Niederlande – Chile, wer hätte denn das gedacht? In einer der sogenannten Todesgruppen ist die Entscheidung ums Weiterkommen bereits vor dem letzten Spieltag gefallen. Die Niederlande und Chile spielen im direkten Duell den Gruppensieg heraus, während Weltmeister Spanien schon die Heimreise antreten kann.

Man muss es hier aber ganz klar sagen, Niederlande und auch Chile haben sich das vollkommen verdient. Beide Mannschaften haben die Spanier mehr oder weniger klar beherrscht und sich eine glänzende Ausgangsposition erspielt.

Es ist allerdings sehr wichtig, dass man diese Gruppe gewinnt, da der Zweite in der nächsten Runde vermutlich auf Brasilien treffen würde und dem Gastgeber wollen sowohl Niederlande als auch Chile erst mal noch aus dem Wege gehen. Aus diesem Grund denke ich, dass beide hier nochmal Vollgas geben werden. Wir können uns sicherlich auf eine hochklassige Partie gefasst machen.

Niederlande

Die Niederländer wurden nach ihrem Erfolg gegen Spanien sofort zu einem der Favoriten auf den Titel ernannt. Das scheint mir nach der Leistung gegen Australien doch ein wenig zu voreilig. Zwar spielten Robben und van Persie auch gegen die Aussies die Abwehr schwindlig, doch gerade in der eigenen Verteidigung gab es zum Teil unerklärliche Lücken.

Dabei fing alles noch recht gut an. Nach 20 Minuten erzielte Robben die Führung, doch schon im Gegenzug gelang Cahill mit einem Traumtor der nicht unverdiente Ausgleich. Auch ein Blick auf die Statistik verrät, dass dieses Duell sehr ausgeglichen war. Der Ballbesitz lag bei nahezu identischen 51 zu 49% für die Niederländer, wobei diese eh nicht so in den Wert verliebt sind wie andere Nationen. Nach dem 2:2 hatte Australien eine sehr gute Möglichkeit in Führung zu gehen doch im Gegenzug erlöste Depay unter Mithilfe des Torwarts die Niederlande.

Luis van Gaal konnte sehen, dass noch eine Menge Arbeit auf seine Mannschaft wartet. Das Minimalziel ist dennoch schon erreicht. Der Trainer muss vermutlich auf Bruno Martins Indi verzichten. Dies ist aber kein großer Verlust, denn der Verteidiger fiel bisher nicht sonderlich auf. Schlimmer wiegt da schon der Ausfall von Robin van Persie. Er ist für die Partie gegen Chile gesperrt. Für ihn sollte daher der Schalker Huntelaar in die Mannschaft rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Chillessen – Janmaat, Vrij, Vlaar, Blind – Wijnaldum, de Jong, Snejder – Depay, Huntelaar, Robben

Chile

Die Mannschaft von Chile hat sich nach dem Sieg gegen Spanien unsterblich gemacht. Es war der erste Sieg gegen die Furja Roja überhaupt. Bei den Chilenen hat man den Eindruck, dass dies ein verschworener Haufen ist wo Jeder für jeden kämpft. Nach der 2:0 Halbzeitführung verteidigten sie im zweiten Durchgang mit Mann und Maus.

Die Spanier fanden keine Lücken in der dicht gestaffelten Abwehr. Chile würde den Brasilianern gerne aus dem Wege gehen. Schon einmal trafen beide Mannschaften im Achtelfinale einer WM aufeinander. Damals hatte Chile beim 0:3 nicht den Hauch einer Chance.

Man muss abwarten ob der Trainer Arturo Vidal für diese Partie schonen wird. Man merkt dem ehemaligen Leverkusener an, dass er noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist. Für das System der Chilenen ist er aber eigentlich nicht ersetzbar. Bei diesem Turnier hat sich neben Alexis Sanchez auch Fernando Vargas hervorgetan. Wenn er weiter so zaubert, werden wir ihn sicherlich bald bei einem großen Club in Europa sehen.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Silva, Medel, Jara – Mena, Aranguiz, Díaz, Isla, Vidal – Vargas, Sanchez

Tipp

Beide Teams haben bisher gezeigt, dass sie durchaus in der Lage sind viele Tore zu erzielen. Sowohl Chile als auch Niederlande hatten aber mit den Australiern mehr Mühe als angenommen. Die Abwehrreihen wirken nicht immer sattelfest. Den Niederländern würde hier dank des besseren Torverhältnisses bereits ein Unentschieden reichen, doch sie sind nicht dafür bekannt auf 0:0 zu spielen. Ich erwarte hier einen munteren Schlagabtausch indem sich beide Teams nichts schenken werden.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1.81 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen