MyStake Sportwetten - Sichere Dir jetzt den MyStake Bonus!

Erst seit 2020 bereichert MyStake Sportwetten den internationalen Glücksspielmarkt, hat sich in dieser relativ kurzen Zeit aber sowohl im Bereich Casino als auch als Buchmacher schon einen guten Ruf erworben. Grund genug für uns, einen genaueren Blick auf einen der aufstrebenden Bookies zu werfen, das Mystake Bonus Angebot in allen Facetten zu beleuchten und vielleicht auch noch nicht ganz optimale Punkte zu identifizieren.

MyStake – Allgemeine Informationen & Lizenz

MyStake ist zwar für sich noch eine recht junge Marke, kann aber dennoch auf eine Menge Know-How und Erfahrung zurückgreifen. Denn hinter der für das Angebot verantwortlichen, auf Curacao ansässigen OnyxioN B.V. steht ein Team aus Fachleuten, die die Branche seit langem kennen und entsprechend vernetzt sind. Der europäische Ableger Onyxion Development Limited mit Sitz auf Zypern betreibt die Geschäfte und ist ausgestattet mit einer global anerkannten Glücksspiellizenz wiederum aus Curacao, die für ein hohes Maß an Seriosität und Sicherheit steht – allerdings in diesen Bereichen auch nicht ganz an eine nochmals strengere deutsche Lizenz heranreicht.

MyStake Bonus

MyStake macht mit dem angebotenen Willkommensbonus für neue Kunden eine bemerkenswerte Ansage an die Konkurrenz. Der Bonussatz von 100 Prozent auf die erste Einzahlung ist zwar keineswegs außergewöhnlich, doch dafür umso mehr der absolut mögliche Bonus von bis zu 500 Euro.

Um den Bonus zu erhalten, ist lediglich eine Mindesteinzahlung von 20 Euro erforderlich. Ein Gutschein oder ein Bonus-Code muss anders als bei manch anderem Buchmacher nicht eingegeben werden. Dafür ist es aber wichtig, dass der Bonus nach der erfolgten Ersteinzahlung manuell im persönlichen Bereich aktiviert wird. Diese Aktivierung muss unbedingt vor Platzierung der ersten Wette erfolgen, andernfalls geht die Bonusberechtigung verloren.

Wie auf dem Markt üblich unterliegt der MyStake Neukundenbonus gewissen Umsatzanforderungen. Konkret müssen der eingezahlte Betrag und der erhaltene Bonus jeweils zehn Mal mit Sportwetten umgesetzt werden. Angerechnet werden allerdings nur Kombinationswetten mit zwei oder mehr Auswahlen, die alle eine Quote von 1,40 aufweisen müssen. Ein Bonusumsatz mit Einzelwetten oder Kombi-Wetten mit niedrigeren Quoten ist nicht möglich. Ebenfalls nicht angerechnet werden gemäß der Bonus-AGB Wetten auf Baseball- und Tennis-Märkte sowie unabhängig von der Sportart auf Handicap oder „Draw no Bet“.

Erschwert wird die Aufgabe, den Bonus umzusetzen zusätzlich durch eine Frist von 30 Tagen, nach der bei Nichterreichen des Mindestumsatzes ein Abzug des Bonus erfolgt. Ebenfalls abgezogen werden in diesem Fall alle eventuell mit dem Bonus generierten Gewinne.

Neben dem Willkommensbonus hat MyStake noch eine Reihe weiterer Boni sowohl für den Sportwetten- als auch für den angeschlossenen Casino-Bereich im Angebot. Ein regelmäßiger Blick auf die Seite “Promotionen“ lohnt sich deshalb auf jeden Fall. Besonders interessant sind im Bereich Sportwetten etwa ein Reload-Bonus von 35 Prozent bis zu 350 Euro und die 3+1-Gratiswette, die nach drei bezahlten Tipps eine Freebet ermöglicht, sofern bei den qualifizierenden Wetten einige Parameter beachtet wurden.

mystake sportwetten bonus

MyStake Wettprogramm & Quoten

Mit rund 30 verschiedenen Sportarten verfügt MyStake über ein weit überdurchschnittlich großes Wettangebot. Auch deshalb, weil nicht nur für die großen und populären Sportarten, sondern beispielsweise auch für Wasserpolo oder Stock Car Racing Wetten angeboten werden, die man bei den meisten anderen Buchmachern nicht findet. Aber natürlich entfallen auch bei MyStake die meisten Wetten auf König Fußball, der in Deutschland bis zur viertklassigen Regionalliga vertreten ist, woran sich auch die enorme Tiefe des Angebots erkennen lässt. Komplettiert wird das Angebot durch einen großen E-Sport-Bereich, der unter anderem Wetten auf Dota 2, Call of Duty oder League of Legends umfasst.

Die Quoten von MyStake sind mit einem mittleren Auszahlungsschlüssel von 93 bis 94 Prozent auf durchschnittlicher Ebene einzuordnen, wobei auf stark nachgefragten Märkten, insbesondere bei Fußball-Spielen, auch deutlich höhere Auszahlungsquoten erreicht werden. Unbedingt zu berücksichtigen ist bei der Bewertung der Quoten in Relation zu vielen Konkurrenten, dass MyStake keine Wettsteuer abzieht. Das heißt, die MyStake-Quoten sind zwar auf den ersten Blick eher Mittelmaß, bei genauerer Betrachtung aber klar überdurchschnittlich. Dass MyStake seine Kunden darauf hinweist, die Pflicht zur Wettsteuerabfuhr an sie zu übertragen, ist derweil nur eine Absicherung. In der Praxis ist es den Finanzämtern schlicht unmöglich, die korrekte Steuerzahlung bei jeder Wette zu prüfen.

