Die deutsche Gruppe. Unsere Jungs stehen bisher unangefochten auf Platz eins mit sechzehn Punkten aus sechs Spielen. Nur das 4:4 gegen die Schweden störte ein wenig. Die Mannschaft von Jogi Löw kann sich auf dem Weg nach Brasilien allerdings nur selbst schlagen. Bei einem weiteren Triumph gegen Österreich ist das Ziel erreicht.

Dahinter ist es allerdings sehr knapp. Die Österreicher, Schweden und Iren haben je elf Punkte und spielen um Platz zwei. Kasachstan und die Färöer Inseln sind abgeschlagen. Lasst uns auf die Spiele vom Freitag schauen.

Irland – Schweden Tipp

Ein richtungweisendes Spiel erwartet uns in Dublin, wo die Iren die Schweden empfangen. Beide Teams haben derzeit elf Punkte auf dem Konto. Für die Iren läuft die Qualifikation bisher mehr als durchwachsen. Da gab es das 1:6 gegen die Deutschen oder ein 2:2 in Dublin gegen Österreich. Auf der anderen Seite holten sie einen Punkt bei den starken Schweden. Für Altmeister Trapattoni wäre die WM wohl das letzte große Turnier in einer einmaligen Karriere. Um nach Brasilien zu gelangen, sollten sie die Schweden an diesem Abend bezwingen.

Auch die Schweden mogeln sich bisher mehr schlecht als Recht durch diese Quali. Da gab es das verrückte 4:4 gegen Deutschland, aber auch ein mühevoller 2:1 Sieg gegen Die Färöer war dabei. Dieses Spiel schreit förmlich nach Unentschieden. Es wäre ein Ergebnis, vorausgesetzt die Deutschen besiegen Österreich, welches keinem der beiden so richtig helfen wuerde, aber auch nicht wirklich schadet.

Tipp: Unentschieden – 3.30 Sportingbet

Deutschland – Österreich Tipp

Das Spiel der beiden alten Rivalen steigt in München. Dort kennt sich der Österreicher David Alaba besonders gut aus. Nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, dass sich Österreich zum ersten Mal seit langem berechtigte Hoffnungen auf eine WM machen kann. Er ist der Hoffnungsträger seines Landes.

Österreich hat ebenso wie Schweden und Irland elf Punkte geholt. Sie spielen noch in Wien gegen die Iren sowie in Schweden. Alles keine leichten Aufgaben auf dem Weg nach Brasilien. Die Mannschaft von Marcel Koller wirkt dennoch gefestigter als in den Jahren zuvor und hat durchaus eine Chance.

Die Deutschen sind praktisch durch. Dass sich die Rivalen die Punkte gegenseitig wegnehmen, spielt ihnen in die Karten. Ein Sieg gegen Österreich und dann am Dienstag auf den Färöer Inseln sollten für den Gruppensieg genügen. Ohne den anderen Mannschaften  in dieser Gruppe zu nahe treten zu wollen, sie haben einfach nicht die Klasse um mit Deutschland mitzuhalten. Die Deutschen wollen im Spiel gegen Österreich für eine Vorentscheidung sorgen und werden attackieren.

Tipp: Über 2.5 Tore im Spiel – 1.40 Interwetten

Kasachstan gegen Färöer Inseln Tipp

Der letzte gegen den Vorletzten. Beide Mannschaften sind weit abgeschlagen. Die Färöer haben sechs Niederlagen in sechs Spielen. Kasachstan holte immerhin einen Punkt. Beides sind Fußball Entwicklungsländer und dürfte es wohl noch einige Zeit bleiben.

Die Färöer sind zwar nicht mehr so schlecht wie früher, doch viel besser als jetzt werden die Halbprofis nie werden. Dort mangelt es einfach an allem, von daher möchte ich keinem der Spieler einen Vorwurf machen. Sie geben in jedem Spiel ihr bestes und sind stolz das Trikot ihres Landes zu tragen.

Kasachstan sollte sich in den nächsten Jahren etwas verbessern. Erste Anzeichen konnte man beim 0:0 gegen Österreich erkennen. Der Mannschaft fehlt es an Kondition um über die vollen 90 Minuten voll konzentriert zu Werke gehen zu können. Wenn sie sich etwas mehr professionell verhalten, hat die Mannschaft eine bessere Zukunft vor sich. Obwohl die Kasachen auch erst einen Punkt haben, sind sie der klare Favorit.

Tipp: Asiatisches Handicap – 1 Kasachstan – 1.80 Betvictor

Zusammenfassung Gruppe C: Die Deutschen können bei einem weiteren Sieg das Ticket buchen. Dahinter ist noch alles offen. Der Spielplan neigt ein bisschen zu Gunsten der Iren, doch darauf wetten, dass sie Zweiter werden, würde ich nicht unbedingt.