FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

Im Topspiel der 13. Bundesligarunde kommt es am Samstagabend zum Duell zwischen dem FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen. Beide Mannschaften sind seit vier Pflichtspielen ohne Niederlage. Der Rekordmeister hat die letzten vier Partien alle samt gewonnen und dabei keinen Gegentreffer kassiert. Die Werkself hat drei Siege und ein Unentschieden aus den letzten vier Matches. Es ist also angerichtet für den Kracher.zweite bundesliga

Tipp & Wettquote

2:0, 4:0, 4:0 und 6:0 lauten die Ergebnisse der Münchner seit dem Amtsantritt von Interimstrainer Hansi Flick. Zudem hat der FCB die letzten sechs Bundesligaheimspiele gegen Bayer 04 Leverkusen alle für sich entschieden. In dieser Form werden die Münchner von Leverkusen nicht aufzuhalten sein.

Tipp: Sieg FC Bayern München; beste Wettquote 1,30 bei betsson. Hier sind die besten Wettanbieter für Bundesligawetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

FC Bayern München

Nach der 5:1 Klatsche am 10. Spieltag bei Eintracht Frankfurt wurde der Ex-Trainer der Bayern, Robert Kovac erlöst. Am nächsten Tag wurde Hansi Flick als Interimstrainer installiert. Vier Tage später stand das Champions League Spiel gegen Olympiakos Piräus am Programm. Da stotterte der Bayern-Motor noch etwas, aber die Münchner gewinnen aber trotzdem souverän mit 2:0. Es sollte der Anfang von einer Wahnsinns Serie werden.

Wenige Tage nach der Königsklasse empfingen die Münchner den Erzrivalen Borussia Dortmund. Es war über die gesamte Partie ein Zwei-Klassen-Unterschied. Am Ende gewann der FCB mit 4:0.

Auf der darauffolgenden Mitgliederversammlung wurde Hansi Flick bis mindestens zur Winterpause als Trainer bestätigt. Nach der Länderspielpause zerlegten die Bayern dann Fortuna Düsseldorf auswärts mit 4:0. Einziger Wermutstropfen in der Partie: Die Megaserie vom derzeit besten Stürmer der Welt ist gerissen. Er hatte in den ersten 11 Bundesligaspielen immer mindestens einmal getroffen. Aber gegen Düsseldorf hat der Pole noch nie ein Tor erzielt.

Das dürfte Lewandowski extrem gestunken haben und er befriedigte seinen Torhunger unter der Woche im Champions League Gruppenspiel bei Roter Stern Belgrad. Zur Pause führten die Münchner durch den Treffer von Goretzka nur mit 0:1. Doch was danach kam war einfach nur phänomenal. Lewandowski erzielt von Minute 53 bis 67 einen Viererpack und stellt damit einen weiteren Rekord auf. Den Schlusspunkt setzte Tolisso mit dem 0:6. Die Bayern sind fix für die K. O. Phase qualifiziert und können historisches schaffen. Sollten sie auch das letzte Spiel vor heimischer Kulisse gegen Tottenham Hotspurs gewinnen, Hinspielergebnis 2:6, sind sie die erste deutsche Mannschaft die alle sechs Gruppenspiele gewinnen konnte.

Am kommenden Samstag empfangen die Bayern aber zuerst Bayer 04 Leverkusen. Auf Grund der momentanen Form und der letzten Ergebnisse, die die Werkself in der Allianz Arena erzielte, könnten sie sich die Reise nach München aber gleich sparen. Die letzten sechs Duelle gingen alle samt relativ deutlich an den FCB.

Aufstellung FC Bayern München

Coach Hansi Flick schonte in Belgrad Müller, Kimmich, Alaba und Gnabry. Man kann also davon ausgehen, dass diese vier am Samstag einlaufen werden.

Zudem dürfte Boateng nach abgesessener Sperre wieder mitwirken.

