West Bromwich Albion und Everton, zwei Teams, die immer wieder schwer einzuschätzen sind und das hat sich auch in dieser Saison nicht geändert. Beide zuletzt mit leicht positiver Entwicklung in der Liga.

West Bromwich

West Brom begann die Saison eher schwach und für viele zählen sie eigentlich in jeder Saison zu den Abstiegskandidaten. Vor einigen Tagen flog man im hohen Bogen aus dem League Cup bei Norwich, aber am Ende dürfte das dem Klassenerhalt durchaus dienlich sein.

In der Liga selbst sahen wir zuletzt solide Ergebnisse von West Brom. Jeweils 0-1 Siege bei Stoke City und Aston Villa, so wie ein 0-0 im eigenen Stadion gegen Southampton. Auffällig ist immer ihre defensive Stärke, aber auch die defensive Ausrichtung. Dafür sind auch die Probleme in der Offensive alles andere als klein. Bisher sehen wir keine wirklich überzeugende Offensivkraft, auch wenn man mit Morrison einen guten Mann im Mittelfeld hat.

Aufstellung West Bromwich

Ben Foster fehlt als einziger.

Voraussichtliche Aufstellung: Myhill – Brunt, Evans, McAuley, Dawson – Morrison, Yacob, Fletcher – Berahino, Rondon, McClean

FC Everton

Die Toffees wissen meist selbst nicht wo sie hinwollen. Wir sehen einmal einen tollen Sieg gegen Chelsea und ein gutes 0-0 gegen Tottenham, nur um dann eine extrem schlechte Leistung bei Swansea (0-0) vorgesetzt zu bekommen. So dürfte es für sie schwer werden die internationalen Plätze zu erreichen. Das Potenzial wäre jedoch durchaus da.

Was fehlt also? Die Ergebnisse zeigen es: Konstanz. Sowohl offensiv als auch defensiv schwanken die Leistungen einfach zu stark. Lukaku kann glänzen und einen Spieltag danach absolut unauffällig sein. Hinzu kommen nun auch große Verletzungssorgen.

Aufstellung Everton

Wie schon erwähnt fallen bei Everton ausgesprochen viele wichtige Spieler aus. Mirallas ist gesperrt, Besic, Oviedo, Pienaar, Baines, Cleverley und Hibbert sind definitiv raus. Coleman und Stones sind beide als unwahrscheinlich eingestuft. Damit fehlt dem team die halbe Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: Howard – Coleman, Mori, Jagielka, Galloway – McCarthy, Barry – Kone, Barkley, Naismith – Lukaku

Tipp

Wäre Everton vollzählig, dann würde ich ohne Bedenken auf einen Sieg der Toffees tippen, aber mit diesen Ausfällen werden auch sie vorsichtig agieren und dazu kommt die defensive Ausrichtung bei West Brom.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,71 RedBet (exklusiver Bonus)

BonusWertungLink
50€
RedBet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken