 1. FC Union Berlin als Tabellendritter weitgehend im Soll liegt, findet sich der SV Darmstadt 98 nach einem eigentlich guten Start mit insgesamt enttäuschenden 17 Punkten nur noch im Mittelfeld wieder, mit inzwischen klarer Tendenz nach unten.

Beide Vereine trafen bisher nur in der Saison 2014/15, damals ebenfalls in der 2. Liga, aufeinander. Nach einem 1:1 im Hinspiel in Berlin landete Darmstadt im Rückspiel einen 5:0-Kantersieg.

Tipp

Darmstadt ist außer Form und auf der Suche nach eine stabilen Achse. Union ist eine Heimmacht (14 Punkte aus sechs Spielen) und wird die Pleite von Heidenheim unbedingt ausradieren wollen.

Tipp: Sieg Union Berlin – 1.70 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

 

1.FC Union Berlin

Mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen und dem Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals durch ein 2:1 n.V. beim 1. FC Saarbrücken (2:1 n.V.) hat der 1. FC Union Berlin einen perfekten Start hingelegt und anschließend auch das schwere Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg (2:2) nicht verloren. Danach aber gerieten die Eisernen wochenlang aus der Spur und holten aus den nächsten vier Spielen nur zwei Punkte, ehe mit einem 5:0-Kantersieg gegen den 1. FC Kaiserslautern wieder die Wende zum Besseren gelang.Bei Erzgebirge Aue (2:0), beim SSV Jahn Regensburg (2:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) gelangen in der Folge drei weitere Siege, bevor ein 1:4 im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen die Serie reißen ließ. Beim MSV Duisburg musste sich Union dann mit einem 1:1 begnügen, um danach den FC St. Pauli spät mit 1:0 zu besiegen. Aus der Länderspielpause kamen die Eisernen mit einem 3:4 beim 1. FC Heidenheim indes nicht gut.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Im Vergleich zur Niederlage kehren Christopher Trimmel nach abgesessener Gelbsperre und Simon Hedlund zurück, wobei letzterer auch geschwächt von seinem Infekt nicht zwingend in der Startelf stehen wird. Kenny Redondo, Michael Parensen und Fabian Schönheim fallen derweil weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Torrejon, Pedersen – Prömel, Kroos – Skrzybski, Hartel, Gogia – Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

 

SV Darmstadt 98

Zu Beginn der Saison bestätigte der SV Darmstadt 98 all jene Experten, die die Lilien zum Kreis der Aufstiegskandidaten zählten, mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen, wobei schon in dieser Phase das Pokal-Aus beim SSV Jahn Regensburg (1:3) ein erstes Warnsignal war. Die erste Saisonniederlage am fünften Spieltag gegen den VfL Bochum (1:2) konnte dann noch mit einem 4:3-Sieg gegen Arminia Bielefeld gekontert werden, doch seitdem ist die Mannschaft von Trainer Torsten Frings achtmal nacheinander sieglos geblieben, sodass man inzwischen von einer Krise sprechen muss, Nach Unentschieden beim 1. FC Heidenheim (2:2) und gegen Dynamo Dresden (3:3) verloren die Lilien beim FC Ingolstadt (0:3), gegen den 1. FC Nürnberg (3:4) und bei Fortuna Düsseldorf (0:1) dreimal in Folge. Danach wurde gegen Holstein Kiel (1:1) und bei Eintracht Braunschweig (2:2) zwar wieder gepunktet, doch am vergangenen Freitag setzte es zu Hause ein völlig enttäuschendes 1:2 gegen den SV Sandhausen.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Während Felix Platte, Peter Niemeyer und Daniel Heuer Fernandes sicher nochmals ausfallen, besteht bei Tobias Kempe nach überstandenem Zehenbruch die Chance auf ein Comeback. Generell sind nach der schwachen Leistung gegen Sandhausen mehrere Wechsel denkbar.

Voraussichtliche Aufstellung: Mall – Großkreutz, Banggaard, Sulu, Holland – Altintop, Stark – Sirigu, Rosenthal, Mehlem – Sobiech

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,50
€100

 

Liveticker und Statistiken