Zahlungsmöglichkeiten bei MyStake

MyStake stellt seinen Kunden eine breite Palette an Bezahlmöglichkeiten zur Auswahl, die kaum Wünsche offen lassen. Vermisst wird im Portfolio – wie bei allen Buchmachern ohne deutsche Lizenz – leider Paypal, doch ansonsten ist praktisch alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Klassische Bezahloptionen wie die Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners Club) und die Bank- bzw. auch Sofortüberweisung werden als Euro-Bezahlmittel ebenso akzeptiert wie mehrere E-Wallets (Skrill, Neteller, WebMoney, ecoPayz, MiFinity) sowie die Pre-Paid-Systeme Paysafecard und Neosurf. Der Anspruch von MyStake, ein moderner Buchmacher zu sein, lässt sich darüber hinaus an der Akzeptanz von mehreren Kryptowährungen (u.a. Bitcoin, Litecoin, Ripple, Dash) erkennen.

Auszahlungen erfolgen in der Regel auf dem Einzahlungsweg oder alternativ per Banküberweisung. Dass für den gesamten Zahlungsverkehr keine Gebühren erhoben werden, bringt MyStake einen dicken Pluspunkt ein.

MyStake Mobile Wetten & App

Natürlich ist es bei MyStake auch möglich, Wetten auf mobilem Weg abzugeben. Dabei geht MyStake den Weg, für den sich immer mehr Buchmacher entscheiden: ohne native App für iOS und/oder Android. Stattdessen hat MyStake sein komplettes Angebot für alle mobilen Endgeräte optimiert, womit eine optimal ans jeweilige Display angepasste Darstellung einhergeht. Diese sogenannte Web-App ist unserer Einschätzung nach vollends gelungen und ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen. Eine native App, die zunächst heruntergeladen und installiert werden müsste, wird deshalb gar nicht wirklich vermisst.

MyStake Kundenservice

MyStake ist spürbar um einen guten Service bemüht, was sich direkt an der 24/7-Besetzung des Supports erkennen lässt. Rund um die Uhr lassen sich Fragen und Probleme im Live-Chat klären, der in der Regel eine Hilfestellung binnen weniger Minuten garantiert. Allerdings ist unseren Erfahrungen nach leider (noch) nicht gewährleistet, im Chat an einen deutschsprachigen Mitarbeiter zu geraten. Ohne Englisch-Kenntnisse kann deshalb ein wenig Geduld nötig sein.

Darüber hinaus sind jederzeit E-Mail-Anfragen an [email protected] möglich, die normalerweise auch innerhalb weniger Stunden beantwortet werden – und das natürlich ausnahmslos auf Deutsch.

Ausbaufähig sind unterdessen die bislang recht knapp gehaltenen FAQ, deren Darstellung zudem übersichtlicher und mit besser lesbarer Schrift erfolgen könnte.

mystake features

Pros

  • Regelmäßige Boni auch für Bestandskunden
  • 24/7 Service per Chat und E-Mail
  • Kein Abzug der Wettsteuer
  • gut funktionierende Web-App ohne Download

Cons

  • Nicht ganz einfache Bonusbedingungen
  • Live-Chat nicht immer deutschsprachig

Fazit

MyStake ist zwar noch ein recht junger Buchmacher, dem aber zurecht eine vielversprechende Zukunft prognostiziert wird. Das Gesamtpaket ist stimmig, wobei der sehr hohe Neukundenbonus und der Verzicht auf den Wettsteuer-Abzug sicherlich die gewichtigsten Argumente für eine Kontoeröffnung darstellen. An der einen oder anderen Stelle kann MyStake zwar auch noch nachbessern, wobei wir mit Blick auf die bisherige Entwicklung zuversichtlich sind, dass noch vorhandene Schwachstellen etwa im Bereich der Bonus-Bedingungen oder des nicht durchgängig deutschen Supports bald angegangen werden.

MyStake FAQ

Gibt es einen MyStake Bonus und wenn ja, welchen?

Ja. Neukunden kommen in den Genuss eines hochattraktiven Ersteinzahlungsbonus von 100 Prozent bis zu maximalen 500 Euro, wobei daran natürlich gewisse Bedingungen geknüpft sind. Auch Bestandskunden können regelmäßig interessante Bonus-Angebote in Anspruch nehmen.

Benötigt man einen MyStake Bonus Code?

Nein. Für den MyStake Willkommensbonus muss kein Bonus-Code eingegeben werden. Auch ein Gutschein oder ähnliches ist nicht nötig.

Gibt es eine MyStake App?

Wie mittlerweile viele Buchmacher verzichtet auch MyStake auf eine Native App. Stattdessen ist das gesamte Angebot für alle mobilen Endgeräte optimiert. Und die sogenannte Web-App weiß so zu überzeugen, dass eine fest installierte App gar nicht vermisst wird.

Wird bei MyStake Wettsteuer fällig?

Ja und nein. MyStake zieht die in Deutschland fällige Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent anders als viele andere Buchmacher weder vom Einsatz noch vom Gewinn ab, verweist aber auf die Steuerpflicht des Kunden. De facto ist es den Finanzämtern aber gar nicht möglich, jede Wette auf eine korrekte Abführung der Steuer hin zu überprüfen, sodass man sich erst einmal über steuerfreies Wetten freuen darf.

 

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus.
Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.