Wie immer, keine großen Reden, sondern einfach meine Sichtweise auf die Tipps für den Sonntag.

Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt

Ich gehöre ja bekanntlich zu den größeren Kritikern von Frankfurt und Veh ist ein Trainer zum Abgewöhnen, aber Fakt ist dass die Quoten hier absolut schwachsinnig sind nur weil Braunschweig zwei gute Spiele hingelegt hat in der Liga. Natürlich hat man dort ein gutes Team geformt und das Team spielte gegen Aachen und 1860 absolut überzeugend, aber in beiden Fällen kamen sehr anfällige Teams, die zwar ebenso wie Frankfurt defensive Schwächen hatten, aber offensiv nicht einmal annähernd in der Liga von Frankfurt spielen.

Frankfurt hat zwar weiterhin ein paar Ausfälle, aber gegen die Bayern wurden die Schwächen der Braunschweiger sehr deutlich. So bald ein Team offensiv wirklich stark ist, dürften die Braunschweiger überfordert sein und dann reicht eben die individuelle Klasse der Frankfurter.

Tipp: Sieg Frankfurt – 2,80 bei bet365

Voraussichtliche Elf Braunschweig: Petkovic – Bohl, Henn, Correia, Reichel – Theuerkauf – Zimmermann, Kruppke, Vrancic, Boland – Kumbela

Voraussichtliche Elf Frankfurt: Kessler – Jung, Anderson, Schildenfeld, D. Schmidt – Rode, Schwegler, M. Lehmann – Matmour, Gekas, Meier

 

Erzgebirge Aue – Karlsruher SC

Aue wird noch eine sehr schwere Saison vor sich haben. So hübsch die vier Punkte aus den ersten zwei Spielen auch aussehen, wirklich gut war das Team dabei nicht. Gegen Aachen half vor allem das Glück. Müller ist verletzt und auch Lachleb fällt aus, dabei ist es vor allem die Abwehr auf die sich Aue noch am ehesten verlassen kann. Offensiv wirkt das Team in meinen Augen sehr einfallslos und das Schießen von Toren dürften die ganze Saison Probleme bereiten.

Der KSC ist ein wenig unberechenbar, weil das Team komplett neu formiert wurde. Gegen die 1860er gab es eine Niederlage, aber man sah keineswegs schwach aus. Gegen Duisburg in der Liga und gegen Aachen im Pokal gas es Siege. Vor allem offensiv scheint dieses Team wirklich stark und dann insbesondere bei Standards.

Auch wenn der KSC schwer einzuschätzen ist, so ist ihre Offensive durchaus stark genug gegen Aue Tore zu erzielen, vor allem weil Aues Defensive nicht vollzählig ist.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 KSC – 1,81 bei 10bet

Voraussichtliche Elf Aue: Männel – le Beau, Paulus, Klingbeil, Schlitte – Schröder, Hensel – Könnecke, Kempe, Hochscheidt – König

Voraussichtliche Elf KSC: Orlishausen – Lechner, Hoheneder, Kempe, Milchraum – S. Haas, Staffeldt – Terrazzino, Iashvili, Buckley – Lavric

 

FSV Frankfurt – MSV Duisburg

Ich traue mich gar nicht auf Duisburg zu tippen, weil sie scheinbar völlig von der Rolle sind. Trotzdem sind sie objektiv betrachtet das stärkere Team und wirklich miserabel waren sie gegen Cottbus auch nicht.

Frankfurt wirkte in allen drei Spielen absolut unbrauchbar meiner Meinung nach. Eine Mischung aus Harmlosigkeit und Unvermögen bestimmte das Spiel und wenn sich das nicht ändert könnte man durchaus auch in Abstiegsnot geraten. Chisantus könnte offensiv Verbesserungen bringen wenn er wieder fit und einsatzfähig ist, aber das offensive Problem ist vor allem im Mittelfeld zu suchen, weil dieses einfach nichts aus dem Spiel heraus produziert.

Am Ende muss man den Tipps in Richtung Duisburg verschieben. Dort fehlen zwar weiterhin Grlic, Baljak und Jula, aber die Verbesserungen in den letzten zwei Spielen waren durchaus deutlich.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Duisburg – 1,64 bei 10bet

Voraussichtliche Elf FSV Frankfurt: Klandt – Huber, Schlicke, Gledson, Teixeira – Y. Stark, Heitmeier – Sv. Müller, Yelen, Gueye – Benyamina

Voraussichtliche Elf Duisburg: Fromlowitz – Berberovic, Bruno Soares, Bajic, Karimow – Sukalo, Pliatsikas, Wolze, Brosinski – Shao, Domovchiyski