Während dem ganzen Trubel um die Fußballweltmeisterschaft ist ein anderes großes Sportereignis etwas ins Hintertreffen geraten. Seit knapp zwei Wochen schlagen sich sie Asse im Tennis die Filskugel in Wimbledon um die Ohren. Beim wichtigsten Tennisturnier der Welt gab es schon einige Überraschungen. Bei den Damen hat Serena Williams ihre Unbesiegbarkeit ja nun schon seit einiger Zeit verloren, doch auch bei den Herren kündigt sich so langsam ein Generationswechsel an.

Über Jahre waren die Halbfinal Plätze für Murray, Federer, Nadal und Djokovic gebucht. Bei den French Open konnten Djokovic und auch Nadal den Angriff nochmal abwehren, doch bereits bei den Australien Open schaffte es mit Stan Wawrinka ein neuer Name auf den Siegerpokal. Wie sieht es denn nun in Wimbledon aus? Werfen wir einen Blick auf die beiden Halbfinals.

Grigor Dimitrov – Novak Djokovic Tipp

Ja ihr lest schon ganz richtig. Der Name Dimitrov erscheint zum ersten Mal bei einem Grandslam Halbfinale. Dem Bulgaren wurde schon seit einigen Jahren ein unglaubliches Talent vorhergesagt, doch bisher war es ihm nicht gelungen, den nächsten Schritt zu gehen. Einige hatten ihn schon den Stempel vom ewigen Talent aufgedrückt. Nun aber steht er im Halbfinale von Wimbledon. Auf dem Weg hierhin hat er unter anderem Andy Murray in drei Sätzen besiegt. Dies war wohl das beste Match in der Karriere von Dimitrov.

Gras ist sicherlich sein Lieblingsbelag. Er hat schon das Vorbereitungsturnier in Queens für sich entscheiden können. Dimitrov verfügt über einen knallharten Aufschlag. Wenn er den oft genug übers Netz bringt, ist er auf diesem Belag nur schwer zu schlagen.

Auf der anderen Seite haben wir einen alten Bekannten. Djokovic musste sich bei diesem Turnier allerdings schon mächtig Strecken. Gegen Marian Cilic brauchte er schon fünf Sätze um sich für dieses Halbfinale zu qualifizieren. Auch Djokovic spürt den Druck der jungen Wilden. Für ihn ist es auch wichtig mal wieder ein Grand Slam zu gewinnen. Seinen großen Traum, den Gewinn der French Open, musste er erneut verschieben. Als Trost soll nun der Titel von Wimbledon her.

Tipp

Djokovic ist natürlich der weitaus erfahrenere Spieler. Er muss niemanden mehr etwas beweisen, doch Dimitrov ist sehr gefährlich. Er ließ Murray auf dessen Lieblingsbelag keine Chance und rechnet sich daher auch gegen Djokovic was aus. Für den Bulgaren wird es wichtig sein, dass er seine Nerven im Griff behält. Sollte ihm das gelingen, ist eine Sensation drin. Sicherer aber erscheint mir der folgende Tipp: 4 Sätze im Match – 2.62 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Roger Federer – Milos Raonic Tipp

Auch im zweiten Halbfinale muss sich einer der Großen vier gegen einen jungen Wilden zur Wehr setzen. Rafael Nadal musste schon in der vierten Runde die Segel streichen. Gras war aber auch noch nie sein bevorzugter Belag. Federer will sich nun mit einem weiteren Titel in Wimbledon unsterblich machen. Bis auf die Partie gegen Wawrinka spazierte er eigentlich durch dieses Turnier. Nur gegen seinen Landsmann musste er einen Satz abgeben. Gerade in Wimbledon profitiert er von seinem neuen Trainer Stefan Edberg. Er kommt nun wieder öfter ans Netz und sucht die schnelle Entscheidung.

Der Kanadier Raonic steht wie Dimitrov zum ersten Mal in einem Grandslam Halbfinale. Sein Spiel ist wie für Gras gemacht. Genau wie Dimitrov profitiert er von seinem knallharten Aufschlag. Auf dem Weg in dieses Halbfinale hat er unter anderem den gefährlichen Japaner Nishikori ausgeschaltet. In der letzten Runde hatte er dann mit Nadal Bezwinger Kyrgios nur im ersten Durchgang Probleme. Er hat das Zeug um Federer zu besiegen, halten auch seine Nerven?

Tipp

Dieses Spiel ist fast noch schwerer zu tippen als das erste Halbfinale. Federer gehört zu den besten Grasspielern aller Zeiten, doch er ist auch keine 20 mehr. Ich glaube dennoch, dass der Schweizer diesen Angriff noch einmal abwehren kann. Raonic gehört sicherlich die Zukunft. Seine Unerfahrenheit wird ihm hier allerdings zum Verhängnis. Sieg Federer – 1.35 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen