Die erste Bundesliga bleibt aktuell immer dem WettDoktor vorenthalten, weil wir uns dort um größere Ligen kümmern. HIER gibt es die erste Bundesliga.

Energie Cottbus – 1860 München

Da sehen die Cottbusser endlich aus als wären sie bereit oben mitzuspielen und schon verlieren sie in Kiel oder besser gesagt: sie erhalten eine derbe 3-0 Klatsche. Die Ursache ist ganz klar die nicht behobene Defensivschwäche, die man schon in der letzten Saison hatte, aber die ignoriert wurde. Offensiv ist Cottbus gut, aber mehr auch nicht. Defensiv werden sie noch große Probleme haben.

1860 scheint sich zunehmend zu fangen, aber die Abwehr ist auch bei den Münchenern eine große Baustelle. Dafür kann die Offensive noch viel mehr Schwächen ausgleichen als die von Cottbus. In meinen Augen ist hier ein offener Schlagabtausch zu erwarten zwischen den zwei Teams, also auch viele Tore dank der schlechten Defensiven.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,73 bei bet365

 

Greuther Fürth – Dynamo Dresden

Fürth zeigte tolle Moral nach ihrer sehr unglücklichen Niederlage gegen Eintracht Frankfurt als aus einer 2-0 Führung noch eine 2-3 Niederlage wurde. Während viele ein Einbrechen erwarteten, antwortete das Team mit einem 0-4 Auswärtssieg gegen Union. Schahin ist weiterhin verletzt, aber scheinbar hat man mit Occean und Nöthe ein sehr gutes Duo gefunden. Die Neuzugänge bestehen vor allem aus sehr jungen Spielern und darin erkennt man auch eindeutig die Handschrift von Büskens.

Dynamo verzauberte mit dem unglaublichen Comeback gegen Bayer Leverkusen, aber dennoch muss man sich fragen wie dieses Erlebnis einzustufen ist. Sicherlich toll für die Moral, aber in den ersten zwei Ligaspielen zeigte Dynamo zu viele Baustellen, die ja auch gegen Bayer sichtbar wurde, da man sonst nicht 0-3 zurückgelegen hätte. Insgesamt dürfte Fürth ein zu starker Gegner sein und wenn die Fürther ihre Entwicklung fortsetzen haben wir hier vermutlich einen der wichtigsten Aufstiegskandidaten.

Tipp: Sieg Fürth – 1,60 bei hamsterbet