Unser erster Vorbericht für 2016 und wir haben gleich ein schönes Duell zwischen zwei Teams, die sehr viel Tradition mitbringen. Beide haben bisher eine Saison, in der es Auf und Ab geht und dennoch dürfte man bei beiden Teams eher optimistisch in die Zukunft schauen. Bei Liverpool hofft man sogar an die großen alten Tage anknüpfen zu können und dieses Wunder soll natürlich Klopp vollbringen.

West Ham United – FC Liverpool 02.01.2016 Tipp

West Ham United

West Ham hat einen ähnlich jungen Shooting Star auf der Trainerbank mit Slaven Bilic und der Kroate hat dieses Team schon sehr stark verändert. Bisher sind es vor allem Verletzungen, die uns davon abhalten endgültig ein Urteil über seine Arbeit zu fällen. Sie sind nur einen Punkt hinter Liverpool und damit auf dem achten Tabellenplatz. Schaut man sich eben an wie viel Verletzungspech das Team hatte und wie wenig teilweise von ihnen erwartet wurde, dann ist das ein absolut positiver Zwischenstand.

Ähnlich wie Liverpool hat man auf Grund von Verletzungen Probleme Tore zu erzielen, aber gleichzeitig eine wirklich solide Abwehr. Diese ist es auch, die das Team immer am Leben gehalten hat. West Ham hat lediglich vier Niederlagen auf dem Konto, dafür bereits acht Unentschieden womit auch klar ist warum man nicht weiter oben steht. Bezeichnend dabei: aus den letzten sechs Spielen holte man gleich fünf Unentschieden. Am letzten Spieltag platze dann wieder der Knoten und es gab 3 Punkte zu Hause gegen Southampton. Matchwinner war ausgerechnet Carroll, der auch in dieser Saison auf Grund von Verletzungen kaum die Gelegenheit bekam sich in Form zu spielen.

Gegen Liverpool wird es West Ham nicht leicht haben, denn sie laufen gegen eine sehr gefestigte Defensive auf. Carroll wird sicherlich sehr motiviert sein gegen seinen Ex-Verein, bei dem er keine wirklich gute Zeit hatte.

Aufstellung West Ham

Payet ist wieder voll im Training und könnte sogar auflaufen, aber am Ende dürfte man ihn sehr vorsichtig heranführen nach der langen Verletzung. Lanzini dürfte nach seinem Comeback von der Bank im letzten Spiel nun endgültig in die Startelf kommen. Carroll könnte aus taktischen Gründen in die Startelf kommen, da man ihm die hohen Bälle spielen kann um gegen Liverpools Pressing anzukommen. Sakho, Moses, Reid, Collins, Valencia und Jelavic sind wohl raus, Cresswell könnte noch rechtzeitig fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Adrian – Jenkinson, Ogbonna, Collins, Tomkins – Song, Kouyate – Antonio, Noble, Lanzini – Carroll

FC Liverpool

Nach einer wirklichen Durststrecke, die Liverpool zunächst weit zurückgeworfen hatte, hat man nun zurück in die Spur gefunden. Die Siege gegen Leicester und Sunderland brachten das Team wieder auf „internationalen Kurs“. Platz sieben ist sicherlich nicht die Zielsetzung, aber dank der durchwachsenen Leistungen der oberen Clubs, ist man auch nur fünf Punkte hinter dem vierten Tottenham. Damit sind sogar alle großen Ziele für die Saison in Reichweite.

Die zwei Siege zeigten aber auch alles Positive und Negative an Entwicklung, das wir in dieser Saison gesehen haben. Wie immer war die Abwehr wirklich stark und ließ eigentlich nichts zu. Dafür war die Offensive eher mit „Hängen und Würgen“ in der Lage Tore zu erzielen. Dies sollte Liverpool im Moment Sorgen bereiten, denn ein einziges Tor gegen eine katastrophale Abwehr von Sunderland ist ganz eindeutig ein Zeichen von offensiver Schwäche. Selbiges gilt auch für das Spiel gegen Leicester. Doch auch bei Liverpool ist die offensive Schwäche stark mit Verletzungen verbunden.

Aufstellung Liverpool

Die große Nachricht: Sturridge ist wieder fit und einsatzbereit, aber man wird ihn sicherlich nicht sofort in die Startelf werfen. Lallana könnte Platz machen für jemand anderen, da er wohl kein 2x 90 Minuten in so kurzem Abstand schafft. Gomez, Ings, Milner, Skrtel, Flanagan und Origi sind raus.

Voraussichtliche Aufstellung: Mignolet – Clyne, Toure, Sakho, Moreno – Can, Leiva – Ibe, Firmino, Coutinho – Benteke

Tipp

Mir ist bewusst, dass der Hype um Liverpool immer schnell entflammt dank Klopp, aber so lange Liverpool vorne ohne Sturridge in Normalform ist und West Ham sich so präsentiert wie in den letzten Wochen, sehe ich ein Unentschieden oder Heimsieg als die hier wahrscheinlichere Möglichkeit an.

Tipp: Doppelchance West Ham oder Unentschieden – 1,83 Betway (beste App auf dem Markt)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Liveticker und Statistiken