1. FC Union Berlin – MSV Duisburg, 2. Bundesliga Tipp 07.04.2018

Union – Duisburg, mit 36 und 37 Punkten bewegen sich beide Teams im Tabellenmittelfeld weitgehend auf Augenhöhe. Und für beide kann es bei zwei bzw. drei Zählern Vorsprung auf Relegationsplatz 16 nur um den Klassenerhalt gehen. Für beide ist die Situation dabei nicht einfach. Während der 1. FC Union Berlin vom eigenen Anspruch her eigentlich ein Aufstiegskandidat ist, hat der MSV Duisburg vor wenigen Wochen noch vom Durchmarsch träumen dürfen, dann aber viermal in Folge verloren.

19 Mal sind sich beide Klubs bisher begegnet. Union hat mit neun Siegen die bessere Bilanz vorzuweisen bei fünf Remis und fünf Duisburger Erfolgen. In Berlin feierte Union fünf Siege und verlor bei zwei Unentschieden nur zweimal.

Tipp

Union Berlin verfügt über mehr Qualität und hat sich zu Hause in den letzten Wochen zumindest ordentlich präsentiert. Beim MSV gibt es derweil in allen Bereichen Probleme, die wohl nicht ohne Weiteres abgestellt werden können.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.29 BetVictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,29
150€

 

1. FC Union Berlin

Nur im ersten Drittel der Saison hat der 1. FC Union Berlin mit 24 Punkten aus den ersten 13 Spielen einigermaßen die Erwartungen erfüllen können. Danach aber reichte es nur zu einem Punkt aus drei Partien, woraufhin Trainer Jens Keller gehen musste, allerdings ohne dass es in der Folge besser wurde. Stattdessen ging es unter Nachfolger Andre Hofschneider mit zwei Niederlagen in die Winterpause und auch der Neustart im Jahr 2018 verlief mit nur zwei Punkten aus den Spielen bei Holstein Kiel (2:2), gegen den 1. FC Nürnberg (0:1) und bei Arminia Bielefeld (1:1) nicht überzeugend. Ein 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf war dann ein Mutmacher, dem zwar eine 0:1-Niederlage bei Eintracht Braunschweig, aber auch ein 2:1-Heimsieg gegen den SV Sandhausen folgte. Aktuell allerdings warten die Eisernen nach einer Pleite beim 1. FC Kaiserslautern (3:4), Unentschieden gegen Erzgebirge Aue (0:0) und den SSV Jahn Regensburg (2:2) sowie einer 1:2-Niederlage am letzten Wochenende bei der SpVgg Greuther Fürth (1:2) seit vier Begegnungen auf einen Sieg.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Es besteht die Hoffnung auf die Rückkehr der Leistungsträger Marc Torrejon und Steven Skrzybski, die in Fürth wegen muskulären Problemen fehlten. Weiterhin nicht dabei sind die verletzten Sebastian Polter, Fabian Schönheim, Michael Parensen und Akaki Gogia, ohne die einiges an Qualität nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Friedrich, Pedersen – Prömel, Kroos – Skrzybski, Hartel, Hedlund – Hosiner

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€

 

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg hat mit nur acht Punkten aus den ersten neun Spielen keinen guten Start hingelegt, sich dann aber deutlich gesteigert und bis zur Winterpause aus neun Spielen 18 Punkte geholt. Die gute Verfassung nahmen die Zebras mit ins neue Jahr, das mit acht Punkten aus den ersten vier Spielen beim VfL Bochum (2:0), gegen den 1. FC Heidenheim (3:3), beim SV Darmstadt 98 (2:1) und gegen Arminia Bielefeld (2:2) hervorragend begann. Danach gab es zwar mit einem 1:3 beim 1. FC Nürnberg einen ersten Dämpfer, nach dem aber der FC Ingolstadt mit 2:1 bezwungen wurde. Seitdem allerdings ist der MSV völlig außer Tritt geraten und hat vier Niederlagen in Serie kassiert. Bei Holstein Kiel (0:5), gegen Fortuna Düsseldorf (1:2), bei Eintracht Braunschweig (2:3) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:4) erwies sich vor allem die Defensive, die mittlerweile mit 50 Gegentoren die schwächste der Liga ist, als Schwachpunkt.

Aufstellung MSV Duisburg

Inklusive Andreas Wiegel, der nach langer Verletzungspause wieder trainiert, steht der gesamt Kader zur Verfügung. Im Vergleich zur Pleite gegen Kaiserslautern könnte es die eine oder andere Veränderung geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Flekken – Hajri, Bomheuer, Nauber, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Oliveira Souza, Stoppelkamp – Tashchy, Iljutcenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
100€

 

Liveticker und Statistiken