Neuer – Pavard, Martinez, Boateng, Alaba – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Coman – Lewandowski

Bayer 04 Leverkusen

Die Mannen um Trainer Peter Bosz zeigten in den vergangenen Wochen ansprechende Leistungen. Seit vier Pflichtspielen sind die Leverkusener ohne Niederlage, drei Duelle konnten sie für sich entscheiden. Darunter zwei Siege in der Champions League, die das Weiterkommen in die K. O. Phase ermöglichten. Durch den 1:0 Sieg von Juventus Turin gegen Atletico Madrid und dem gleichzeitigen Sieg der Werkself bei Lok Moskau von unter der Woche ist ihnen zumindest die Euro League schon sicher.

Einzig in der Bundesliga hinkt man dem Spitzenfeld etwas hinterher. Derzeit belegen die Leverkusener mit 19 Punkten nur den miserablen neunten Tabellenplatz und haben bereits sechs Zähler Rückstand auf die Tabellenspitze. Am vergangenen Wochenende hatte die Werkself die Mannschaft der Stunde SC Freiburg zu Gast. Soviel vorweg, es wurde eine tolle Bundesligapartie mit einem kuriosen Beginn. Der für den verletzten Schwolow im Kasten stehende Flekken rutscht beim ersten Abstoß der Begegnung aus, touchiert dabei den Ball leicht und schießt ihn danach ins Aus. Es gab indirekten Freistoß für die Hausherren, den Demirbay an die Latte hämmerte. Im Gegenzug gab es die erste Ecke für Freiburg, die Günter zur Mitte brachte. Die gesamte Leverkusener Abwehr vergisst Höler am zweiten Pfosten. Der lässt sich die Chance in der fünften Minute nicht nehmen und köpft zur 0:1 Führung. Ab dann war von den Gästen nichts mehr zu sehen, es waren nur noch die Leverkusener am Ball. Zuerst hatte Sommerneuzugang Diaby, der zum ersten Mal in der Startelf stand, die riesige Chance auf den Ausgleich, scheiterte aber an Flekken. Kurze Zeit später traf Diaby aber dann unnachahmlich zum 1:1 in der 36. Minute. Insgesamt hatten die Hausherren in der ersten Halbzeit 16 Torschüsse aber keiner wollte mehr rein.

Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild. Bayer drückte und hatte gleich mehrere 100%ige Torchancen, darunter einen weiteren Aluminiumtreffer. Aber der Ball wollte nicht ins Tor. Beinahe hätte sich das erneut gerächt, denn plötzlich war Höler alleine vor Hradecky, scheiterte aber am exzellenten finnischen Schlussmann. Den Vorwurf muss sich die Bosz Elf in dieser Spielzeit einfach gefallen lassen. Sie machen zu wenig Tore und lassen wie gegen die Breisgauer zu viele Punkte liegen. Am Ende trennten sie sich 1:1 vom Sportclub aus Freiburg.

Am kommenden Samstag muss Leverkusen auswärts beim Rekordmeister ran. Dort haben sie seit fast genau sieben Jahren keinen Punkt mehr geholt.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Toptalent Havertz, Mittelfeldmotor Baumgartlinger und Außenverteidiger Weiser stehen Coach Bosz verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Hradecky – Retsos, Tah, S. Bender, Wendell – Aranguiz, Demirbay – Bellarabi, Diaby, Bailey – Volland

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen im Live Stream?

Das Topspiel der 13. Runde zwischen dem FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen ist ein Pflichttermin für alle Fußballfans. Wenn man schon im Stadion nicht dabei sein kann, will man diese Begegnung zumindest im Fernsehen miterleben. Dabei muss man hierfür nicht unbedingt Kunde beim Bezahlsender SKY sein. Es geht auch einfacher und kostengünstiger. Eröffnen sie ein Wettkonto beim Anbieter bet365, zahlen sie einmalig mindestens 10€ ein und schauen sie sich danach die gesamte deutsche Bundesliga ganz bequem im Live Stream an. Einzige Voraussetzung ist allerdings, dass sich ihr Hauptwohnsitz nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz befinden darf.

 

Statistik