Deutschland – Argentinien, da haben wir nun unser Finale der WM in Brasilien. Zwei Schwergewichte des Fußballs treffen im Maracana aufeinander. Dies ist bereits das dritte Finale beider Mannschaften gegeneinander. 1986 siegte Argentinien mit einem jungen Maradona mit 3:2. Vier Jahre später trafen sie in Rom erneut aufeinander. Andreas Brehme sorgte mit seinem Elfmeter für den knappen 1:0 Erfolg für Deutschland. Dies war auch gleichzeitig der letzte WM Sieg für die Deutschen. 24 Jahre später kann sich dieser Kreis nun schließen.

Zumindest die Brasilianer werden hinter Deutschland stehen, denn Argentinien ist der Erzrivale der Selecao. Ich habe aber gehört, dass mehr als eine Million Argentinier auf dem Weg nach Rio sind. Damit dürfte der Heimvorteil wohl geklärt sein.

Deutschland

Nun ist es nur noch ein Schritt bis zur Unsterblichkeit. Zumindest das 7:1 im Halbfinale gegen Brasilien kann uns schon jetzt niemand mehr nehmen, doch es wäre nicht viel wert, sollte Deutschland das Endspiel verlieren.

Was hat man nach dem Algerien Spiel nicht alles über diese Mannschaft gelesen. Man hatte ja das Gefühl, dass wir gegen die Algerier mit 0:5 verloren hätten. Zugegeben, dass Spiel war sicherlich nicht das Beste, doch für mich geht das gerade in Deutschland mit der Kritik einfach viel zu schnell.

Im Halbfinale machte die Mannschaft wohl ihr bestes Spiel seit mindestens 10 Jahren. Zwar sind die Brasilianer ohne Abwehr angetreten, doch sieben Tore in einem WM Halbfinale erzielt man ja auch nicht jeden Tag. Auch Brasiliens hatte sich ja irgendwie bis in diese Runde gequält und die Deutschen können nur spielen was vor ihnen liegt.

Seit der Umstellung von Lahm zurück in die Abwehr sieht das ganze Spiel viel besser aus. Besonders ein Khedira scheint sich so langsam aber sicher seiner Bestform anzunähern. Gegen Brasilien war allerdings jeder Spieler sehr gut. Dennoch darf man nicht vergessen, dass wir auch schon unsere Probleme hatten. Es scheint so, dass wir vor allem dann gut spielen, wenn Stabilität hinten vorhanden ist und genau deswegen sind Lahm in der Abwehr und das Duo Schweinsteiger-Khedira vor der Abwehr so wichtig und vor allem: richtig!

Nun ist Deutschland laut den Buchmachern der Favorit auf den Titel. Die Chancen diesen zu holen war vielleicht noch nie so gut wie jetzt. Für den Trainer gibt es überhaupt keinen Grund an der Aufstellung etwas zu verändern. Man könnte vielleicht Schürrle für Özil bringen, doch der Star vom FC Chelsea scheint als Joker wertvoller zu sein, außerdem muss man sich etwas genauer ansehen was Özil auf dem Feld leistet. Unwichtig ob er vorbereitet oder Tore erzielt, er schafft sehr viele Räume für andere und das ohne eine Starrolle jemals beansprucht zu haben.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland

[team1]

Argentinien

Die Gauchos hatten in ihrem Halbfinale deutlich mehr Probleme als die Deutschen. In einem ganz schwachen Spiel besiegten sie die Niederlande letztendlich durchs Elfmeterschießen. Für mich macht die Mannschaft bisher einen nahezu undurchsichtigen Eindruck. Es befinden sich viele tolle Offensiv Spieler in ihren Reihen, doch ein 1:0 gegen den Iran, ein 1:0 gegen die Schweiz, ein 1:0 gegen Belgien und ein 0:0 gegen Holland lässt nicht viel von einem Angriffswirbel erkennen.

Die Abwehr macht dagegen einen guten Eindruck. Seit zwei Partien ist Martin Demichelis mit dabei. Er spielt bisher ohne Fehl und Tadel. Gegen die Holländer war allerdings Torhüter Romero der große Retter. Die Nummer zwei von Monaco ist eigentlich der große Schwachpunkt der Mannschaft. Die Abwehr funktionierte zuletzt so gut, weil wirklich das gesamte Team mitarbeitet, vor allem wenn es darum geht die Räume zuzumachen. Es wird nicht einfach dies zu überwinden.

Vorne geht es nur um Messi. Mit einem Sieg gegen Deutschland hätte er die Stufe von Maradona erreicht. In den letzten Partien ist es jedoch etwas ruhiger um ihn geworden. Er wirkt nach einer langen Saison sehr müde. Dennoch geht ohne ihn nichts. Messi kann mit nur einer Aktion ein Spiel entscheiden. Vor der Partie gibt es noch eine Fragezeichen hinter dem Einsatz von di Maria. Ich gehe allerdings davon aus, dass er sich diese einmalige Chance nicht nehmen lassen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien

[team2]

Tipp

Laut den Buchmachern ist Deutschland der Favorit. Das möchte ich in diesem Fall auch unterstreichen. Ja, Argentinien hat Messi und wirkt in der Abwehr sehr gefestigt, doch sie hatten einen Tag weniger um sich zu regenerieren und mussten zudem auch noch über 120 Minuten gehen. Deutschland kommt mit dem 7:1 gegen Brasilien im Rücken in diese Partie. Trotz ihrer teilweise schwankenden Leistungen bei diesem Turnier haben sie einen besseren Eindruck hinterlassen als die Gauchos.

Sollte es ihnen gelingen Messi aus dem Spiel zu nehmen wird diese Angelegenheit in 90 Minuten entschieden sein. Wenn eine Mannschaft in der Lage ist das argentinische Bollwerk zu knacken, dann ist es Deutschland.

Tipp: Sieg Deutschland – 2.3 Betvictor

Liveticker und Statistiken