Der FC Arsenal kämpft um die Champions-League-Ränge – somit ist ein Sieg gegen West Ham United Pflicht. Kann der Stadtrivale den Gunner Paroli bieten?

Es ist zwar nicht das größte der Stadt, aber es ist ein Derby: Der FC Arsenal tritt am kommenden Samstag bei West Ham United an. Für die fünftplatzierten Gunners geht es im innerstädtischen Duell vor allem darum, den Anschluss an die Champions-League-Ränge zu halten, während die Hammers (Platz 10) schlicht ihren Aufwärtstrend fortsetzen wollen. Können die Gastgeber dem Favoriten schaden?

Interessante Quoten & Tipp

Die Buchmacher sehen am Wochenende den FC Arsenal vorne, allerdings weniger deutlich, als man annehmen könnte: Bei Interwetten.com etwa liegt die Siegquote der Gunners bei 1,97 – und damit deutlich über der Gewinngrenze eines klaren Favoriten.

Mit derartigen Einschätzungen tragen die Buchmacher der Tatsache Rechnung, dass das Team von Unai Emery außerhalb des Emirates Stadium kaum zu verlässlich guten Leistungen im Stande ist. Schon seit Jahren liegt diese „Auswärtsfluch“ über den Gunners, und nach nunmehr einer Saisonhälfte lässt sich festhalten: Auch unter dem neuen Coach hat sich daran nichts geändert. Mit nur vier Siegen aus zehn Spielen in der Fremde belegt Arsenal in der Auswärtstabelle lediglich Platz sieben.

Umgekehrt gilt jedoch auch zu beachten, dass West Hams Heimbilanz wiederum kaum besser aussieht. Die Hammers holten aus elf Spielen im heimischen London Stadium allenfalls mäßige 14 Punkte, wobei derer zehn immerhin aus den vergangenen fünf Partien vor eigenem Publikum stammen. Ein Indiz für den bereits erwähnten Aufwärtstrend des Teams.

Unterm Strich lässt sich somit nicht klar skizzieren, ob die Gunners ihre individuelle Überlegenheit zur Geltung bringen und die Gastgeber bezwingen können oder nicht. Deutlich klarer dagegen lässt sich die Anzahl der zu erwartenden Tore einschätzen: Wenn Arsenal auswärts antritt, dann fallen über vier (!) Tore im Schnitt. Wenn West Ham wiederum Gäste empfängt, klingelt es ebenfalls über drei Mal pro Partie. Diese Bilanz dürfte sich am Wochenende aufrechterhalten, denn eine sichere Defensivreihe findet sich am Samstagabend bei keinem der Teams.

Daher die Prognose: Über 2,5 Tore – Quote 1,57 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
 

West Ham United

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Birmingham City, 2:2 vs. Brighton & Hove Albion, 0:2 vs. FC Burnley

Nur zwei Niederlagen aus den letzten neun Pflichtspielen: Wenn man bedenkt, wo West Ham United herkommt, dann dürfte man durchaus beeindruckt auf die jüngste Bilanz des Teams blicken. Die Elf von Manuel Pellegrini befindet sich zweifellos im Aufwärtstrend.

Noch vor zwei Monaten hatte sich die Mannschaft am Abgrund befunden: Gerade einmal sieben Punkte hatte West Ham aus den ersten acht Spieltagen geholt, wodurch man gerade so über dem Strich firmierte (Platz 15). Der größte und bis dato einzige Erfolg, den sich das Team dortmals hatte auf die Fahnen schreiben können, war der 3:1-Überraschungssieg gegen Manchester United.

Mittlerweile jedoch hat das Team einige weitere wohlklingende Resultat eingefahren – und vor allem weitere Punkte: Mit nunmehr 28 Punkten hat das Team einen beachtlichen Tabellensprung hingelegt und kann von Platz zehn aus sogar die Europa-League-Ränge erspähen. Sollten gegen Arsenal wider Erwarten drei Punkte herausspringen, wäre sogar die Übernahme von Rang sieben möglich.

