Die Washington Wizards befanden sich zuletzt ein wenig im Aufwind und können heute im Duell gegen die ebenfalls derzeit gut aufgelegten LA Clippers beweisen, ob sie bereit für eine Top-Mannschaft sind. LA ist dabei natürlich der Favorit und sollte selbst in fremder Halle der Favoritenrolle gerecht werden, da sie in dieser Saison wesentlich besser auftraten.

Washington Wizards

Unterschätzt werden dürfen die Wizards allerdings nicht. Sie befinden sich derzeit im Aufwind und gewannen fünf ihrer letzten sieben Spiele und schlugen sich sogar bei den beiden Niederlagen im Vorfeld dieser sieben Spiele gut. So verloren sie in der Overtime gegen die Thunder und zwei Tage später mit 105-107 gegen San Antonio. Anschließend wurde das Programm allerdings einfacher.

Brooklyn wurde besiegt, bevor es nochmal einen Rückschlag gegen Orlando gab. Die Siege über Denver und Milwaukee brachten dann allerdings weiteres Selbstvertrauen, welches sie allerdings nicht ins Spiel gegen Miami übertragen konnten, wo sie etwas überraschend mit 101-112 verloren. Doch das die Wizards was aus den Siegen mitnahmen, sah man dann in den letzten beiden Spielen, die sie mit 109-106 gegen Charlotte und 122-108 gegen die Pistons gewinnen konnten.

Coach Brooks betonte nach dem letzten Sieg ebenfalls, dass er glaubt, die Mannschaft fände langsam zusammen, verstehe was man auf dem Feld erreichen will und bekomme langsam einen Rhythmus. Natürlich sei man noch nicht da wo man hin will, aber eine Entwicklung sei zu erkennen. Die Werte verraten dies aber nur bedingt. Defensiv konnte man sich im Dezember nämlich nicht wirklich verbessern. Einzig offensiv lief es insgesamt besser und das Scoring konnte in dieser Zeit um fünf Punkte verbessert werden.

Los Angeles Clippers

In Hinblick auf das heutige Spiel gegen die Clippers ist diese offensive Steigerung durchaus von Bedeutung. Obwohl die Verteidigung der Clippers zuletzt etwas nachließ, gehört ihre Defense noch immer zur besten der gesamten Liga und ist dafür verantwortlich, dass sie das drittbeste Team der Western Conference sind.

Auch die aktuelle Form kann sich sehen lassen, selbst wenn sich die Mannschaft von Doc Rivers noch etwas besser hätte präsentieren können. Nach Niederlagen gegen Indiana und Golden State gewannen die Clippers nämlich ihre letzten vier Spiele. Nach einer Machtdemonstration gegen die Pelicans (133-105), wurde es in den kommenden drei Spielen aber knapp. Gegen Portland gewannen sie nur mit 121-120, gegen die Magic mit 113-108 und selbst gegen Miami ließen sie die Dominanz vermissen (102-98). Doch Top-Teams zeichnen sich dadurch aus, Spiele auch dann zu gewinnen, wenn man nicht den besten Tag hat und so bleiben für die Clippers am Ende vier Siege in Folge.

Dementsprechend selbstbewusst gehen die Clippers auch das heutige Spiel als Favorit an. Auswärts verloren sie erst 3 von 14 Spielen und auch bei den Wizards sollten sie als Sieger vom Feld gehen.

Tipp

Washington wird natürlich alles versuchen um die eigene, ansteigende Tendenz fortzusetzen. Vergleicht man jedoch die Match-Ups, den bisherigen Saisonverlauf und die Form beider Teams, sprechen alle Fakten für die Clippers. Die zuletzt etwas knappen Ergebnisse lassen dem Team von Chris Paul zudem Raum zur Verbesserung und so denke ich, dass sie sich wieder etwas souveräner präsentieren und den Wizards damit zeigen, dass sie noch nicht bereit für die ganz großen Teams sind.

Tipp: Spread Washington Wizards (Der Spread wird sicher positiv sein, da die Clippers als Favoriten gelten. Wie empfehlen noch die 5€ ohne Einzahlung bei Sportingbet auszunutzen so lange es das Angebot noch gibt)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€155

Player to watch: Chris Paul

Chris Pauls Leistungen sind weiterhin beeindruckend. Beim 133-105 gegen die Pelicans überzeugte er mit 20 Punkten, 20 Assists und verbuchte dabei nicht einen Ballverlust. Auch ansonsten bestimmt Konstanz sein Spiel und auch wenn seine Werte über die Jahre etwas nachließen, ist und bleibt er der Dreh- und Angelpunkt seiner Mannschaft. Im Schnitt erreicht er 17,8 Punkte und 9,4 Assists und nachdem er in fünf seiner letzten sieben Spiele ein Double Double erzielte, kann man auch heute gegen Wall damit rechnen, dass er sich behaupten will und mit einem weiteren Double Double sein Team zum Sieg führt.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker