Einer der zwei großen britischen Buchmacher William Hill präsentierte diese Woche seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2010 und die Zahlen sehen durchaus beeindruckend aus. Das größte Wachstum des Unternehmens basierte auf einem starken Onlinewachstum, ein Bereich in dem viele britische Buchmacher noch Nachholbedarf haben, insbesondere wenn es um das internationale Geschäft geht.

William Hill konnte die Erlöse im Jahr 2010 um 7% steigern auf insgesamt £1,07 Milliarden. Der Gewinn vor Steuern stieg um unglaubliche 60% auf £193,3 Millionen. Das größte Wachstum verzeichnete dabei das Onlinegeschäft, das sich im zweiten Wachstumsjahr befindet nachdem man vor zwei Jahren alles nach Gibraltar auslagerte und einen Neustart gewagt hatte. William Hill Online konnte seine Erlöse um 24% steigern, so dass sie nun bei £251,5 Millionen liegen. Den stärksten Zuwachs innerhalb des Online-Produktes verzeichneten die Livewetten, da hier die Einnahmen um stolze 114% wuchsen. Der Profit im Onlinegeschäft lag bei £91,1 Millionen und

Das große Wachstum bei der Marge (diese lag bei 17,9%) verdankt man vor allem günstigen Ergebnissen im zweiten Halbjahr von 2010.

William Hill befindet sich damit auf einem guten Weg wirklich international zu werden und die Bemühungen unterstreichen sie beispielsweise auch mit den Verbesserten Bonusbedingungen für Deutschland, denn inzwischen müssen Bonus und Einzahlung nur noch 4-mal umgesetzt werden. William Hill besuchen…

Präsentation des Jahresabschlusses als PDF in Englisch herunterladen.