Spanien – Niederlande, Stopp da war doch mal was. Vor ca. 4 Jahren standen sich beide Teams im wohl wichtigsten Fußballspiel überhaupt gegenüber. Im Finale von Südafrika siegten die Spanier mit 1:0 und holten sich somit den ersten WM Titel in der Geschichte des Landes. Arien Robben hatte damals eine gute Gelegenheit seine Mannschaft in Führung zu schießen, doch es sollte am Ende nicht sein.

Nun also gibt es die Neuauflage bereits in der Vorrunde. Die Menschen aus Salvador, wo das Spiel stattfindet, können sich hier sicherlich auf einen echten Leckerbissen gefasst machen.

Nach der Auslosung war beiden Mannschaften etwas die Luft weggeblieben, denn es gesellte sich auch noch Chile mit in diese Gruppe. Von daher ist es umso wichtiger mit einem guten Start in das Turnier zu starten. Beide Mannschaften kennen sich sehr gut. Während die Spanier noch immer ihr erfolgreiches Tika Taka aufziehen versuchen die Holländer schnell in die Spitze zu spielen.

Spanien

Spanien muss diese WM leider ohne Thiago bestreiten. Der Mittelfeldspieler der Bayern hat sich kurz vor dem Turnier eine erneute Verletzung zugezogen. Der Kader ist aber so stark besetzt, dass man seinen Ausfall ohne Probleme kompensieren kann.

Bei dieser Mannschaft geht es einzig und allein darum wie frisch und motiviert sie noch sind. Gerade Mannschaften wie Real Madrid oder Atlético waren sehr lange in der Champions League tätig. Die Spieler wurden bis zum Ende enorm gefordert. Beim Confed Cup im letzten Jahr konnte man schon eine gewisse Müdigkeit erkennen.

Sie haben nun die letzten drei großen Turniere alle gewonnen und müssen niemanden mehr etwas beweisen. Rein vom Kader her sind sie noch immer die stärkste Mannschaft und gehört demnach zu den Favoriten auf den Titel. Wie wir erfahren haben wird Torjäger Diego Costa wohl rechtzeitig fit. Der Trainer hat aber auch die Qual der Wahl bei der Anzahl an Weltklasse Spielern.

Dennoch sollte man darauf achten ob Costa wirklich fit wird. Der Angriff ist die einzige Position, in der nur die Namen herausragend sind wenn Costa ausfallen sollte. Namen schießen jedoch keine Tore und so könnte Spanien hier in Schönheit sterben, falls sie es nicht schaffen offensiv effektiv zu agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Casillas – Alba, Piqué, Ramos, Arbeloa – Alsonso, Busquets, Xavi, Iniesta, Pedro – Costa

Niederlande

Auch die Holländer müssen den Ausfall eines Stars kompensieren. Rafael van der Vaart hat sich kurz vor dem Turnier schwer verletzt. Wenn man allerdings seine Leistungen in dieser Saison beim HSV zum Vergleich zieht, ist es nicht wirklich ein schlimmer Ausfall. Bei dieser Mannschaft herrscht so kurz vor dem Turnier etwas Unruhe. Zum einen gibt es da den Abschied von Trainer Luis van Gaal. Einige Medien scheint es mehr zu interessieren welche neuen Spieler er zu United holt als diese WM.

Dann hat erst vor einigen Tagen Klaas Jan Huntelaar bekanntgegeben, dass er sich mit seiner Rolle als Ergänzungsspielers nur schwer abfinden kann. Wie man hört sind er und van Persie nicht unbedingt die besten Freunde. Dennoch würde ich mir gerade um die Offensive wenig Sorgen machen. Hinten drückt der Schuh. Einen Weltklasse Verteidiger kann ich in ihren Reihen nicht erkennen.

Die Holländer wissen ebenfalls wie wichtig diese Paarung ist. Bei einer Niederlage würde sich der Druck gleich um 180 Grad erhöhen. Neben van der Vaart müssen sie auch noch auf Kevin Strootman verzichten. Er spielte beim AS Rom eine super Saison.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Vorm – Blind, Martins, Vlaar, Janmaat – de Jong, Schaars, Snejder, Lens, Robben – van Persie

Aktuelle Form

Die Spanier haben sechs ihrer letzten sieben Partien gewonnen doch so wirklich überzeugt haben sie mich nicht. Beim letzten Test gegen El Salvador hatte höchstens David Villa schon WM Form. Die Mannschaft wirkte lustlos und unkonzentriert. Dennoch haben sie ihre Spiele am Ende gewinnen können.

Für die Holländer gab es zuletzt zwei Siege in Folge. Besonders die zuvor gescholtene Abwehr konnte besonders gegen Ghana überzeugen. Dennoch sind auch sie weit von ihrer Bestform entfernt wie das 1:1 gegen Ecuador zeigte.

Tipp

In dieser Begegnung sehe ich die Spanier ganz leicht vorne. Zwar haben sie in der Vorbereitung nicht sonderlich überzeugt, doch sie „erledigen den Job“. Auf gut deutsch: wenn es drauf ankommt sie gewinnen. Die Holländer haben besonders im Angriff einige gefährliche Waffen, doch ich kann nicht sehen wie diese Abwehr den aktuellen Weltmeister über 90 Minuten stoppen kann.

Tipp: Sieg Spanien – 1,90 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten