Kroatien – Mexiko, bei dieser bisher total verrückten WM in der Teams vorne stehen mit denen kaum jemand gerechnet hat, läuft wenigstens in Gruppe A alles mehr oder weniger normal ab. Nach der Auslosung konnte man sich schon darauf einstellen das es zwischen Kroatien und Mexiko zu einem Entscheidungsspiel kommen würde, wer denn neben Brasilien in das Achtelfinale einziehen wird.

Die etwas besseren Karten dabei haben sie Mexikaner, denen schon ein Unentschieden reichen würde. Bisher fällt es sehr schwer zwischen beiden Teams einen großen Unterschied auszumachen. Auch die Buchmacher können sich hier nur zu einem knappen Vorteil in Richtung Kroatien durchringen. Beide Teams standen sich bei einer WM schon einmal gegenüber. In Japan und Südkorea 2002 reichte es zu einem 1:0 für die Mexikaner.

Kroatien

Man bekommt mehr und mehr den Eindruck das sich gerade europäische Mannschaften bei dieser Veranstaltung sehr schwer tun. Die Kroaten bilden da eine positive Ausnahme. Schon im ersten Spiel gegen Brasilien hätten sie ein Unentschieden verdient, doch gegen die Selecao hatte es dann auch dank des Schiedsrichters nicht mehr gereicht.

Im zweiten Spiel ließen sie dann nichts mehr anbrennen. Gegen Kamerun gab es einen 4:0 Erfolg. Ein Blick auf die Statistik verrät, dass sie den Afrikanern in allen Belangen klar überlegen waren. Nach seiner Sperre hat sich Torjäger Mandzukic mit seinen zwei Treffern eindrucksvoll zurückgemeldet. Ihn erwarten wir auch gegen die Mexikaner von Beginn an.

Luca Modric ist der absolute Durchbruch leider noch nicht ganz gelungen, doch was nicht ist kann ja noch werden. Die Kroaten rechnen sich in diesem Spiel auf jeden Fall etwas aus. Sollten sie die Leistung aus dem Kamerun Spiel wiederholen, müsste es für drei Punkte reichen.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Pletikosa – Pranjic, Lovren, Corluka, Srna – Rakitic, Modric, Olic, Sammir, Perisic – Mandzukic

Mexiko

Der neue Held in Mexiko heißt Ochoa. Was der Torhüter der Mexikaner gegen Brasilien gehalten hat, war schon Weltklasse. Vor diesem Turnier hatte man ihn noch als Schwachpunkt der Mannschaft ausgemacht, doch das hat sich nach dem 0:0 gegen Brasilien geändert.

Dieses Unentschieden kann am Ende noch Gold wert sein, denn ihnen reicht gegen die Kroaten bereits ein Unentschieden. Mexiko konnte wie viele andere Mittel – und Südamerikaner den Vorteil, dass die WM in Brasilien stattfindet, bisher sehr gut ausnutzen. Besonders die alternde Abwehr um Raffael Marquez steht wie eine Wand. In den bisherigen Partien gab es für sie noch kein Gegentor.

Im Angriff muss Javier Hernandez wohl weiterhin auf seine Chance von Beginn an warten. Peralta hat ihn mit seinem Tor gegen Kamerun bisher gut vertreten. Der Trainer sieht daher keinen Grund an der Aufstellung etwas zu verändern. Auch gegen Kroatien werden wieder etliche Fans im Stadion sein. Man sieht, dass sich jeder einzelne Spieler für sein Land zerreißt. Da könnten sich einige europäische Mannschaften eine Scheibe von abschneiden.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Ochoa – Moreno, Marquez, Rodriguez – Layun, Guardado, Vazquez, Herrera, Aguilar – Santos, Peralta

Tipp

Das Spiel der Kroaten gegen Kamerun hat mich schon ein wenig beeindruckt. Die Rückkehr von Mandzukic ist auch als klares Plus zu bewerten. Ich denke, dass sind auch die Gründe warum die Buchmacher Kroatien leicht vorne sehen. Diese WM hat mir aber gezeigt, dass die europäischen Mannschaften hier so ihre Probleme haben. Die Mexikaner haben bisher zwar auch nicht unbedingt gezaubert, doch wer es schafft gegen Brasilien einen Punkt zu holen, dem sollte das auch gegen Kroatien gelingen.

Tipp: Doppelchance Mexiko – 1.6 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen