In dieser Gruppe ist die Entscheidung zwei Spieltage vor dem Ende so gut wie gefallen. Die Belgier stehen mit anderthalb Beinen beim Endturnier in Brasilien. Kroatien ist derzeit fünf Punkte dahinter platziert. Ihnen hilft nur noch ein Wunder. Alle anderen Teams sind bereits weit abgeschlagen. Besonders enttäuschend ist der Auftritt von Wales.

Sie haben mit Gareth Bale den teuersten Fußballer aller Zeiten in ihren Reihen, stehen aber mit sechs Punkten auf dem letzten Platz. Sogar Mazedonien ist noch vor ihnen platziert.

Kroatien – Belgien Tipp

In Zagreb geht es für die Kroaten um alles oder nichts. Nur bei einem Sieg können sie den Druck auf Belgien aufrechterhalten. Zumindest den zweiten Platz haben sie aber sicher, da Serbien bereits zu weit abgeschlagen ist. Selbst wenn sie dieses Spiel gewinnen, müssen sie noch auf einen Ausrutscher der Belgier am letzten Spieltag hoffen, von daher könnte man meinen, dass sie sich bereits aufgegeben haben.

Belgien spielt derzeit sicherlich mit den besten Fußball von allen Teams. Mark Wilmots ist es gelungen, aus hervorragenden Einzelspielern ein Team zu formen. In acht Spielen mussten sie erst zwei Gegentore hinnehmen. Das zeigt, wo die Stärke in dieser Truppe liegt.

Sollte sich Belgien qualifizieren, hätten sie es absolut verdient. Sie werden sicherlich schon in Kroatien die Entscheidung suchen. Das Selbstvertrauen und die Klasse dafür haben sie.Ich denke, dass in diesem Spiel beide Mannschaften in der Lage sind, eine Duftmarke zu setzen.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 2.15 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Wales – Mazedonien Tipp

Das Spiel um den letzten Platz steigt in Cardiff, wo sich Gastgeber Wales und Mazedonien gegenüberstehen. Besonders von den Walisern bin ich sehr enttäuscht. Vor dem Start in diese Qualifikation habe ich sie mit Spielern wie Ramsey oder Bale sehr weit oben gesehen, aber wieder einmal haben sie den Worten keine Taten folgen lassen. Schlimmer noch, sie sind in der Tabelle auf dem letzten Platz. Sie sollten sich in ihrer Ehre gekränkt fühlen und wenigstens versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.

Bei Mazedonien konnte man nicht mehr erwarten. Sie haben dennoch einige gute Leistungen gezeigt wie z.B. den Heimsieg gegen Serbien oder dem Hinspielerfolg gegen den heutigen Gegner. In Skopje erzielteTrajkovaski den späten Siegtreffer gegen die Waliser.

Auch wenn es hier um nicht mehr viel geht, sollte Wales dieses Spiel gewinnen. Sie müssen zwar verletzungsbedingt ohne ihren Superstar antreten, doch sollten sie in der Lage sein, zumindest eine Mannschaft hinter sich zu lassen.

Tipp: Sieg Wales – 2.3 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen