Additionally, paste this code immediately after the opening tag:
  • Spiel 1: WAS – ATL 114-107
  • Spiel 2: WAS – ATL 109-101
  • Spiel 3: ATL – WAS 116-98
  • Spiel 4: ATL – WAS 111-101
  • Stand: 2-2

Durch den 111-101 Sieg im vierten Spiel, kamen die Atlanta Hawks auch ihrer zweiten Pflichtaufgabe nach und konnten den Heimvorteil in den letzten beiden Spielen für sich nutzen. Eine ausgesprochen gute Teamleistung war dafür verantwortlich, konnte die komplette Starting Five mit je 11 oder mehr Punkten überzeugen und gab es zusätzlich zwei Bankspieler, die zweistellig scorten.

Auf Seiten der Wizards kam da allerdings zu wenig und obwohl das Spiel zu Beginn des dritten Viertels ausgeglichen war, hatten Wall und Beal (22 und 32 Punkte) am Ende zu wenig Unterstützung. Vor allem Marcin Gortat enttäuschte offensiv, griff er sich zwar 18 Rebounds, waren die 2 Punkte in 35 Minuten aber viel zu wenig.

Dabei begann das Spiel besser für die Mannschaft von John Wall und Co. Obwohl Atlanta zu Beginn führte, rissen die Wizards das Spiel an sich und nutzten einen 11-0 Lauf um sich die Führung zu erkämpfen. Mit einer sieben Punkte Führung für die Wizards, gingen die Mannschaften in die erste Viertelpause.

Im zweiten Viertel drehte sich das Blatt. Die Hawks brauchten zwar sechs Minuten um den Rückstand zu egalisieren, doch anschließend nutzten sie den Aufwind und erspielten sich bis zur Halbzeitpause eine Führung von 59-50. Im dritten Viertel waren es dann die Wizards, die sich wieder ran kämpften, nur um das Spiel dann im entscheidenden letzten Viertel zu verlieren.

Sonderlob verdienten sich gleich drei Spieler für Atlanta. Rookie Taurean Prince überzeugte als Starter mit 11 Punkten und Dwight Howard war mir 16 Punkten und 15 Rebounds endlich die Unterstützung die Millsap (19 Punkte, 9 Rebounds, 7 Assists) und Schröder (18 Punkte) brauchten. Vor allem Schröder brauchte die Unterstützung, da er mit Foulproblemen zu kämpfen hatte. Die sich bietende Chance nutzte Jose Calderon, der mit 10 Punkten von der Bank einen tollen Job machte und Schröder gut ersetzte.

Es war also die komplette Mannschaftsleistung die den Hawks zum Sieg verhalf, während die Leistungen der Wizards insgesamt enttäuschend war und an den Saisonbeginn erinnerte.

Aussicht Spiel 5

Auch wenn Washington nun zwei Spiele abgeben musste, werden sie nicht besonders nervös sein. Die Fehler wurden bereits erkannt und analysiert und vor allem der immer noch bestehende Heimvorteil lässt die Zuversicht für die kommenden Spiele steigen. Eine gute Nachricht war sicher auch, dass Otto Porter nach seiner Verletzung in Spiel 3 wieder mitspielen konnte.

Auch John Wall beteuerte, dass der Heimvorteil eine Hilfe sein sollte. Es sei eine Möglichkeit zu Hause das zu tun, was sie tun müssen und Freitag den nächsten Versuch in Atlanta zu starten. Ein sechstes Spiel wird es nämlich mit Sicherheit geben, nachdem beide ihre beiden Heimspiele gewinnen konnten.

Wizards-Coach Brooks hat bis dahin aber keine einfache Aufgabe, wird er vor allem seine Rollen- und Bankspieler in die Verfassung bringen müssen, damit sie die nötige Unterstützung für die stark aufspielenden Wall und Beal sein können.

Die Serie spitzt sich also letzten Endes zu und nachdem Atlanta nach den ersten beiden Spielen schon fast wie ein Verlierer aussah, kämpften sie sich zurück und bewiesen, warum man sie nicht unterschätzen darf. Vor allem das gute und ausgeglichene Teamspiel ist eine wirksame Waffe gegen die Wizards, die als Mannschaft zwar besser zusammenfanden, sich aber immer noch zu sehr auf Wall und Beal verlassen.

Nichtsdestotrotz denke ich, dass die Wizards das heutige Spiel gewinnen. Zu Hause präsentierten sie sich stärker als auswärts und vor allem Gortat und Co. die in Spiel 4 nicht oder nur teilweise überzeugen konnten, werden voller Motivation in Spiel Nummer 5 gehen. Atlanta wird zwar auch alles versuchen, doch am Ende ist heute der Heimvorteil entscheidend und so gewinnen die Wizards das fünfte Spiel.

Tipp: -5,5 Washington Wizards – Quote 1,91 Betway (sehr guter 200€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken