Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Champions League Qualifikation 2015-2016 Wetten

 

Die Champions League Qualifikation für 2015-2016 startete bereits Ende Juni, auch wenn viele der teilnehmenden Vereine nicht wirklich bekannt sind. Schon ab Runde zwei sehen wir zumindest bekannte Namen, auch wenn die großen Namen erst in Runde drei hinzukommen. Dennoch wollen wir einen genauen Blick auf die Partien werfen, die interessant werden könnten.

 

Livestreams

 

Wer überträgt die Champions League Qualifikation live? Eigentlich bleiben hier nur die Wettanbieter, da die meisten Fernsehsender die unbekannten Namen nicht ins Programm aufnehmen wollen. Wie immer ist es auch hier bet365, das wir empfehlen. Der Wettanbieter dominiert die Szene für Livestreams, weil sie auch die größte Auswahl an Livewetten haben. Sie werden auch die meisten Champions League Qualifikationsspiele im kostenlosen Livestream haben.

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen
18+, AGBs gelten

Tipps

Qualifikation

Die Auslosung der Hauptqualifikation. Quoten sind von unserem Partner Betway, bei denen ihr einen 100€ Sonderbonus bekommen könnt.

betwaycl

 

Young Boys Bern – AS Monaco

Die Mannschaft aus der Schweiz hat direkt einen sehr schweren Brocken erwischt, davon kann der FC Arsenal ein Lied singen. Das dürfte nun eine noch schwierigere Aufgabe werden, da die Monegassen noch einmal ordentlich zugelegt haben. El Sharawy vom AC Mailand dürfte das neue Aushängeschild in der Offensive werden (Leihe), aber daneben investierte man sehr viel Geld in junge Talente wie den Brasilianer Fabinho oder die Chelsea Leihe Pasalic.

Bern hat sich mit Sulejmani zwar gut verstärkt, aber sie sind insgesamt das deutlich schwächere Team in dieser Ansetzung.

CSKA Moskau -Sparta Prag

Zeigt sich hier wieder einmal die Problematik einer emotionslosen und oft tot wirkenden Liga wie der russischen Premier Liga? Von der individuellen Klasse her muss man CSKA als klaren Favoriten ansehen. Eremenko, Dzagoev und Moussa müssten eigentlich allein ausreichen um Prag in die Knie zu zwingen, doch das ist eben die Theorie auf Papier.

Fenerbahce – Shakhtor Donetzk

Die Türken haben hier ein sehr schweres Los erwischt. Zwar haben die Ukrainer einige Spieler verkauft, vor allem bei den Top-Leuten, aber sie haben schon oft gezeigt wie erfolgreich sie nach jungen Brasilianern scouten können. Fener muss zeigen, dass ihre große Einkaufstour Früchte tragen kann. Sie haben mit Nani und vor allem Van Persie nun wirklich große Namen in ihren Reihen. Vor allem vom Niederländer muss einiges erwartet werden.

Panathinaikos – FC Brügge

Ein recht ausgeglichenes Duell, da die Griechen weit entfernt sind von ihrem alten Ruhm und die Krise auch die Vereine trifft. Noch vor einigen Jahren wären die Griechen wohl Favorit, aber die Liga hat wirklich gelitten und so muss man inzwischen Brügge als das stärkere Team ansehen. Sie arbeiten schon traditionell mit jungen Talenten zusammen und so wundert es nicht, dass der beste Kern des Teams meist 20-23 Jahre alt ist. Hier steckt extrem viel Talent, aber die Unerfahrenheit kann natürlich zum Problem werden. Dennoch sehe ich die Belgier vorn.

Rapid Wien – Ajax Amsterdam

Auch dieses Spiel würde ich eher ausgeglichen sehen. Beide Teams haben ihre Aufs und Abs und beide haben eine sehr treue Anhängerschaft. Rapid macht mit vergleichsweise wenigen Mitteln wirklich, aber ähnliches gilt auch immer wieder für Ajax, die am Ende das individuell bessere Team haben dürften.

Quoten

Wir haben inzwischen einen eigenen Quotenvergleich. Einfach auf das Bild klicken um zu ihm zu gelangen. Wir haben dabei nicht versucht endlos viele Anbieter zu listen, sondern die wirklich brauchbaren, die alle zusammen eigentlich alles abdecken.

clquoten