Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

West Ham United und Manchester United, ein Spiel, bei dem ich noch vor der Saison dachte, es könnte mit etwas Glück für die Gastgeber auf Augenhöhe stattfinden. Oh wie weit lag ich daneben! Die Londoner mit einer wirklich miserablen Hinrunde, bei der man nicht nur Verletzungen verantwortlich machen kann für das Ergebnis.

West Ham United

Platz 13 für West Ham…das sind locker 6 oder 7 Plätze tiefer als man sich erhofft hatte. Zu dem heutigen Gegner fehlen stolze 14 Punkte, wobei das ein wenig täuscht, da zwischen Platz 6 und Platz 7 eine riesige 9-Punkte-Lücke klafft. Auf der anderen Seite hat man inzwischen zumindest ein Polster von acht Punkten auf die Abstiegsplätze und das war definitiv nicht immer so. Die Hinrunde wird man gerne vergessen machen. Was wir bisher sahen war ein mehrmaliges Auf und Ab bei den Leistungen der Bilic-Truppe. Die Saison begann katastrophal und dem miesen Start läuft man eigentlich noch immer hinterher. Aus den ersten sechs Spielen gab es ganz fünf Niederlagen und einen einzigen Sieg. Seitdem gab es zwar sowohl schwache als auch starke Phasen, aber insgesamt spielt man deutlich besser. Die fehlenden Punkte für eine solide Platzierung sind allesamt dort verloren gegangen.

Die schwankenden Leistungen zeigten sich auch in den letzten Wochen. Ein 2-2 gegen Liverpool war ein tolles Ergebnis und danach folgten sogar drei Siege in Folge. Als es dann am letzten Tag des Jahres 2016 nach Leicester ging, waren wir uns fast sicher, dass man den formschwachen Meister schlagen wird. Doch wie aus dem Nichts spielte West Ham ein sehr schwaches Spiel. Das Problem war ganz klar im Mittelfeld zu finden. Während Carroll noch halbwegs Gefahr ausstrahlte, war es vor allem das Trio Ayew, Kouyate und Noble, die uns enttäuscht hatten. Allgemein dürften wir weiterhin ein West Ham sehen, bei dem die Leistungen nicht konstant sind. Dennoch dürfte man am Ende viel eher in Richtung Platz 8 oder 9 gehen mit dieser Truppe, die deutlich mehr kann.

Aufstellung West Ham United

Leider bleibt das Verletzungspech bei West Ham. Töre, Sakho, Masuaku, Arbeloa, Oxford, Collings, Zaza und Noble sind definitiv raus. Oxford und Byram sind wieder voll im Training, aber ein Einsatz scheint noch unwahrscheinlich.

Randolph – Cresswell, Reid, Ogbonna, Nordtveit – Kouyate, Obiang – Payet, Lanzini, Antonio – Carroll

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€100
18+, AGBs gelten

Manchester United

Da sind sie endlich! Manchester United endlich mit dem Fußball, den sich die Fans erhofft hatten. Mourinho brauchte eine Weile, doch im Moment scheint er hier seine Formation gefunden zu haben. Für ihn spricht, dass inzwischen alle von ihm ausgewählte Neuzugänge hervorragend funktionieren. Selbst der sehr lange sehr hart kritisierte Mkhitaryan zeigt tolle Leistungen in den letzten Wochen. Der Armenier scheint hier wie schon bei Dortmund einfach eine gewisse Eingewöhnungszeit zu brauchen. Absolute Weltklasse ist das was Pogba hier Woche für Woche zeigt. Er bereitet Tore vor, erzielt selbst welche und ist dennoch überall in der Defensive zu sehen. Ich bin mir sicher, dass er so etwas wie Mourinhos Traumspieler ist.

Was man beobachten kann ist auch das inzwischen größere Selbstvertrauen dieser Truppe. Wären sie zu Saisonbeginn so in Rückstand geraten wie gegen Middlesbrough am letzten Spieltag, dann hätten wir vermutlich eine solide Panikreaktion gesehen und maximal noch den Ausgleich. Inzwischen sieht die Lage jedoch anders aus und United agiert wie ein echtes Spitzenteam. Sie drehten das Spiel innerhalb von zwei Minuten um mit Toren in der 85. und 86. Minute.

Mourinho zeigte bei allen Spielern bisher das richtige Fingerspitzengefühl für die Entwicklung. Martial gelang lange nichts, doch seit Mourinho ihn immer häufiger links außen spielen lässt, sehen wir auch hier Spitzenleistungen. Falls er es hinbekommt, dass Martian konstant so spielt wie gegen Boro, dann dürfte United offensiv gegen jeden Gegner bestehen. Und dennoch ist nicht alles Gold was glänzt, weil die Abwehr auch weiterhin nicht gerade souverän wirkt.

Aufstellung Manchester United

Ärgerlich ist die Abstellung von Bailly zum Afrika Cup, denn das schwächt die Abwehr nur noch weiter. Rooney ist als unwahrscheinlich eingestuft, während Carrick wohl rechtzeitig fit werden sollte.

De Gea – Valencia, Jones, Rojo, Darmian – Herrera, Carrick – Mkhitaryan, Pogba, Martial – Ibrahimovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
€110

Tipp

Ich glaube, dass United das bessere Team ist und dennoch sollte man sehr vorsichtig sein, das West Ham kein Kanonenfutter ist und einen hohen Grad an Unberechenbarkeit mitbringt. Die Defensiven dürften immer müder werden und beide Teams lieben es mehr offensiv zu agieren.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,85 Sportingbet (5€ ohne Einzahlung und danach 150€ Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker uns Statistiken

HIER klicken für den Liveticker