Um dieses Ziel zu erreichen, gilt es, sich auf das Minimieren der eigenen Schwächen zu konzentrieren – und die liegen vor allem in der Defensive. Sobald die Hammers den eigenen Kasten zu schützen wissen, sind die Punkte nicht mehr fern – wie gegen Southampton (2:1), Cardiff (3:1), Newcastle (3:0) oder zuletzt Birmingham (2:0).

Sobald das Verteidigen schwerfällt, leidet hingegen auch das sonstige Spiel. Gegen Brighton & Hove etwa kam West Ham nicht über ein 2:2 hinaus, gegen Burnley (0:2) und Watford (0:2) setzte es gar empfindliche Pleiten. Um gegen Arsenal erfolgreich zu sein, wird das Team wohl vor allem auf diese beiden Leistungen schauen, die einzigen Niederlagen im vergangenen Monat – und versuchen, Lehren zu ziehen.

Mögliche Aufstellung West Ham United

Hammers-Coach Pellegrini wird gegen die Gunners keine größeren Risiken eingehen und seine bewährten Leistungsträger aufbieten – etwa wie folgt:

Fabianski – Zabaleta, Diop, Ogbonna, Cresswell – Snodgrass, Obiang, Rice, Felipe Anderson – A. Caroll, Arnautovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€100
18+, AGBs gelten

 

FC Arsenal

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. FC Blackpool, 4:1 vs. FC Fulham, 1:5 vs. FC Liverpool

Beim FC Arsenal dürfte man noch immer Wunden lecken, doch zumindest die Erstversorgung absolvierte das Team erfolgreich: Nach dem 1:5-Debakel in Liverpool feierten die Gunners zuletzt zwei klare Siege in Folge.

Zunächst traf die Mannschaft in der Liga auf Stadtrivale Fulham, der sich als dankbarer Aufbaugegner erwies. Gegen den Tabellenvorletzten schoss sich Arsenal den Frust von der Seele und gewann 4:1 – doch auch gegen die Cottagers offenbarten die Gunners bedenkliche Lücken in der Defensive. Anders als in Liverpool war der Gegner lediglich nicht in der Lage, sie zu nutzen.

Ähnlich gestaltete sich die Lage wenige Tage darauf in Blackpool, wo das Team zwar die nächste FA-Cup-Runde erreichte, aber erneut eine anfällige Hintermannschaft präsentierte. Da Blackpool die sich bietenden Chancen jedoch kläglich vergab, reichte dem FC Arsenal erneut eine offensiv überzeugende Vorstellung, um souverän zu gewinnen.

Somit steht das Team von Unai Emery bei zwei Pflichtspielsiegen in Serie und, wie erwähnt, einer erfolgreichen Erstversorgung, doch nach wie vor stehen die 1:5-Blamage in Anfield und die damit verbundenen Probleme im Raum: Arsenal schafft es dieser Tage nicht, ein kompaktes Defensivspiel aufzuziehen, dass den Fähigkeiten, die das Team wiederum offensiv besitzt, gerecht wird. Und so verwundert es nicht, dass die Skepsis gegenüber den Gunners auch nach zwei Siegen und 7:1 Toren hoch bleibt. Um diesem Eindruck entgegenzuwirken, hilft allein eines: Leistung. Überzeugende Leistung.

Mögliche Aufstellung FC Arsenal

Emery hat sich mittlerweile auf einen mannschaftlichen Kern festgelegt, der im Fall der Fälle ran darf. Der Bestverdiener des Teams, Mesut Özil, gehört hierzu nicht – ebenso wenig wie der abwanderungswillige Ramsey. Folgenden Formation dürfte gegen West Ham letztlich auf dem Platz stehen:

Leno – Mustafi, Sokratis, Koscielny – Maitland-Niles, Guendouzi, G. Xhaka, Kolasinac – Iwobi, Aubameyang – Lacazette

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

 

West Ham United – FC Arsenal im TV oder Livestream

Das Spiel zwischen West Ham United und dem FC Arsenal wird für Zuschauer aus deutschen Haushalten bei DAZN zu verfolgen sein. Der Internetdienst streamt die Partie live auf dazn.de, Anpfiff ist am 12. Januar um 13.30 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken