Belgien – Russland, die beiden sogenannten Favoriten dieser Gruppe haben sich in ihren ersten Spielen doch schwerer getan als man erwarten konnte. Geheimfavorit Belgien zitterte sich zu einem 2:1 gegen Algerien. In dieser Form werden Mannschaften wie Deutschland oder Holland sicherlich keine Angst vor ihnen haben. Stars wie Lukaku oder de Bruyne waren über weite Strecken nicht zu sehen. Der Trainer hatte am Ende dann ein glückliches Händchen und wechselte die richtigen Spieler ein.

Bei den Russen reichte es dagegen noch nicht einmal zu drei Punkten. Wir hatten es hier schon angedeutet, dass diese Mannschaft jedes Mal versagt wenn es drauf ankommt. Sollten sie auch gegen Belgien verlieren, werden sich die Spieler auf eine lange unbequeme Heimreise vorbereiten können.

Belgien traf bereits im Jahr 2002 bei der WM in Japan und Südkorea auf die Russen. Damals gab es einen knappen 3:2 Erfolg. Nachdem die Russen im ersten Spiel doch sehr enttäuscht haben gehen die Belgier als Favorit in diese Partie. Vergesst dabei aber nicht, dass sich die Russen immer leichter tun wenn sie der Außenseiter sind.

Belgien

Was wurde vor dem Turnier nicht alles über Belgien gesprochen. Die junge, unerfahrene Mannschaft wurde vielleicht etwas zu früh in den Himmel gehoben. Gegen Algerien kamen Stars wie Hazard oder auch Lukaku kaum zur Entfaltung. Es bedurfte schon den bei Manchester United in Ungnade gefallenen Fellaini um Belgien noch zu retten. Sie hatten gegen die Afrikaner 67% Ballbesitz und auch bei den Ecken waren sie mit 7:2 klar im Vorteil, doch das nützt alles nichts wenn man den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringt.

Ein ums andere Mal liefen sie sich an der Verteidigung der Algerier fest. Es war dabei auch nicht sonderlich hilfreich, dass sie fast das gesamte Spiel einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Am Ende zählen aber nur die drei Punkte und durch diesen Sieg haben sie sich vorläufig auf Platz eins gesetzt.

Bei einem weiteren Erfolg gegen die Russen wäre ihnen der Gruppensieg kaum mehr zu nehmen. Da Spieler wie Chadli oder auch Dembele weit unter ihren Möglichkeiten agierten, erwarte ich die beiden Torschützen diesmal von Beginn an. Auch Lukaku muss nun beweisen, dass er dem Vertrauen des Trainers gerecht werden kann.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Alderweireld, Kompany, van Buyten, Vertonghen – Fellaini, Witsel, Hazard, de Bruyne, Mertens – Lukaku

Russland

Die Russen hatten sich ihren Auftakt sicherlich etwas anders vorgestellt. Nach dem dürftigen 1:1 gegen Südkorea stehen sie nun schon mächtig unter Druck. Alles in allem war es ein recht ausgeglichenes Spiel indem sich keine der Mannschaften einen entscheidenden Vorteil herausspielen konnte.

Nach dem groben Schnitzer von Torhüter Akinfeev der zum 0:1 führte können sie sich bei Kerzhakov bedanken, dass es wenigstens noch zu einem Unentschieden reichte. Durch dieses Tor erwarte ich ihn gegen Belgien von Beginn an, da Kokorin nun wirklich keinerlei Akzente setzen konnte.

Eine Überraschung gegen die Südkoreaner war sicherlich, dass sich der eigentliche Star der Mannschaft, Alan Dzagoev, auf der Bank wiederfand. Dieses Experiment ist deutlich misslungen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihn Capello diesmal von Beginn an ran lässt. Die Russen sind mit sehr viel Euphorie zu diesem Turnier gekommen. Nun müssen sie aufpassen, dass nicht gleich wieder alles vorbei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Russland: Akinfeev – Kombarov, Ignaschewitsch, Berezoutski, Eshchenko – Glushakov, Denisov, Kokorin, Dzagoev, Samedov – Kerzhakov

Tipp

Eine dieser beiden Mannschaften wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im Achtelfinale auf Deutschland treffen. Was Belgien und auch Russland allerdings bisher gezeigt haben, war wenig bis nichts. Es kann daher eigentlich nur besser werden. Die Belgier besitzen die besseren Spieler und sollten sich im Vergleich zur ersten Partie steigern. Auch die Russen wissen, dass sie mehr zeigen müssen. Am Ende gehe ich hier aber mit der Qualität und sage einen knappen Sieg der roten Teufel vorher.

Tipp: Sieg Belgien – 2.10 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten