West Ham – Hull, schaffen es die Hammers sich gegen Hull aus der Krise zu ballern? Die Mannschaft von Sam Alardyce ist nach einem sensationellen Saisonstart etwas aus dem Tritt geraten. In der Liga gab es aus den letzten sechs Partien nur einen Sieg. Unter der Woche lieferten sie uns aber im Pokal einen echten Fight. Gegen Everton stand es nach 120 Minuten 2:2. Das anschließende Elfmeterschießen konnte West Ham dann gewinnen. Hoffentlich hat dieses Spiel nicht zu viel Kraft gekostet, denn in der Liga ist es nun Zeit, mal wieder einen Dreier einzufahren.

Hull konnte zwar zwei seiner vergangenen sechs Spiele gewinnen, doch dem stehen vier Niederlagen gegenüber. Nach dem Pokalfinale im Sommer 2014 und einer Reihe von Investitionen sind sie sicherlich nicht davon ausgegangen, sich im Abstiegskampf wiederzufinden. Gegen West Ham brauchen sie den fünften Saisonerfolg, sollte das nicht klappen werden sie sich die Liga in der kommenden Woche wohl von ganz hinten anschauen.

West Ham United

Seit der Verletzung ihres neuen Stars, Diafra Sakho, geht bei den Hammers nicht mehr viel. Aus den letzten vier Spielen holten sie magere zwei Punkte. Man hatte zwar erwartet, dass sie gegen Arsenal und Chelsea verlieren würden, doch zwei Remis gegen West Brom und Swansea sind nicht genug.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings von Andy Carroll zu berichten. Der ehemalige Nationalspieler hat seine langwierige Verletzung scheinbar gut überstanden. Carroll war in den letzten Wochen der beste Spieler seiner Mannschaft. Neben ihn ist Neuzugang Valencia in ein kleines Loch gefallen, das gilt ebenfalls für Alex Song, der noch im Herbst zu den besten Spielern der gesamten Liga gehörte. Durch diese Formkrise haben sie den Anschluss an die Europa League Plätze fast verloren. Wenn sie dort aber weiterhin ein Wörtchen mitreden wollen müssen mal wieder Siege her.

Aufstellung West Ham

Voraussichtliche Aufstellung: Adrian – Jenkinson, Collins, Reid, Cresswell – Downing, Song, Noble, Nolan – Valencia, Carroll

Hull City

Hull kommt einfach nicht vom Fleck. Während man im Herbst noch von einer weitestgehend ruhigen Saison ausgehen konnte, befinden sie sich nun nach einer Reihe von Niederlagen im knallharten Abstiegskampf wieder. Nach dem tollen 3:1 in Sunderland dachten wir schon, dass sie um dem Weg der Besserung sind, doch gleich im nächsten Spiel gab es eine empfindliche Heimniederlage gegen Leicester.

Man hatte dann den Eindruck, als wäre dieses 0:1 der Gnadenstoß gewesen, doch Hull gab nicht auf und holte sich dann wieder drei Punkte gegen Everton. Am vergangenen Wochenende passierte aber wieder genau das gleiche. Sie konnten aus dem Sieg gegen Everton kein Kapital schlagen und verloren mit 0:1 bei West Brom.

Aufstellung West Ham

Vor dem Spiel bei West Ham hat der Trainer vor allem im Angriff erhebliche Probleme. Da sowohl Jelavic als auch Abel Hernandez sicher ausfallen werden, darf sich wohl Sagbo ganz vorne versuchen. Das ist nicht unbedingt die beste Ausgangsposition um bei einer der Überraschungsmannschaften der Saison zu bestehen.

Voraussichtliche Aufstellung: McGregor – Figueroa, Davies, Bruce, Chester – Quinn, Huddlestone, Livermore, Elmohamady, Ince – Sagbo

Tipp

Diese Partie bietet West Ham eine gute Platform sich zurückzumelden. Für die ambitionierten Ostlondoner soll es gegen diesen angeschlagenen Gegner endlich mal wieder drei Punkte geben. Bei Hull ging es in den letzten Wochen mal auf und mal ab, doch ohne wirklichen Angreifer haben sie im Upton Park wohl keine Chance.

Tipp: Sieg West Ham – 1.80 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken