Auch in dieser Gruppe steht der Sieger so gut wie sicher fest. Die Gruppe E ist vom Namen her sicherlich die am schwächsten besetzte Gruppe. Die Schweiz hat zwei Spieltage vor dem Ende fünf Punkte Vorsprung vor den zweitplatzierten Isländern. Da ich kaum glaube, dass Island sechs Punkte holen wird, sollten die Schweizer auch bei zwei Niederlagen nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden.

Island wiederum kämpft mit Slowenien, Norwegen und Albanien um den zweiten Platz, wobei wir hier sehr wenig wirklich guten Fußball gesehen haben. Egal wer hier weiterkommt, er wird keine Rolle bei der WM spielen. Nur Zypern ist bereits abgeschlagen.

Island – Zypern Tipp

Wär hätte denn gedacht, dass Island eine echte Chance hat, sich für Brasilien zu qualifizieren. Obwohl die Gruppe nicht sonderlich stark besetzt ist, hatte man dieses Team sicherlich nicht auf dem Zettel. Ihnen kommt zugute, dass Mannschaften wie Norwegen oder auch Slowenien mehr schwächeln, als man vor dieser Quali gedacht hatte.

Bei Island wechseln sich Licht und Schatten ab. Sie holten unter anderem ein 2:0 gegen Norwegen, dann gab es aber auch eine 2:4 Niederlage gegen die Slowenen. Mit zuletzt vier Punkten aus den letzten beiden Spielen haben sie sich eine gute Ausgangslage geschaffen.

Von Zypern bin ich etwas enttäuscht. Von der Qualität her sind sie eigentlich nicht viel schlechter als Island oder auch Albanien. Sie konnten es aber irgendwie nicht auf den Platz übertragen. Zypern holte in acht Spielen nur einen einzigen Sieg. In dieser Partie gehe ich von einem Heimsieg aus. Nicht weil Island so unglaublich stark ist, nein ich glaube Zypern hat sich bereits aufgegeben und wird nicht mit aller Macht versuchen, hier zu gewinnen.

Tipp: Sieg Island – 1.44 Betvictor

Albanien – Schweiz Tipp

Selbst Albanien hat noch die Möglichkeit sich zu qualifizieren. Dafür müssen sie aber gegen die Schweiz gewinnen. Den Albanern ging in den letzten Spielen etwas die Puste aus. Aus den letzten drei Partien holten sie nur einen Punkt. Es gab Niederlagen in Island und gegen die Slowenen. Dennoch haben sie teilweise guten Fußball gezeigt. Von dieser Mannschaft konnte man nicht erwarten, dass sie dort oben mitkämpfen werden. Bereits jetzt haben sie mehr erreicht, als sie sicher selbst gedacht hatten. Wenn man dann aber einmal so knapp vor dem Ziel steht, will man natürlich mehr.

Die Schweiz kann mit einem Punkt in dieser Begegnung das Ticket nach Brasilien lösen. Dies wäre sicherlich ein großer Triumph für das Land sowie seinen Trainer Ottmar Hitzfeld. Er könnte am Ende seiner langen Karriere noch einmal in den Genuss kommen, bei einer Weltmeisterschaft dabei sein zu können. Dies werden sie sich nicht mehr nehmen lassen. Sie haben in dieser schwachen Gruppe das getan, was man von ihnen erwartet hat. Die Eidgenossen sind bisher noch ohne Niederlage.

Ich gehe davon aus, dass sie sich in Tirana den noch fehlenden Punkt holen werden. Für Albanien ist der Traum von Brasilien nach dieser Begegnung ausgeträumt.

Tipp: Unentschieden –  3.6 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Slowenien – Norwegen Tipp

Ohne der Mannschaft von Island zu nahe treten zu wollen glaube ich, dass sich der zweite Platz in dieser Gruppe im folgenden Spiel entscheiden wird. Slowenien hat bisher zwölf Zähler auf dem Konto, die Norweger einen weniger.

Ich hätte gedacht, dass beide Mannschaften zusammen mit der Schweiz um den Gruppensieg kämpfen würden, doch teilweise unterirdische Leistungen haben dies zunichte gemacht. Nun geht es im direkten Duell gegeneinander.

Die Slowenen starteten mit zwei Niederlagen in diese Qualifikation. Dadurch liefen sie gleich zu Beginn der Musik hinterher. Man muss ihnen aber anrechnen, dass sie nicht bereits dort aufgegeben haben. Sie holten zuletzt neun Punkte aus drei Spielen. Besonders stark war der Auftritt in Island, wo man dem Gastgeber beim 4:2 Erfolg keine Chance ließ.

Auch Norwegen blieb hinter den Erwartungen zurück. Norwegen kann ähnlich wie die Türkei an einem guten Tag viele Mannschaften schlagen, doch gute Tage gab es in dieser Qualifikation nur wenige. Sollten sie in Slowenien gewinnen, hätten sie am letzten Spieltag ein Endspiel gegen die Isländer um Platz zwei.

In dieser Partie gehe ich mit den Gastgebern. Ich denke, der Heimvorteil spricht für Slowenien. Hätte das Spiel in Norwegen stattgefunden, wäre meine Entscheidung anders ausgefallen.

Tipp: Sieg Slowenien – 2.45 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen